Retina-Nebel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Planetarischer Nebel
Retinanebel
Aufgenommen mit dem Hubble-Weltraumteleskop
Aufgenommen mit dem Hubble-Weltraumteleskop
Sternbild Wolf
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 14h 22m 26,5s [1]
Deklination -44° 09′ 01″[1]
Erscheinungsbild
Scheinbare Helligkeit (visuell) 10.2 mag [2]
Scheinbare Helligkeit (B-Band) 10.6 mag [2]
Winkelausdehnung 1,77′ × 1,77′  
Zentralstern
Physikalische Daten
Entfernung 1900 Lj 
Durchmesser (0,25 × 0,9) Lj
Geschichte
Entdeckung DeLisle Stewart
Datum der Entdeckung 1899
Katalogbezeichnungen
 IC 4406 • PK 319+15.1 • PN G319.6+15.7 • ESO 272-PN6 •

Der Retina-Nebel ist ein planetarischer Nebel im Sternbild Wolf. Die Katalog-Bezeichnung ist IC 4406.

Zu sehen ist ein torusförmiger Ring, den man von der Erde aus von der Seite sieht. Dieser ist durchsetzt von feinen schwarzen Linien (deshalb Retina), die den Grenzbereich zwischen den im sichtbaren Licht und im Radiobereich emittierenden Gas- und Staubwolken bilden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Category:IC 4406 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. SEDS: IC 4406