Rennesøy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Rennesøy
Rennesøy (Norwegen)
Rennesøy
Rennesøy
Basisdaten
Kommunennummer: 1142 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Rogaland
Verwaltungssitz: Vikevåg
Koordinaten: 59° 6′ N, 5° 42′ OKoordinaten: 59° 6′ N, 5° 42′ O
Höhe: 1 moh.
Fläche: 66 km²
Einwohner:

4872 (30. Jun. 2017)[1]

Bevölkerungsdichte: 74 Einwohner je km²
Sprachform: neutral
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Dagny Sunnanå Hausken (Sp) (2011)
Lage in der Provinz Rogaland
Lage der Kommune in der Provinz Rogaland

Rennesøy ist eine Kommune in der norwegischen Fylke Rogaland. Die Kommune wird durch acht Inseln gebildet: Rennesøy, Mosterøy, Bru, Fjøløy, Klosterøy, Vestre Åmøy, Sokn und Brimse. Die Kommune gehört zur Landschaft Ryfylke.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Rennesøy wurden ca. 10.000 Jahre alte Steinwerkzeuge (eine Axt und Pfeil-/Speerspitzen) gefunden.

Das frühere Augustinerkloster Utstein liegt auf der Insel Mosterøy. Es wurde nach 1263 gegründet und war St. Laurentius (Lavrans) geweiht. Die Auflösung geschah 1536.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2017