Rickmansworth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rickmansworth
Eine Straße in Rickmansworth
Eine Straße in Rickmansworth
Koordinaten 51° 38′ N, 0° 28′ WKoordinaten: 51° 38′ N, 0° 28′ W
OS National Grid TQ061944
Rickmansworth (England)
Rickmansworth
Rickmansworth
Einwohner 23.973 (Stand: 2011) [1]
Verwaltung
Post town RICKMANSWORTH
Postleitzahlen­abschnitt WD3
Vorwahl 01923
Landesteil England
Region East of England
Shire county Hertfordshire
Zeremonielle Grafschaft Hertfordshire
District Three Rivers
Britisches Parlament South West Hertfordshire

Rickmansworth ist ein Ort mit etwa 24000 Einwohnern (2011) in England. Er ist Verwaltungssitz des Distrikts Three Rivers in Hertfordshire und liegt 7 km westlich von Watford. Der River Colne fließt am südöstlichen Rand des Ortes, und der River Chess mündet am östlichen Rand des Ortes in den River Colne.

Rickmansworth ist durch die Metropolitan Line der London Underground mit London verbunden, die Stadt selbst liegt aber außerhalb des Gebietes von Greater London. Die Stadt wuchs dank der Anbindung an die Metropolitan Line besonders in den 20er und 30er Jahren des 20. Jh. und sie ist auch heute noch weitgehend von den Pendlern geprägt.

Die Schriftstellerin George Eliot hatte einen Sommersitz in der Stadt. Das Haus in der High Street ist heute Teil der St. Joan of Arc Schule.

In Douglas Adams Romanreihe „Per Anhalter durch die Galaxis“ findet ein Mädchen mit Namen Fenchurch in einem Café in Rickmansworth die Frage nach „dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rickmansworth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neighbourhood Statistics, Office for National Statistics 2011 Census