Renate Herfurth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Renate Herfurth (* 30. Juli 1943 in Guben; † 30. Oktober 2009 in Leipzig) war eine deutsche Gebrauchsgrafikerin, Buchgestalterin und Illustratorin in Leipzig.

Nach der im Jahr 1959 begonnenen Buchbinderlehre arbeitete sie bis 1967 in diesem Beruf. Im Jahr 1967 begann sie ein Studium an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst, das sie 1972 als Diplom-Grafikerin abschloss. Seit 1972 war sie freischaffend in Leipzig tätig. Sie arbeitete vor allem auf dem Gebiet der Gebrauchsgrafik, wo sie z. B. Buchplakate schuf. Außerdem illustrierte sie Bücher Leipziger Verlage, wobei ihr Schwerpunkt im Bereich der leichten, heiteren, auch humorvollen Bilder zu Gedichtbänden und Kinderbüchern lag.

Renate Herfurth war mit dem Leipziger Grafiker und Illustrator Egbert Herfurth (* 1944) verheiratet.

Von 1982 bis 2008 lehrte sie Malerei und Grafik am Institut für Kunstpädagogik der Universität Leipzig.