Riccione

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Riccione
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Riccione (Italien)
Riccione
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Rimini (RN)
Lokale Bezeichnung Arzö / Arzoun
Koordinaten 44° 0′ N, 12° 39′ OKoordinaten: 44° 0′ 0″ N, 12° 39′ 0″ O
Höhe 12 m s.l.m.
Fläche 17 km²
Einwohner 34.965 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 2.057 Einw./km²
Postleitzahl 47838
Vorwahl 0541
ISTAT-Nummer 099013
Volksbezeichnung Riccionesi
Schutzpatron Martin von Tours
Website Riccione

Riccione ist ein Urlaubsort in Italien mit 34.965 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016). Der Ort liegt an der Adria in der Provinz Rimini.

Sehenswert in Riccione ist die Innenstadt. Riccione hat einen 6 km langen Sandstrand.

Eine Attraktion von Riccione ist Aquafan, der größte Wasserpark Europas, mit einem Areal von etwa 100.000 m².

Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom 4. bis 15. September 2007 fanden in Riccione die XVII. Leichtathletik-Weltmeisterschaften der Senioren (Altersklassen 35 bis 95+) statt, an denen mehr als 9000 Sportbegeisterte aus über 90 Ländern teilnahmen.

Jeweils in der Woche nach Ostern findet in Riccione das mit weit über 1000 Teilnehmern größte Beachvolleyball-Camp Europas statt, das "Beachline Festival".

In Riccione finden seit 2009 internationale Jugend-Fußballturniere von KOMM MIT statt. An diesen Turnieren nehmen mehrere tausend Spieler aus verschiedenen Ländern Europas teil.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Riccione ist durch die Oberleitungsbuslinie 11 mit der Nachbarstadt Rimini verbunden. Zudem besitzt der Ort einen Bahnhof der italienischen Staatsbahn Trenitalia.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Riccione – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.