Reservat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reservat (lateinisch reservare, „retten, aufbewahren, vorbehalten“) bezeichnet:

  • allgemein: Ein Gebiet, das einem bestimmten Zweck vorbehalten ist
  • Indianerreservat, ein Indianern einer bestimmten Ethnie vorbehaltenes Gebiet, vor allem in Kanada, den USA, Brasilien und Dominica
  • Indian reserve, der in Kanada gebräuchliche Begriff für Indianerreservat
  • die vormaligen Eingeborenenreservate (native areas) und späteren Homelands in Südafrika
  • den australischen Ureinwohnern vorbehaltene Gebiete, siehe Aborigines
  • Biosphärenreservat, Naturwaldreservat oder Nationalpark, ein geographisches Gebiet, in dem bestimmte Tier- und/oder Pflanzenarten vor der Ausrottung durch den Menschen geschützt werden sollen
  • Ein natürlich entstandenes Gebiet oder Gebilde (Landschaftselement) mit einer beschränkten Fläche und einer klaren Abgrenzung von seiner Umgebung, das als flächenhaftes Naturdenkmal unter Naturschutz gestellt ist

Siehe auch:

 Wiktionary: Reservat – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.