Richard Anthony Burke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Richard Anthony Burke SPS (* 19. Februar 1949 in Clonmel) ist Alterzbischof von Benin City.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Richard Anthony Burke trat der Ordensgemeinschaft der St. Patrick’s Gesellschaft für auswärtige Missionen bei und legte die Profess am 1. Oktober 1971 ab. Der Weihbischof in Dublin, James Kavanagh, weihte ihn am 7. Juni 1973 zum Diakon und der Altbischof von Calabar, James Moynagh SPS, weihte ihn am 18. Mai 1975 zum Priester.

Johannes Paul II. ernannte ihn am 6. Dezember 1995 zum Koadjutorbischof von Warri. Die Bischofsweihe spendete ihm der Papst persönlich am 6. Januar des nächsten Jahres; Mitkonsekratoren waren Giovanni Battista Re, Substitut des Staatssekretariates, und Jorge María Mejía, Sekretär der Kongregation für die Bischöfe.

Nach der Emeritierung Edmund Joseph Fitzgibbons SPS folgte er ihm am 3. März 1997 als Bischof von Warri nach. Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 24. Dezember 2007 zum Apostolischen Administrator von Warri und von diesem Amt trat er am 29. März 2010 zurück. Am 24. Dezember 2007 wurde er zum Erzbischof von Benin City ernannt und am 7. März des nächsten Jahres in das Amt eingeführt. Von seinem Amt trat er am 31. Mai 2010 zurück.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VorgängerAmtNachfolger
Edmund Joseph Fitzgibbon SPSBischof/Apostolischer Administrator von Warri
1997–2010
John ’Oke Afareha
Patrick Ebosele EkpuErzbischof von Benin City
2007–2010
Augustine Obiora Akubeze