Retjons

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Retjons
Retjons (Frankreich)
Retjons
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Landes
Arrondissement Mont-de-Marsan
Kanton Haute Lande Armagnac
Gemeindeverband Landes d’Armagnac
Koordinaten 44° 6′ N, 0° 18′ WKoordinaten: 44° 6′ N, 0° 18′ W
Höhe 68–134 m
Fläche 77,84 km2
Einwohner 344 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 4 Einw./km2
Postleitzahl 40120
INSEE-Code

Retjons ist eine französische Gemeinde mit 344 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Landes in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Kanton Haute Lande Armagnac und zum Arrondissement Mont-de-Marsan.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden sind Captieux im Norden, Bourriot-Bergonce im Osten, Saint-Gor im Südosten, Arue im Süden und Lencouacq im Westen. Die Südostgrenze der Gemeinde wird im letzten Drittel seines Laufes vom 16 km langen Ruisseau de Bergonce (auch Ruisseau de Vialote genannt) gebildet[1], einem Zufluss des Estampon.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 575 439 369 297 313 276 317 338

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Retjons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bergonce bei SANDRE (französisch)