Renault Fructus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Renault
Renault Fructus 120 tractor.jpg

Renault Fructus

Renault Fructus
Hersteller: Renault
Produktionszeitraum: 1998–2003
Motoren: siehe Liste
Vorgängermodell:
Nachfolgemodell: Claas Nectis

Renault Fructus war eine Traktor-Baureihe des Herstellers Renault Agriculture, der ehemaligen Traktorensparte des französischen Automobilherstellers Renault, die von 1998 bis 2003 produziert wurde. Sie wurde speziell für den Einsatz auf Obst- und Weinplantagen gebaut.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Renault Fructus wurde in folgenden Modellen gebaut:[1]

Modell Motor Motorleistung in kW (PS) Bauzeit
Renault Frucuts 110 Dreizylindermotor mit Hinterradantrieb 38 (52) 1998–2003
Renault Frucuts 120 A (40 km/h) Dreizylindermotor mit Allradantrieb 44 (60)
Renault Frucuts 120 Dreizylindermotor mit Hinterradantrieb 44 (60)
Renault Frucuts 130 A (40 km/h) Vierzylindermotor mit Allradantrieb 49 (67)
Renault Frucuts 130 Vierzylindermotor mit Hinterradantrieb 49 (67)
Renault Frucuts 140 A (40 km/h) Vierzylindermotor mit Allradantrieb 56 (76)
Renault Frucuts 130 Vierzylindermotor mit Hinterradantrieb 56 (76)

Renault Frucuts 110 und 120 wiesen zwölf Vorwärts- und zwölf Rückwärtsgänge auf.[2][3] Renault Fructus 120 A wies 24 Vorwärts- und 24 Rückwärtsgänge auf.[4]

Hergestellt wurde der Renault Fructus bei Carraro in Italien.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Baureihe Fructus von Renault. In: landwirt.com. Landwirt Agrarmedien GmbH, S. 9, abgerufen am 26. Juli 2017.
  2. Renault FRUCTUS 110. In: specs.lectura.de. LECTURA GmbH Verlag + Marketing Service, S. 4, abgerufen am 26. Juli 2017.
  3. Renault FRUCTUS 120. In: specs.lectura.de. LECTURA GmbH Verlag + Marketing Service, S. 4, abgerufen am 26. Juli 2017.
  4. Renault Fructus 120 - 4. In: specs.lectura.de. LECTURA GmbH Verlag + Marketing Service, S. 4, abgerufen am 26. Juli 2017.