Rent-a-Kid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelRent-a-Kid
OriginaltitelRent-a-Kid
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1995
Länge86 Minuten
AltersfreigabeFSK o.A.
Stab
RegieFred Gerber
DrehbuchPaul Bernbaum
ProduktionDan Howard
MusikRon Ramin
KameraRené Ohashi
SchnittGeorge Roulston
Besetzung

Rent-a-Kid ist eine Filmkomödie aus dem Jahr 1995 mit Leslie Nielsen in der Hauptrolle.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da sein Sohn Cliff in den wohlverdienten Urlaub verschwindet, übernimmt der findige Harry Haber vorübergehend dessen Kinderheim. Weil sich nur schwerlich Adoptiveltern für die Kinder finden, setzt Harry seine Idee in die Tat um, die Kinder zunächst einmal auf Probe zu verleihen. Dadurch kommen Russ und Valerie Syracuse zu der Möglichkeit, gleich drei Kinder für eine Woche bei sich aufzunehmen. Obwohl die Geschwister Brandon, Kyle und Molly zunächst nur bedingt mit den Syracuses auskommen, stiftet Harry durch seinen Verleih letztlich eine Familie.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lexikon des internationalen Films urteilt: „Ein gut gemeintes Familien-Lustspiel, das niemandem weh tun will, dem es jedoch an Tempo und Witz mangelt. Die skurrile Ausgangsidee wird nur unzureichend genutzt und die Komik des Hauptdarstellers auf Wortwitze reduziert.“[1]

Hintergründe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1998 erschien eine Fortsetzung des Films unter dem Titel Die verrückte Kanone, in der Nielsen erneut die Rolle des Harry Haber übernahm.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rent-a-Kid. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. März 2017.