RetroVision

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

RetroVision (* 1997; bürgerlich Mathieu Jean Arnaud) ist ein französischer DJ und Musikproduzent, der hauptsächlich im Genre Future House aktiv ist.[1]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2014 veröffentlichte RetroVision erste Singles auf diversen Future House Labels. Im Jahr 2016 veröffentlichte er die Single Puzzle auf dem Label NoCopyrightSounds die ihm erste Bekanntheit in der EDM-Szene brachte. Mit den Singles Waves und Nobody Else die auf Don Diablo’s HEXAGON Label erschienen sind gelang ihm endgültig der Durchbruch in der Szene.[2] RetroVision veröffentlichte außerdem Remixe für Alan Walker, R3hab und Alle Farben. Am 6. März 2020 veröffentlichte er die Single Feel Your Touch die gleichzeitig auch der erste Release auf seinem eigenen Label TIME MACHINE ist.[3] 2019 war RetroVision unter anderem bei Tomorrowland und 2018 und 2019 beim Amsterdam Dance Event zu sehen.[1]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[4]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 Dance
2019 All Night Long Dance36
(7 Wo.)Dance
Erstveröffentlichung: 15. November 2019
mit Jonas Blue

Weitere Singles 2014

  • Ethnic
  • Utopia mit Anand Dorian
2015
  • Pharaoh
  • Heyho mit Dropic Thunder ft. Michael Zhonga
  • Neon City mit Max Stern
  • Katana mit Arkitech
  • Pirates mit Epsylon
  • Flash mit Martin Gutierrez
2016
  • Happy Hour
  • Bubbles ft. Babz Wayne
  • Changes mit Loot
  • Elevate
  • Puzzle
  • Heroes
  • Here We Go
2017
  • We Are Together mit AWR
  • Rockin‘ mit Alpharock
  • Over Again mit Micah Martin
  • Up & Down
  • SICC mit Domastic
  • Sunday mit Humain
  • The Night
  • Waves
  • Masterdam mit Humain
  • Campfire
  • Nobody Else mit Raven & Kreyn
2018
  • Dancin‘
  • Galaxy
  • Get Down
  • Cake
  • Hope
  • Get Up
  • Found You
  • Bring The Beat Back
2019
  • House Beat
  • We Like To Party
  • One More Chance
  • Take Off
  • Stop
2020
  • Switch That mit Dirty Palm
  • Feel Your Touch
  • Out Of Town (My Own Road) mit Janne und Lunis
  • You & Me mit Brenton Mattheus
  • Better With You
  • 1983
  • Little Victory mit Davis Mallory
2021
  • All About U
  • To Be Alright
2022

Remixe (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2019
  • Lucas & Steve: Say Something (RetroVision Remix)
  • Landis: Nobody Like You (RetroVision Flip)
  • NOTD und Daya: Wanted
2020

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b RetroVision. Abgerufen am 1. Mai 2020 (englisch).
  2. RetroVision | New Horizons Festival. Abgerufen am 1. Mai 2020 (englisch).
  3. TIME MACHINE (Label). Abgerufen am 1. Mai 2020 (englisch).
  4. Chartquellen: US