Richard Clune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Richard Clune Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. April 1987
Geburtsort Toronto, Ontario, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #16
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2005, 3. Runde, 71. Position
Dallas Stars
Spielerkarriere
2003–2006 Sarnia Sting
2006–2007 Barrie Colts
2007–2008 Iowa Stars
2008–2013 Manchester Monarchs
seit 2013 Nashville Predators

Richard Clune (* 25. April 1987 in Toronto, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Januar 2013 bei den Nashville Predators in der National Hockey League unter Vertrag steht. Er spielt auf der Position des linken Flügelstürmers.

Karriere[Bearbeiten]

Richard Clune begann seine Karriere 2003 bei den Sarnia Sting in der Ontario Hockey League und war drei Jahre für die Mannschaft aktiv. Er brachte es in 191 Spielen auf 103 Punkte. Clune wurde beim NHL Entry Draft 2005 von den Dallas Stars in der dritten Runde an 71. Position ausgewählt, für die er nie auflief.

Die Saison 2006/07 verbrachte er bei den Barrie Colts in der OHL und lief in einem Spiel für die Iowa Stars, ein Farmteam der Dallas Stars, auf. Es folgten weitere Spiele bei den Iowa Stars und den Idaho Steelheads in der ECHL.

Zur Saison 2008/09 wurde er an die Los Angeles Kings verkauft und in die American Hockey League zu den Manchester Monarchs geschickt. Auch die Saison 2009/10 verbrachte er größtenteils bei den Monarchs, gab dazwischen auch sein NHL-Debüt für die Los Angeles Kings.

Wegen der verkürzten Saison 2012/13 wurde am 15. Januar 2013 bekannt gegeben, dass Clune zu den Nashville Predators wechselt, welche den Kanadier zuvor von der Waiverliste ausgewählt hatten.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
AHL-Reguläre Saison 7 275 26 49 75 925
AHL-Playoffs 2 11 0 3 3 20
NHL-Reguläre Saison 3 119 7 11 18 305
NHL-Playoffs 1 4 0 0 0 5

(Stand: Ende der Saison 2013/14)

Weblinks[Bearbeiten]