Remag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Remag war ein deutscher Kleinwagen, der 1924 von der Firma Richter & Maak in Chemnitz hergestellt wurde.

Der zweisitzige Roadster wurde von einem 4/20-PS-Motor angetrieben und hatte eine Leichtmetallkarosserie.

Nach 1924 war das nur in wenigen Exemplaren entstandene Auto wieder vom Markt verschwunden.

Literatur[Bearbeiten]

  • Werner Oswald: Deutsche Autos 1920–1945. 10. Auflage, Motorbuch Verlag, Stuttgart 1996, ISBN 3-87943-519-7, Seite 454.