Revadim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Es fehlt die Infobox mit detaillierteren Angaben (z. B. Einwohnerzahl etc.), Geschichte heute?
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Karte: Israel
marker
Revadim

Der Kibbuz Revadim (hebräisch רְבָדִים) liegt im Süden von Zentralisrael. Er wurde am 14. Februar 1947 von Mitgliedern des Hashomer Hatzair gegründet und fiel während des Unabhängigkeitskrieges zunächst an Jordanien. Der Kibbuz hatte im Dezember 2017 702 Einwohner.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Revadim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.cbs.gov.il/ishuvim/reshimalefishem.pdf Israelisches Zentralbüro für Statistik abgerufen am 13. November 2018