Ribeirão das Neves

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Município de Ribeirão das Neves
„Neves“
Ribeirão das Neves
Blick auf das Zentrum
Blick auf das Zentrum
Ribeirão das Neves (Brasilien)
Ribeirão das Neves
Ribeirão das Neves
Koordinaten 19° 46′ S, 44° 5′ WKoordinaten: 19° 46′ S, 44° 5′ W
Lage des Munizips im Bundesstaat Minas Gerais
Lage des Munizips im Bundesstaat Minas Gerais
Symbole
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Gründung 12. Dezember 1953Vorlage:Infobox Ort in Brasilien/Wartung
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Minas Gerais
Região intermediária Belo Horizonte (seit 2017)
Região imediata Belo Horizonte (seit 2017)
Metropolregion Belo Horizonte
Gliederung 2 Distrikte
Höhe 808 m
Klima tropisches Höhenklima, Cwa
Fläche 155,5 km²
Einwohner 296.317 (2010[1])
Dichte 1.906,1 Ew./km²
Schätzung 331.045 (1. Juli 2018)[1]
Gemeindecode IBGE: 3154606
Postleitzahl 33800-000 bis 33979-999
Telefonvorwahl (+) 31
Zeitzone UTC−3
Website ribeiraodasneves.mg.gov.br (brasilianisches Portugiesisch)
Politik
Stadtpräfekt Moacir Martins da Costa Junior[2] (2017–2020)
Partei PSC
Kultur
Schutzpatron Nossa Senhora das Neves
Wirtschaft
BIP 3.620.222 Tsd. R$
11.110 R$ pro Kopf
(2016)
HDI 0,684 (2010)

Ribeirão das Neves, amtlich portugiesisch Município de Ribeirão das Neves, ist eine Großstadt im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais. Der Zensus im Jahr 2010 zählte 296.317 Einwohner auf 154,2 km². Im Jahr 2018 wurde die Einwohnerzahl auf etwa 331.000 geschätzt, die mit Stand 2018 auf 155,5 km² leben und Nevenser genannt werden.[1] Die Entfernung zur Hauptstadt Belo Horizonte beträgt 32 km. Sie ist Teil der Metropolregion Belo Horizonte.

Toponymie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benannt ist der Ort nach Unserer Lieben Frau vom Schnee, im Portugiesischen Nossa Senhora das Neves (neves = Schnee).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die maximale Höhe der Gemeinde beträgt 1019 Meter am Córrego do Café, die niedrigste Höhe liegt bei 730 Metern am Córrego Água Fria. 10 % des Gemeindeterrains ist eben, 25 % sind hügelig und 65 % sind bergig.

Umliegende Orte sind Belo Horizonte, Contagem, Esmeraldas, Pedro Leopoldo, Vespasiano und São José da Lapa.

Stadtverwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Exekutive hat seit der Kommunalwahl in Brasilien 2016 für die Amtszeit 2017 bis 2020 der Stadtpräfekt Moacir Martins da Costa Junior des Partido Social Cristão (PSC). Die Legislative liegt bei einem Stadtrat (Câmara Municipal) aus 14 gewählten Personen (vereadores).

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Munizip gliedert sich in den Distrito Ribeirão das Neves (Sitz) und den Distrito de Justinópolis, ein dritter Bezirk bildet sich mit Veneza im Nordosten zu Belo Horizont heraus. Der Hauptort hat mehrere Stadtviertel (bairros), darunter Rosaneves und Belvedere.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: IBGE (Angaben für 2018 sind lediglich Schätzungen). 25,87 % der Bevölkerung waren 2010 Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre.[3] 99,27 % lebten 2010 in der urbanen Zone, 0,73 % im ländlichen Raum.

Ethnische Zusammensetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ethnische Gruppen nach der statistischen Einteilung des IBGE (Stand 2010 mit 296.317 Einwohnern):[4]

Gruppe Anteil (2010) Anmerkung
Brancos 000000000077861.000000000077.861 Weiße, Nachfahren von Europäern
Pardos 000000000171887.0000000000171.887 Mischrassige, Mulatten, Mestizen
Pretos 000000000041092.000000000041.092 Schwarze
Amarelos 000000000005812.00000000005.812 Asiaten
Indígenas 000000000000665.0000000000665 indigene Bevölkerung
ohne Angabe Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „–“Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „–“

Lebensstandard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Index der menschlichen Entwicklung für Städte, abgekürzt HDI (portugiesisch: IDH-M), lag 1991 bei dem sehr niedrigen Wert von 0,396, im Jahr 2000 bei dem als niedrig eingestuften Wert von 0,577, im Jahr 2010 bei dem mittelhohen Wert von 0,684.[3] Das Bruttosozialprodukt pro Kopf betrug 2016 11.110 R$. Das monatliche Durchschnittseinkommen hatte 2017 den Faktor 2.0 des Mindesteinkommens von R$ 880, umgerechnet 2019 rund 390 Euro monatlich.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ribeirão das Neves – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Ribeirão das Neves – Panorama. IBGE, abgerufen am 20. August 2019.
  2. Junynho Martins 20 (Prefeito). In: todapolitica.com. Eleições 2016, abgerufen am 20. August 2019 (brasilianisches Portugiesisch).
  3. a b Atlas do Desenvolvimento Humano do Brasil: Ribeirão das Neves. Abgerufen am 20. August 2019 (brasilianisches Portugiesisch).
  4. IBGE: Sistema IBGE de Recuperação Automática - SIDRA: Tabela 2093. Abgerufen am 17. August 2019 (portugiesisch, Datenbankabfrage, Suchbegriffe Ribeirão das Neves (MG) und Cor ou raça).