Rice-Eccles Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rice-Eccles Stadium
Das Rice-Eccles Stadium in Salt Lake City
Das Rice-Eccles Stadium in Salt Lake City
Frühere Namen

Ute Stadium (1927–1971)
Rice Stadium (1972–1997)
Rice-Eccles Olympic Stadium (2002)

Daten
Ort 451 South 1400 East
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Salt Lake City, Utah 84112
Koordinaten 40° 45′ 36″ N, 111° 50′ 56″ WKoordinaten: 40° 45′ 36″ N, 111° 50′ 56″ W
Eigentümer University of Utah
Betreiber University of Utah
Baubeginn 1. Februar 1927
November 1997
Eröffnung 1. Oktober 1927
12. September 1998
Erstes Spiel 1. Oktober 1927
Utah Utes - Colorado Mines 40:6
Renovierungen 1998
Erweiterungen 1972
Oberfläche Naturrasen
(1927–1971, 2000–2001)
Kunstrasen
(1972–1994 AstroTurf, 1995–1999 Sportgrass, 2002–2015 FieldTurf, seit 2015 FieldTurf CoolPlay)
Kosten 133.000 US-Dollar (1927)
50 Mio. US-Dollar (1998)
Architekt FFKR Architects
Kapazität 45.807 Plätze (seit 2014)
45.017 Plätze (2003–2013)
45.634 Plätze (1998–2002)
32.500 Plätze (1972–1997)
30.000 Plätze (1947–1971)
20.000 Plätze (1927–1946)
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Rice-Eccles Stadium ist ein College-Football-Stadion in der US-amerikanischen Stadt Salt Lake City, Hauptstadt des Bundesstaates Utah. Es befindet sich auf dem Campus der University of Utah und dient hauptsächlich als Spielstätte des NCAA-College-Football-Teams der Utah Utes (Pacific-12 Conference).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Stadion wurde ursprünglich 1927 für 133.000 US-Dollar als Ute Stadium errichtet. Das erste College-Football-Spiel fand am Tag der Eröffnung am 1. Oktober 1927 zwischen den Utes und den Colorado Mines (40:6) statt.[1] 1972 wurde die Anlage ausgebaut. 1995 erhielt Salt Lake City den Zuschlag für die Olympischen Winterspiele 2002 als auch der Winter-Paralympics 2002. Das alte Stadion aus Holz, Beton und Erdboden mit seinen fast fünfzig Jahren war für die Großveranstaltungen ungeeignet. Im November 1997 begann der Bau des neuen 50 Mio. US-Dollar teuren Stadions und am 12. September 1998 konnte die Eröffnung der Anlage gefeiert werden. Es wurden 2002 die Eröffnungs- und Abschlussfeier der Winterspiele wie auch der Winter-Paralympics abgehalten. Während dieser Zeit trug es den Namen "Rice-Eccles Olympic Stadium".

Von 2005 bis 2008 war hier auch das Fußball-Franchise Real Salt Lake aus der Major League Soccer (MLS) beheimatet, bevor man in das Rio Tinto Stadium nach Sandy umzog. 2007 fand die Eröffnungsfeier der Winter-Deaflympics im Rice-Eccles Stadium statt. Die ersten Nitro World Games wurden am 16. Juli 2016 im Rice-Eccles Stadium ausgetragen.[2][3]

Gelegentlich finden auch Konzerte im Stadion statt.[4]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Panorama[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Rice-Eccles Stadium im September 2009

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rice-Eccles Stadium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Utah Yearly Results (Memento vom 15. Februar 2010 im Internet Archive)
  2. business.transworld.net: First Nitro World Games Competitors Announced Artikel vom 14. Juni 2016 (englisch)
  3. nitroworldgames.com: Nitro World Games (englisch)
  4. setlist.fm: Konzertliste des Rice-Eccles Stadium (englisch)