Ricardo Darín

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ricardo Darín, 2007

Ricardo Darín (* 16. Januar 1957 in Buenos Aires) ist ein argentinischer Schauspieler.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ricardo Darín zählt zu den wichtigsten und beliebtesten Schauspielern des heutigen Argentinien. Neben seinen Auftritten in Fernsehserien und im Theater waren es gerade seine Filmrollen, die ihm diesen Status eingebracht haben. Seit 1972 hat er in rund 30 Filmen mitgespielt.

Als sein großer Durchbruch gilt der Film Nine Queens, in dem er an der Seite von Gastón Pauls einen Betrüger darstellt. Zusammen planen die beiden einen sehr lukrativen Coup, der mit vielen Risiken behaftet ist, mehrmals zu scheitern droht und schließlich ein unerwartetes Ende nimmt.

2018 wurde er in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences aufgenommen, die jährlich die Oscars vergibt.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ricardo Darín auf dem Internationalen Filmfestival in Montreal, zusammen mit Jeanine Meerapfel und José Miguel Onaindia.

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Academy invites 928 to Membersphip. In: oscars.org (abgerufen am 26. Juni 2018).