René Weissinger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
René Weissinger bei der Österreich-Rundfahrt 2011

René Weissinger (* 11. Dezember 1978 in Böblingen) ist ein deutscher Radrennfahrer.

René Weissinger begann seine internationale Karriere 2002 bei dem Team Rothaus. Zu seinen größten Erfolgen zählte die Deutsche Bergmeisterschaft 2001, das Eintagesrennen Berner Rundfahrt 2005, zwei Etappensiege bei der Tour of Qinghai Lake 2006 und die Sprintwertung der Tour de Suisse 2008. Außerdem studierte Weissinger an der FH Pforzheim und nahm an den Studierenden-Weltmeisterschaften im Radsport teil.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

2001

2005

2006

2008

Teams[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Studierenden-WM: Nationalmannschaftmannschaft ist bereit. rad-net.de, 17. März 2006, abgerufen am 5. Februar 2015.

Weblinks[Bearbeiten]