Richard Reschika

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard Reschika (* 1962 in Kronstadt) ist ein deutscher Autor und Übersetzer rumänischer Herkunft.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Richard Reschika studierte in Freiburg i.Br. und Heidelberg Germanistik, Kunstgeschichte und Philosophie. 1989/90 war er als Kustos des Friedrich-Nietzsche-Museums in Sils-Maria/Schweiz tätig. Im Jahre 1990 promovierte er über die Spätlyrik Paul Celans. Nach mehreren Jahren Arbeit als Lektor in verschiedenen Verlagen in der Schweiz und in Deutschland (u.a. Herder Verlag, Freiburg) betätigt er sich seit 1995 als freier Lektor, Autor und Übersetzer aus dem Rumänischen und Englischen. Bedeutende Publikationen u.a. über Mircea Eliade, Emil Cioran und Friedrich Nietzsche, des Weiteren Bücher zu Religion, Spiritualität und Mystik. Zahlreiche Radioessays für den SWR 2 Kultur, Baden-Baden, und Romanübersetzungen aus dem Rumänischen (Insel/Suhrkamp), sowie Sachbücher aus dem Englischen.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buchpublikationen in deutscher Sprache

  • Poesie und Apokalypse. Paul Celans „Jerusalem-Gedichte“ aus dem Nachlassband „Zeitgehöft“, Centaurus-Verlagsgesellschaft, Pfaffenweiler 1991. ISBN 3-89085-571-7
  • E.M. Cioran zur Einführung, Monographie, Junius Verlag, Hamburg 1995. ISBN 3-88506-906-7
  • Mircea Eliade zur Einführung, Monographie, Junius Verlag, Hamburg 1997. ISBN 3-88506-960-1
  • Philosophische Abenteurer. Elf Profile von der Renaissance bis zur Gegenwart, Mohr Siebeck, UTB, Tübingen 2001. ISBN 3-16-147586-0 (Mohr Siebeck), ISBN 3-8252-2269-1 (UTB)
  • Nietzsches Bestiarium. Der Mensch - das wahnwitzige Tier, Omega Verlag, Stuttgart 2003. ISBN 3-933722-06-3
  • Mircea Eliade interkulturell gelesen, Verlag Traugott Bautz, Nordhausen 2006. ISBN 3-88309-192-8
  • Praxis christlicher Mystik. Einübungen – von den Wüstenvätern bis zur Gegenwart, Verlag Herder, Freiburg/Basel/Wien 2007. ISBN 978-3-451-05851-6
  • Wie viele Engel können auf einer Nadelspitze tanzen? Alles, was Sie über Religion noch nicht wissen, Diederichs Verlag, Kreuzlingen/München 2008. ISBN 978-3-7205-3065-1
  • Theologie der Zärtlichkeit. Von der Liebe Gottes, Vier-Türme-Verlag, Münsterschwarzach 2009. ISBN 978-3-89680-414-3
  • Das Versprechen der Ekstase. Eine philosophische Reise durch das erotische Werk von Georges Bataille und Julius Evola, Projektverlag, Bochum/Freiburg 2011. ISBN 978-3-89733-233-1
  • Christentum. 50 Fragen - 50 Antworten, Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2011. ISBN 978-3-579-06554-0
  • Meer, du berührst meine Seele. Ein maritimes Lesebuch, Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2012. ISBN 978-3-579-06667-7
  • Und plötzlich ist Klarheit. Christliche Erleuchtungserlebnisse von Paulus bis heute, Claudius Verlag, München 2012. ISBN 978-3-532-62437-1
  • Ich will ins Meer der Liebe mich versenken. Die Mystik Gerhard Tersteegens für heute, Claudius Verlag, München 2013. ISBN 978-3-532-62448-7
  • Rebellen des Geistes. Sieben Profile, Arnshaugk Verlag, Neustadt an der Orla 2014. ISBN 978-3-944064-21-5
  • Der eingeschlafene Gott - Gnostizismus als rumänische Kulturkonstante. Eine Studie zu gnostischen Leitmotiven in der Mythologie, Philosophie und Literatur Rumäniens unter besonderer Berücksichtigung ausgewählter Werke von Lucian Blaga, E.M. Cioran, Mihai Eminescu, Urmuz, Mircea Eliade und Eugène Ionesco, Projektverlag, Bochum/Freiburg 2016. ISBN 978-3-89733-404-5

Buchpublikationen in rumänischer Sprache

  • Introducere în opera lui Emil Cioran, Traducere de Viorica Nișcov, Editura Saeculum I.O., București 1998. ISBN 973-9211-84-1
  • Introducere în opera lui Mircea Eliade, Traducere de Viorica Nișcov, Editura Saeculum I.O., București 2000. ISBN 973-9399-40-1
  • Apocaliptica în creația lui Paul Celan, Traducere studiului, selecția poemelor și postfață de Andrei Zanca, Editura Paralela 45 Pitești/Brașov/București/Cluj-Napoca 2000. ISBN 973-593-137-0
  • Trei eretici ai gândirii: La Mettrie, Ludwig Klages, Max Stirner, Traducere şi postfață de Andrei Zanca, Editura Grinta, Cluj-Napoca 2008. ISBN 978-973-126-072-3

Aufsätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

- Die Arche Noah des Heiligen, in: Der blaue Reiter, Journal für Philosophie, Nr. 10 Götter, Omega Verlag, Stuttgart 1999, S. 11–13. ISBN 3-933722-00-4 - Die Apokalyptik in der Dichtung Paul Celans, in: Apokalypse, Vortragsreihe zum Ende des Jahrtausends, Evangelische Akademie Loccum, Loccumer Protokolle 31/99, Herausgeber Wolfgang Vögele und Richard Schenk, Loccum 2000, S. 19–47. ISBN 3-8172-3199-7 - "Der Einzige und sein Eigentum" - Max Stirners Philosophie des Egoismus, in: Der blaue Reiter, Journal für Philosophie, Nr. 11 Geld, Omega Verlag, Stuttgart 2000, S. 74–78. ISBN 3-933722-01-2 - Taghelle Mystik - Robert Musils Suche nach dem anderen Zustand, in: Gnostika, Zeitschrift für Wissenschaft und Esoterik, 8. Jahrgang, Heftnummer 27, Juni 2004, S. 48–58. ISSN 1434-7628 - Der tödliche Pfeil - Ludwig Klages' Kultur- und Zivilisationskritik, in: Natur und Kultur. Transdisziplinäre Zeitschrift für ökologische Nachhaltigkeit, Bad Mitterndorf/Österreich, Jahrgang 7, Heft 2, Herbst 2006, S. 62–78. ISBN 3-902127-12-0 - "And the Gods made love..." Sexuelle Schöpfungsmythen, Mit Fotos von Jessica Alice Hath, in: Mein heimliches Auge. Das Jahrbuch der Erotik 2009/10, Konkursbuch Verlag, Tübingen 2009, S. 22–29. 978-3-88769-524-8 - Athanasius Kircher - Der letzte Universalgelehrte Europas. Ein Porträt, in: Gnostika, Komplementäres Denken Wissenschaft - Esoterik - Lebenswelt, Jahrgang XII, Heftnummer 43, November 2009, S. 33–45. ISSN 1434-7628 - Der metaphysische Charmeur, E.M. Cioran - Weltverächter und Überlebenskünstler, in: 18 Antworten auf die Frage nach dem Glück. Ein philosophischer Streifzug, Herausgegeben von Siegfried Reusch, S. Hirzel Verlag, Stuttgart 2011, S. 145–156. ISBN 978-3-7776-2143-2 - Der Philosoph und das Meer. Essay, in: Der blaue Reiter, Journal für Philosophie, Nr. 34 Was ist der Mensch? An der Grenze zwischen Mensch und Tier, Der blaue Reiter, Verlag für Philosophie, Hannover 2013, S. 71–75. ISBN 978-3-933722-38-6 - Mircea Eliades "Credo" - Eine Spurensuche, in: Hans Thomas Hakl (Hg.), Octagon. Die Suche nach Vollkommenheit im Spiegel einer religionswissenschaftlichen, philosophischen und im besonderen Maße esoterischen Bibliothek, H. Frietsch Verlag - scientia nova Verlag Neue Wissenschaft, Gaggenau 2015, Band 1, S. 263–305. ISBN 978-3-935164-07-8 - Fremder Gott, fremdes Ich - Eine gnostische Grunderfahrung im Spiegel der Moderne, in: Der blaue Reiter, Journal für Philosophie, Nr. 39 Der Andere, der Fremde, Der blaue Reiter, Verlag für Philosophie, Hannover 2016, S. 61-65. ISBN 978-3-933722-50-8 - Mircea Eliades literarischer Neo-Gnostizismus. in: Gnostika, Zeitschrift für Symbolsysteme, Jahrgang 20, Heft 59, November 2016, S. 65-76. ISSN 1434-7628.

Übersetzungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersetzungen aus dem Rumänischen

  • Mircea Eliade, Die Hooligans, Roman, Herder Verlag, Freiburg/Basel/Wien 1993. ISBN 3-451-22965-X
  • Mircea Eliade, Der besessene Bibliothekar, Roman, Insel Verlag, Frankfurt/M. 1995. ISBN 3-458-16719-6 (als Taschenbuch in der Phantastischen Bibliothek des Suhrkamp Verlags, Frankfurt/M. 1998. ISBN 3-518-39328-6).
  • Mircea Eliade, Isabelle und die Wasser des Teufels, Roman, Insel Verlag, Frankfurt/M. 2001. ISBN 3-458-17075-8
  • Mircea Eliade, Indiens mystische Erotik, Verlag der Weltreligionen im Insel Verlag, Berlin 2012. ISBN 978-3-458-71034-9

Übersetzungen aus dem Englischen/Amerikanischen

  • Rabindranath Tagore, Das Herz Gottes. Gebete, Verlag Hermann Bauer, Freiburg 1999. ISBN 3-7626-0724-9
  • Gendün Chöpel, Die tibetische Liebeskunst. Eros, Ekstase und spirituelle Heilung, Hans-Nietsch-Verlag, Freiburg 2006. ISBN 3-934647-97-9
  • Louis Cozolino, Bindungsorientierter Unterricht. Wie eine Schulklasse zu einer Stammesgemeinschaft zusammenwächst, Arbor Verlag, Freiburg im Breisgau 2016. ISBN 978-3-86781-160-6
  • Louis Cozolino, Warum Psychotherapie wirkt. Mit unserem Geist das Gehirn verändern, Arbor Verlag, Freiburg im Breisgau 2017. ISBN 978-3-86781-180-4
  • Daniel Siegel, MIND. Eine Reise ins Herz des Menschseins, Arbor Verlag, Freiburg im Breisgau 2017. ISBN 978-3-86781-185-9

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]