Reuben Acquah

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reuben Acquah
Personalia
Geburtstag 3. November 1996
Geburtsort AccraGhana
Größe 182 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000–2014 Red Bull Ghana
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2016 Liberty Professionals
2016 KV Mechelen 0 (0)
2016– LASK 0 (0)
2016–2017 → KF Tirana (Leihe) 24 (0)
2017–2018 → DAC Dunajská Streda B (Leihe) 0
2018– FC Juniors OÖ 4 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 14. September 2018

Reuben Acquah (* 3. November 1996 in Accra) ist ein ghanaischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Acquah spielte bis 2014 in für Red Bull Ghana. 2014 wechselte er zu den Liberty Professionals. In der Winterpause der Saison 2015/16 wechselte er nach Belgien zum KV Mechelen, für den er allerdings nicht zum Einsatz kam.

Zur Saison 2016/17 wechselte er nach Österreich zum LASK, wurde allerdings direkt nach Albanien an den KF Tirana verliehen.[1] Im Oktober 2016 debütierte er in der Kategoria Superiore, als er am siebten Spieltag jener Saison gegen den KF Skënderbeu Korça in der 67. Minute für Gjergji Muzaka eingewechselt wurde. Zu Saisonende stieg er mit dem Verein in die Kategoria e parë ab, gewann aber den albanischen Cup.

2017 wechselte er leihweise in die Slowakei zum DAC Dunajská Streda, wo er aber nicht für die Profis zum Einsatz kam. Im Juli 2018 kehrte er nach dem Ende der Leihe zum LASK zurück. Am ersten Spieltag der Saison 2018/19 stand er gegen den FC Red Bull Salzburg erstmals im Kader der Linzer. Im August 2018 debütierte er für das Farmteam FC Juniors OÖ in der 2. Liga.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

KF Tirana

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die LASK-Reise nach Lillestrøm beginnt heute nachrichten.at, am 30. Juli 2018, abgerufen am 30. Juli 2018