Ribnica na Pohorju

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ribnica na Pohorju
Reifnig am Bachern
Wappen von Ribnica na Pohorju Karte von Slowenien, Position von Ribnica na Pohorju hervorgehoben
Basisdaten
Staat Slowenien
Historische Region Untersteiermark / Štajerska
Statistische Region Koroška (Slowenisch-Kärnten)
Koordinaten 46° 32′ N, 15° 16′ OKoordinaten: 46° 32′ 14″ N, 15° 16′ 24″ O
Höhe 715 m. i. J.
Fläche 59,3 km²
Einwohner 1.180 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 20 Einwohner je km²
Postleitzahl 2364
Kfz-Kennzeichen SG
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Srečko Geč
Postanschrift Ribnica na Pohorju 1
2364 Ribnica na Pohorju
Webpräsenz
Blick auf die Ortschaft.

Ribnica na Pohorju (deutsch: Reifnig am Bachern[1]) ist eine früher steirische Gemeinde, die jetzt zur Region Koroška in Slowenien gerechnet wird.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ribnica na Pohorju liegt zwischen dem Velka-Tal und dem Vuhreščica-Tal zur Gänze im Pohorje (Bacherngebirge). Die Gemeinde befindet sich abseits größerer Verkehrswege, die nächste überregional bedeutsame Straße ist die Nationalstraße 1 "Marburger Straße" im Drautal, die man über je eine Regionalstraße nach Podvelka oder nach Vuhred erreichen kann. Die nächsten größeren Städte sind Slovenj Gradec in etwa 15 km Luftlinie und Maribor in etwa 30 km. Anschlüsse an das Eisenbahnnetz gibt es in Vuhred und Podvelka jeweils etwa 10 km entfernt.

Die höchste Erhebung der Kommune ist mit 1541 m. ü. A. die "Velika Kopa" im südöstlichen Gemeindegebiet.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde umfasst sechs Ortschaften. Die deutschen Exonyme in den Klammern stammen aus der Mitte des 19. Jahrhunderts und werden heutzutage nicht mehr verwendet[2]. (Einwohnerzahlen Stand 1. Januar 2016[3]):

  • Hudi Kot (Bösenwinkel), 225
  • Josipdol (Josefsthal), 302
  • Ribnica na Pohorju (Reifnig), 419
  • Zgornja Orlica (Arlberg), 95
  • Zgornji Janževski Vrh, 25
  • Zgornji Lehen na Pohorju, 114

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Radlje ob Dravi Podvelka
Vuzenica Nachbargemeinden
Slovenj Gradec Mislinja Lovrenc na Pohorju

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Römerzeit fuhr durch Ribnica die Straße aus Slovenske Konjice in das Drautal. Heute ist der Ort ein bekanntes Ski- und Wandergebiet.

Sehenswert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ribniško jezero

Auf dem Gipfel des Plešivec liegt der sagenumwobene[4] See von Ribnica (Ribniško jezero) auf 1490 m Höhe. Dieses Hochmoor wird nur von Regenwasser gefüllt.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ribnica na Pohorju – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. REIFNIGG, Steiermark in 1900.
  2. Allgemeines Landesgesetz- und Regierungsblatt für das Kronland Steiermark. 1850 (Beilage Kreis Marburg)
  3. Statistisches Amt der Republik Slowenien (englisch)
  4. Sage vom Ribniško jezero
  5. Ribniško jezero