Reynaldo Gonda Evangelista

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Reynaldo Evangelista.

Reynaldo Gonda Evangelista (* 8. Mai 1960 in Mabini, Provinz Batangas, Philippinen) ist Bischof von Imus.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reynaldo Gonda Evangelista empfing am 19. Juni 1986 das Sakrament der Priesterweihe für das Erzbistum Lipa.

Am 11. Dezember 2004 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Bischof von Boac. Der Apostolische Nuntius auf den Philippinen, Erzbischof Antonio Franco, spendete ihm am 26. Januar desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren der Erzbischof von Lipa, Ramón Cabrera Argüelles, und der emeritierte Weihbischof in Lipa, Salvador Quizon. Die Amtseinführung erfolgte am 22. Februar 2005. Am 8. April 2013 ernannte ihn Papst Franziskus zum Bischof von Imus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VorgängerAmtNachfolger
Luis Antonio TagleBischof von Imus
seit 2013
---
José Francisco OliverosBischof von Boac
2004–2013
Marcelino Antonio Maralit