Remire-Montjoly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Remire-Montjoly
Wappen von Remire-Montjoly Lage der Gemeinde Remire-Montjoly im Département Französisch-Guayana
Region Französisch-Guayana
Département (Nr.) Französisch-Guayana (GF)
Arrondissement Cayenne
Gemeindeverband Centre Littoral
Koordinaten 4° 54′ N, 52° 17′ WKoordinaten: 4° 54′ N, 52° 17′ W
Höhe 0–162 m
Fläche 51,14 km²
Einwohner 26.143 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 511 Einw./km²
Postleitzahl 97354
INSEE-Code

Remire-Montjoly ist eine französische Gemeinde im Übersee-Département Französisch-Guayana, welches im Norden Südamerikas liegt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Strand nahe der Ortschaft Montjoly, ca. 10 km von Cayenne

Die Gemeinde besteht aus den zwei Stadtteilen Remire und Montjoly und befindet sich auf der Halbinsel von Cayenne. Zum Gemeindegebiet gehören auch die fünf Îles de Remire, welche sich rund sechs Kilometer vor der Küste im Atlantischen Ozean befinden. Auf dem Gebiet der Gemeinde Remire-Montjoly befindet sich der Hafen der Hauptstadt Cayenne.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit 26.143 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) ist Remire-Montjoly die fünftgrößte Stadt in Französisch-Guayana. Als Teil der Agglomeration von Cayenne stieg die Einwohnerzahl der Gemeinde vor allem in den 1980er-Jahren sehr stark an. 1961 hatte Remire-Montjoly noch eine Bevölkerungszahl von lediglich 1181.

Jahr 1961 1967 1974 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 1181 2062 2950 6773 11.701 15.555 17.736 25.122
Quellen: Cassini und INSEE

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]