Renault Type EJ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Renault

Bild nicht vorhanden

Type EJ
Verkaufsbezeichnung: Renault 20 CV
Produktionszeitraum: 1914
Klasse: Obere Mittelklasse
Karosserieversionen: Tourenwagen, Roadster
Motoren: Ottomotor:
4,5 Liter
Länge: 4500 mm
Breite: 1750 mm
Höhe:
Radstand: 3300 mm
Leergewicht: 1600 kg

Der Renault Type EJ war ein frühes Personenkraftwagenmodell von Renault. Er wurde auch 20 CV genannt.[1]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Modell war eine Abwandlung des Renault Type DX und hatte keinen Vorgänger. Im gleichen Jahr endete die Produktion ohne Nachfolger.

Der wassergekühlter Vierzylindermotor mit 95 mm Bohrung und 160 mm Hub hatte 4536 cm³ Hubraum.[1] Die Motorleistung wurde über eine Kardanwelle an die Hinterachse geleitet. Die Höchstgeschwindigkeit war je nach Übersetzung mit 85 km/h angegeben.

Bei einem Radstand von 330 cm war das Fahrzeug 450 cm lang und 175 cm breit. Das Fahrzeug wog 1600 kg. Torpedo und Roadster sind überliefert.

Der Renault Type EI war ähnlich konzipiert, aber länger.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • René Bellu: Toutes les Renault. Des origines à nos jours. Éditions Jean-Pierre Delville, Paris 1979, ISBN 2-85922-023-2, S. 54–58 (französisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b René Bellu: Toutes les Renault. Des origines à nos jours. Éditions Jean-Pierre Delville, Paris 1979, ISBN 2-85922-023-2 (französisch).