Reserve Bank of Australia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zentralbank von Australien
Reserve Bank of Australia
Reserve Bank of Australia logo.svg
Hauptsitz Sydney
Gründung 14. Januar 1960
Präsident Philip Lowe
Land Australien
Währung

Australischer Dollar

ISO 4217 AUD
Währungsreserven AUD 76 Mrd. (2016)[1]
Website

http://www.rba.gov.au

Liste der Zentralbanken
Das Hauptgebäude der Reserve Bank of Australia in Sydney.

Die Reserve Bank of Australia (RBA) ist die Zentralbank Australiens mit Sitz in Sydney. Geleitet wird die Zentralbank von Governor Glenn Stevens.

Die Zentralbank wurde 1960 gegründet und bezieht ihre Funktionen und Befugnisse aus dem Reserve Bank Act 1959. Die wichtigsten Ziele der Bank sind die Wahrung der Preisstabilität, die Vollbeschäftigung und den wirtschaftlichen Wohlstand des australischen Volkes zu gewährleisten. und die Unterstützung der Wirtschaftspolitik der australischen Regierung. Sie verwaltet die nationale Währung Australischer Dollar, gibt Themen-Banknoten und -Münzen heraus und hält die nationalen Währungsreserven.[2]

Die RBA stellt bestimmte Bankdienstleistungen zur Verfügung, die für die australische Regierung und ihre Agenturen und für eine Reihe von überseeischen Zentralbanken und offiziellen Institutionen erforderlich sind. Zusätzlich verwaltet es die Gold- und Devisenreserven Australiens.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Australia Foreign Exchange Reserves. tradingeconomics.com. Abruf am 30. Januar 2017 (englisch)
  2. About RBA. rba.gov.au. Abruf am 30. Januar 2017 (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Reserve Bank of Australia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien