Richard Ernst Kepler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Illustration zu Heines Gedicht „Du schönes Fischermädchen“
Erster Adventskalender „Im Lande des Christkinds“, 1903

Richard Ernst Kepler (* 27. März 1851[1] in Stuttgart[2]; † um 1930; auch Keppler geschrieben) war ein populärer deutscher Illustrator und Maler.

Richard Ernst Kepler studierte in Stuttgart, München und Wien. Kepler war ein fruchtbarer Illustrator von Kinder- und Jugendliteratur wie von Anthologien, Märchen und Sagen. Er arbeitete in Stuttgart und war vor allem für Stuttgarter und süddeutsche Verlagsfirmen tätig.

Die zeichnerischen Entwürfe für den ersten gedruckten Adventskalender, der 1903 in der lithografischen Kunstdruckanstalt Reichhold & Lang in München (RLM) zu kleinen Gedichten von Gerhard Lang erschien, stammten von Kepler, der für den Verlag in der Folgezeit zahlreiche Entwürfe für Adventskalender schuf.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hans Ries: Illustration und Illustratoren des Kinder- und Jugendbuchs im deutschsprachigen Raum 1871–1914. Wenner, Osnabrück 1992, ISBN 3-87898-329-8

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Manfred Neureiter: Lexikon der Exlibriskünstler. 1. Auflage. Berlin: Pro BUSINESS, 2009, S. 229.
  2. Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde, J. Habbel, 1986, S. 51.
  3. Klaus Mergenthaler: Adventskalender im Wandel der Zeit. Dettelbach 2007, ISBN 978-3-89754-279-2, S. 12ff.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Richard Ernst Kepler – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien