Renault Algérie Production

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Renault Algérie Production
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Sitz Demokratische Volksrepublik Algerien
Branche Automobil- und Nutzfahrzeugproduktion

Renault Algérie Production ist ein Joint-Venture des Renault-Konzerns für die Montage und Produktion von Automobilen in Algerien.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der CARAL ist dies der zweite Versuch der französischen Marke auf diesem Markt Fahrzeuge zu produzieren. Das 2013 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Oued Tlelat (nahe Oran) und nahm 2014 seine Arbeit auf.

Das Werk gehört zu 51 % dem algerischen Staat und zu 49 % Renault.[1] Der algerische Anteil verteilt sich auf die Société nationale des véhicules industriels (36 %) und dem Fonds national d’investissement algérien (15 %).[2] Zugleich erhielt Renault ein dreijähriges Produktionsmonopol für Algerien, der als zweitgrößter Markt Afrikas gesehen wird.[1]

Ende 2016 waren in diesem Unternehmen 800 Mitarbeiter beschäftigt.[3]

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Beginn an wird der Renault Symbol produziert, der für die nordafrikanischen Märkte bestimmt ist.[1] Seit 2016 wird auch der Dacia Sandero hergestellt.[3][4]

Für 2017 wurde ein drittes Modell angekündigt.[3]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Pierre Magnan: Usine Renault en Algérie : «on l'a réalisée, elle est Algérienne». In: France TV Info. 11. November 2014, abgerufen am 4. Februar 2017 (französisch).
  2. Philippe Jacqué: Renault ouvre sa première usine en Algérie. In: Le Monde. 10. November 2014, abgerufen am 4. Februar 2017 (französisch).
  3. a b c Rabah Beldjenna: Renault Algérie: Une «petite sœur» pour la Symbol et la Stepway en 2017. In: El Watan. 8. Dezember 2016, abgerufen am 4. Februar 2017.
  4. Alain-Gabriel Verdevoye: Volkswagen concurrencera Renault en Algérie. In: challenges.fr. 28. November 2016, abgerufen am 4. Februar 2017.