Rema 1000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rema 1000
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1979
Sitz Oslo, NorwegenNorwegen Norwegen
Leitung Odd Reitan (Gründer)
Mitarbeiter 17.778[1]
Umsatz 58,041 Mrd. nkr (6,1 Mrd. Euro)[1]
Branche Lebensmitteleinzelhandel
Website www.rema.no
Stand: 31. Dezember 2014

Rema 1000 ist ein Lebensmittel-Discounter, der in Norwegen und Dänemark tätig ist.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der erste Rema-Supermarkt wurde 1979 in Trondheim von Odd Reitan eröffnet.[2] Als Inspiration dienten die deutschen Aldi-Märkte mit dem No frills-Konzept. Der Name Rema steht für Reitan Mat (Reitan Lebensmittel), die Zahl 1000 für die Anzahl der Verkaufsprodukte.

Mitte der 1990er Jahre wurde das Konzept nach Dänemark exportiert. Zum 31. März 2016 besaß das Unternehmen 568 Märkte in Norwegen und 274 Märkte in Dänemark.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rema 1000 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Geschäftsbericht 2014
  2. Historikk
  3. Butikkoversikt