Rheinische Akademie Köln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Rheinische Akademie Köln (RAK) ist eine staatlich anerkannte Weiterbildungseinrichtung in freier, gemeinnütziger Trägerschaft in Köln, die als Gemeinnützige GmbH betrieben wird. Sie betreibt unter ihrem Dach eine Höhere Berufsfachschule für Technik, sowie Fachschulen für Wirtschaft und Technik. Die berufliche Aus- und Weiterbildung konzentriert sich auf die naturwissenschaftlichen, technischen und wirtschaftsbezogenen Fächer.

Ausbildungsangebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der höheren Berufsfachschule werden Ausbildungen zum Biologisch-Technischen, und Informationstechnischen Assistenten angeboten.

Die Fachschule für Wirtschaft bietet den Ausbildungsgang zum Staatlich geprüften Betriebswirt mit den Schwerpunkten Marketing oder Rechnungswesen an. An der Fachschule für Technik werden Staatlich geprüfte Techniker ausgebildet.

Ergänzt wird das Angebot durch Fortbildungsgänge zum Geprüften Technischen Betriebswirt, Technik-Vorkurse und weitere Zusatzqualifikationen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]