Religion in Sierra Leone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Moschee und Kirche dicht nebeneinander in Sierra Leone

Im westafrikanischen Sierra Leone herrscht per Verfassung Religionsfreiheit.

Die größten Religionen sind der Islam und das Christentum. Einige Einwohner praktizieren den islamischen und christlichen Glauben zusammen.[1] Der 1997 gegründete Inter-Religious Council Sierra Leone sorgt erfolgreich für die Zusammenarbeit der Religionen.[2] Religiöse Gewalt kommt sehr selten vor.[3]

Islam[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

77 Prozent der Einwohner sind (Stand 2015) Muslime[4][5] (2004 70,1 Prozent)[6]. Sie gehören größtenteils dem sunnitischen Glauben an. Islamische Minderheiten stellen die Ahmadiyya sowie Schiiten dar.

Christentum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Methodistische Kirche in Yengema

Im Jahr 2013 gehörten dem Christentum als zweitgrößter Glaubensgemeinschaft etwa 20 Prozent der Bevölkerung an[5], zum Großteil Methodisten unterschiedlicher Kirchen[7], darunter 285.083 Glieder (Stand ca. 2017) der Evangelisch-methodistischen Kirche (englisch The United Methodist Church)[8][9], sowie evangelikale Christen.[10]

Etwa neun Prozent der Christen sind Katholiken.[11]

Sonstige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ethnische Religionen (Afrikanische Religionen) spielen in Sierra Leone nur noch eine untergeordnete Rolle. So gaben 2013 0,2 Prozent der Bevölkerung an, dass sie anderen Glaubens (außer Islam und Christentum) sind. Nur jeder 1000. Sierra-Leoner ist Atheist.[5]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Charles Marke: Origin of Wesleyan Methodism in Sierra Leone and History of its Missions, Wilmore 2018, First Fruits Press. Erstausgabe 1913. (online abrufbar)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sierra Leone 2014 International Religious Freedom Report. United States Department of State, 2014. Abgerufen am 19. Oktober 2017.
  2. Muslims and Christians in Sierra Leone. SteveDennie.com, 2. Dezember 2013.
  3. Interreligiöse Zusammenarbeit in Sierra Leone, Scoop News
  4. Thematic Report on Population Structure and Population Distribution. In: Sierra Leone 2015 Population and Housing Census, Statistics Sierra Leone, Oktober 2017, S. 27.
  5. a b c Sierra Leone Demographic and Health Survey 2013. Statistics Sierra Leone, 2013., S. 34. (Memento des Originals vom 2. Februar 2017 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.statistics.sl
  6. Globale muslimische Population (PDF)
  7. World Methodist Council (publisher): Handbook of Information 2007 - 2011. Lake Junaluska, NC 2007, S. 264
  8. General Council on Finance and Administration (publisher): Datei 2020_Delegate_Calc_by_AC_with_2016_comp.pdf (ohne Titel), page 4, row Annual Conference Sierra Leone, column Professing Membership for GC2020 calculation
  9. sierraleoneumc.org
  10. Evangelische, protestantische Gruppen in Sierra Leone. (Memento des Originals vom 3. August 2017 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.epc.org
  11. catholicchurchsl.org., Sierra Leone (englisch) (Memento vom 7. August 2020 im Internet Archive)