Reptilium Terrarien- und Wüstenzoo Landau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reptilium Terrarien- und Wüstenzoo Landau
Ort Werner-Heisenberg-Str. 1
76829 Landau
Fläche 3400 Quadratmeter
Eröffnung 2004
Tierarten 125
Individuen ~ 1000
Organisation
Trägerschaft Reptilium Terrarien- und Wüstenzoo GmbH
ReptiliumLandauEingang.JPG
http://www.reptilium.de
Reptilium Terrarien- und Wüstenzoo Landau (Rheinland-Pfalz)
Reptilium Terrarien- und Wüstenzoo Landau

Koordinaten: 49° 11′ 28,6″ N, 8° 7′ 48,1″ O

Der Reptilium Terrarien- und Wüstenzoo Landau ist der nach eigenen Angaben größte Reptilienzoo Deutschlands und befindet sich in der rheinland-pfälzischen Stadt Landau in der Pfalz. Er gliedert sich in vier Teile: Babystation, Nachthaus, Terrarienhalle und Wüstenhalle. Außer Reptilien findet man hier auch Amphibien und einige Wirbellose.

Babystation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Babystation, dem kleinsten Teil des Reptiliums werden die Eier ausgebrütet und die Jungtiere aufgezogen.

Nachthaus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Nachthaus befinden sich nachtaktive Reptilien und Amphibien. Es ist ein kleiner dunkler, schwülwarmer Raum. Die Terrarien werden mit Schwarzlicht beleuchtet. Die hier zu findenden Arten sind (laut Zooführer) Makifrösche, Mangroven-Nachtbaumnattern, Abgottschlangen, Kornnattern, Zwergklapperschlangen, Königspythons, Gila-Krustenechsen, Leopardgeckos, Gartenboas, Rokoko-Kröten, Tokehs und Jamaica-Schlankboas.

Terrarienhalle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Terrarienhalle ist in zwei Teile untergliedert: einen für Tiere des Regenwaldes und einen für Tiere trockener Gebiete, z. B. der Wüste. In den jeweiligen Terrarien befinden sich Tiere nach ihrer Verbreitung geordnet (z. B. Kragenechsen mit Bartagamen).

Wüstenhalle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 'Wüstenhalle' ist eine große Halle, in der Vorführungen gehalten werden und die man auch mieten kann. An den Wänden der Halle sind verschiedene, teils große, Terrarien mit Wüstenbewohnern, die Pantherschildkröten, Kapwarane, Spornschildkröten, Strahlenschildkröten, Rote Tejus, Felsenklapperschlangen und Nashornleguane beherbergen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Reptilium Landau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien