Ricoh Open 2017/Damen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel zeigt die Ergebnisse der Damen bei den Ricoh Open 2017; für die Ergebnisse der Herren siehe Ricoh Open 2017/Herren.
Ricoh Open 2017
Datum 12.6.2017 – 18.6.2017
Auflage 22
Navigation 2016 ◄ 2017 ► 2018
WTA Tour
Austragungsort ’s-Hertogenbosch
NiederlandeNiederlande Niederlande
Turniernummer 822
Kategorie WTA International
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Rasen
Auslosung 32E/24Q/16D
Preisgeld 250.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Coco Vandeweghe
Vorjahressieger (Doppel) GeorgienGeorgien Oksana Kalaschnikowa
KasachstanKasachstan Jaroslawa Schwedowa
Sieger (Einzel) EstlandEstland Anett Kontaveit
Sieger (Doppel) SlowakeiSlowakei Dominika Cibulková
BelgienBelgien Kirsten Flipkens
Turnierdirektor Marcel Hunze
Turnier-Supervisor Kerrilyn Cramer
Letzte direkte Annahme NiederlandeNiederlande Richèl Hogenkamp (118)
Stand: 11. Juni 2017

Die Ricoh Open 2017 waren ein Rasenplatzturnier der WTA Tour 2017 in ’s-Hertogenbosch. Das Turnier der Kategorie International fand vom 12. bis 18. Juni 2017 traditionell in der Ortschaft Rosmalen[1] statt.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation für die Ricoh Open 2017 fand vom 10. bis 11. Juni 2017 statt. Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde
01. SlowakeiSlowakei Dominika Cibulková 1. Runde
02. FrankreichFrankreich Kristina Mladenovic Viertelfinale
03. NiederlandeNiederlande Kiki Bertens 1. Runde
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Coco Vandeweghe 1. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. KroatienKroatien Ana Konjuh Halbfinale
06. UngarnUngarn Tímea Babos 1. Runde
07. UkraineUkraine Lesja Zurenko Halbfinale
08. TschechienTschechien Kristýna Plíšková 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1 WC  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 5 6 4  
Q  DeutschlandDeutschland A. Lottner 7 2 6     Q  DeutschlandDeutschland A. Lottner 5 3  
Q  JapanJapan M. Katō 1 1    RusslandRussland J. Rodina 7 6  
 RusslandRussland J. Rodina 6 6        RusslandRussland J. Rodina 3 7 610  
 NiederlandeNiederlande R. Hogenkamp 6 6       5  KroatienKroatien A. Konjuh 6 64 7  
 LuxemburgLuxemburg M. Minella 3 3      NiederlandeNiederlande R. Hogenkamp 6 3 4
Q  DeutschlandDeutschland T. Korpatsch 4 4   5  KroatienKroatien A. Konjuh 4 6 6  
5  KroatienKroatien A. Konjuh 6 6       5  KroatienKroatien A. Konjuh 3 5  
3  NiederlandeNiederlande K. Bertens 66 6 2        RusslandRussland N. Wichljanzewa 6 7  
 DeutschlandDeutschland A. Petković 7 2 6      DeutschlandDeutschland A. Petković 3 7 2  
 RusslandRussland N. Wichljanzewa 6 6    RusslandRussland N. Wichljanzewa 6 5 6  
Q  SchwedenSchweden C. Lister 1 4        RusslandRussland N. Wichljanzewa 6 6
Q  TschechienTschechien A. Hlaváčková 6 3 6       WC  NiederlandeNiederlande A. Rus 3 2  
LL  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Muhammad 3 6 4     Q  TschechienTschechien A. Hlaváčková 2 5
WC  NiederlandeNiederlande A. Rus 5 6 6   WC  NiederlandeNiederlande A. Rus 6 7  
6  UngarnUngarn T. Babos 7 2 3        RusslandRussland N. Wichljanzewa 2 3
8  TschechienTschechien Kr. Plíšková 7 3 1        EstlandEstland A. Kontaveit 6 6
 EstlandEstland A. Kontaveit 65 6 6      EstlandEstland A. Kontaveit 3 6 6  
 BelgienBelgien K. Flipkens 6 6    BelgienBelgien K. Flipkens 6 1 2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Brengle 1 2        EstlandEstland A. Kontaveit 6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Lepchenko 3 7 2        DeutschlandDeutschland C. Witthöft 3 1  
 ItalienItalien C. Giorgi 6 66 6      ItalienItalien C. Giorgi 65 3
 DeutschlandDeutschland C. Witthöft 63 6 7    DeutschlandDeutschland C. Witthöft 7 6  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Vandeweghe 7 3 5        EstlandEstland A. Kontaveit 6 60 6
7  UkraineUkraine L. Zurenko 6 6       7  UkraineUkraine L. Zurenko 3 7 2  
 BelgienBelgien E. Mertens 4 1     7  UkraineUkraine L. Zurenko 6 6  
 SerbienSerbien J. Janković 3 5   Q  TschechienTschechien P. Krejsová 2 3  
Q  TschechienTschechien P. Krejsová 6 7       7  UkraineUkraine L. Zurenko 6 6
 WeissrusslandWeißrussland A. Sasnowitsch 6 6       2  FrankreichFrankreich K. Mladenovic 3 1  
WC  RusslandRussland A. Kalinskaja 3 4      WeissrusslandWeißrussland A. Sasnowitsch 6 2 2
 JapanJapan R. Ozaki 5 1   2  FrankreichFrankreich K. Mladenovic 3 6 6  
2  FrankreichFrankreich K. Mladenovic 7 6  

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. UngarnUngarn Tímea Babos
TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
Viertelfinale
02. NiederlandeNiederlande Kiki Bertens
NiederlandeNiederlande Demi Schuurs
Finale
03. SchweizSchweiz Xenia Knoll
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Coco Vandeweghe
Halbfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Melichar
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Anna Smith
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  UngarnUngarn T. Babos
 TschechienTschechien A. Hlaváčková
6 5 [10]  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Lepchenko
 UkraineUkraine L. Zurenko
2 7 [2]     1  UngarnUngarn T. Babos
 TschechienTschechien A. Hlaváčková
6 5 [12]  
 SlowakeiSlowakei D. Cibulková
 BelgienBelgien K. Flipkens
6 6    SlowakeiSlowakei D. Cibulková
 BelgienBelgien K. Flipkens
4 7 [14]  
WC  NiederlandeNiederlande K. Versteeg
 NiederlandeNiederlande E. Vogelsang
3 0        SlowakeiSlowakei D. Cibulková
 BelgienBelgien K. Flipkens
7 6  
3  SchweizSchweiz X. Knoll
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Vandeweghe
6 7       3  SchweizSchweiz X. Knoll
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Vandeweghe
65 2  
 SpanienSpanien E. Mertens
 NiederlandeNiederlande E. Wacanno
3 5     3  SchweizSchweiz X. Knoll
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Vandeweghe
6 6
 JapanJapan M. Katō
 JapanJapan R. Ozaki
3 64    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cako
 BulgarienBulgarien A. Najdenowa
1 4  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cako
 BulgarienBulgarien A. Najdenowa
6 7        SlowakeiSlowakei D. Cibulková
 BelgienBelgien K. Flipkens
4 6 [10]
 UkraineUkraine L. Kitschenok
 UkraineUkraine N. Kitschenok
6 6       2  NiederlandeNiederlande K. Bertens
 NiederlandeNiederlande D. Schuurs
6 4 [6]
 DeutschlandDeutschland N. Geuer
 TschechienTschechien L. Kunčíková
3 4      UkraineUkraine L. Kitschenok
 UkraineUkraine N. Kitschenok
7 4 [10]  
 SerbienSerbien J. Janković
 DeutschlandDeutschland A. Petković
65 6 [4]   4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Melichar
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Smith
64 6 [8]  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Melichar
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Smith
7 4 [10]        UkraineUkraine L. Kitschenok
 UkraineUkraine N. Kitschenok
68 4
 AustralienAustralien J. Moore
 ThailandThailand V. Wongteanchai
3 6 [8]       2  NiederlandeNiederlande K. Bertens
 NiederlandeNiederlande D. Schuurs
7 6  
WC  NiederlandeNiederlande R. Hogenkamp
 NiederlandeNiederlande A. Rus
6 4 [10]     WC  NiederlandeNiederlande R. Hogenkamp
 NiederlandeNiederlande A. Rus
3 6 [8]
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Brengle
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Muhammad
4 3   2  NiederlandeNiederlande K. Bertens
 NiederlandeNiederlande D. Schuurs
6 4 [10]  
2  NiederlandeNiederlande K. Bertens
 NiederlandeNiederlande D. Schuurs
6 6  

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. früher eigenständige Gemeinde; gehört seit 1996 zur Gemeinde ’s-Hertogenbosch