Ricketts Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ricketts Island
Gewässer Atlantischer Ozean
Inselgruppe Banana Islands
Geographische Lage 8° 6′ N, 13° 14′ WKoordinaten: 8° 6′ N, 13° 14′ W
Ricketts Island (Sierra Leone)
Ricketts Island
Länge 2660 Meterdep1
Breite 1370 Meterdep1

Ricketts Island ist eine Insel vor Freetown in Sierra Leone, die zur Inselgruppe Banana Islands gehört. Hauptort ist die gleichnamige Ortschaft Ricketts. Diese wurde 1830 gegründet.[1]

Ricketts wurde nach Major H. J. Ricketts benannt, der nach seiner Pensionierung im Liberated African Department of Sierra Leone arbeitete. Er gründete zahlreiche Dörfer für befreite Sklaven.[1]

Ricketts Island ist bekannt für ihre Strände und Tauchmöglichkeiten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Banana Island (Ricketts), Sierra Leone. EcoSalone (Memento des Originals vom 6. März 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ecosalone.com abgerufen am 17. März 2014