Rijksweg 18

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/NL-A
Autosnelweg A18 in den Niederlanden
Rijksweg 18
Karte
Verlauf der A 18
Basisdaten
Betreiber: Rijkswaterstaat
Gesamtlänge: 67 km

Provinzen:

Der Rijksweg 18 ist eine niederländische Autobahn/Nationalstraße die von Zevenaar bis nach Enschede verläuft. Früher gehörte die A18/N18 zur A15/N15. Aber da es keine direkte Verbindung gibt und gab, wurde die damalige A15/N15 in dem Bereich zwischen dem Knooppunt Oud-Dijk und Enschede in A18/N18 umbenannt. Dass die A18/N18 irgendwann einmal mit der A15/N15 verbunden wird und wieder in A15/N15 umbenannt wird, ist derzeit wenig wahrscheinlich.

Zwischen dem Knooppunt Oud-Dijk und Varsseveld ist der Rijksweg 18 eine Autobahn und verläuft als A18, zwischen Varsseveld und Enschede verläuft sie als N18.

Verbindung Knooppunt Oud-Dijk - Knooppunt Ressen (A15)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ursprünglichen Pläne sahen vor, die A15 mit der A12 und der A18 zu verbinden. 2005 wurden zwei Bauvorschläge eingereicht, eine konkrete Planung wurde aber zunächst nicht vorgenommen.[1] Am 22. Juni 2011 wurde bekannt, dass die A15 in Bemmel fortgesetzt wird. Melanie Schultz van Haegen, Ministerin für Infrastruktur und Umwelt der Niederlande, hatte Vereinbarungen mit der Provinz Gelderland und der Stadsregio Arnhem-Nijmegen geschlossen, die sich an dem Bauvorhaben beteiligen. Demnach würde das Projekt Teil einer Mautstrecke. Die Baukosten werden auf 1 Mrd. Euro geschätzt, von denen das Land 385 Mio. Euro und die Provinz sowie die Stadsregio 372 Mio. Euro übernehmen werden. Der Beginn der Bauarbeiten ist für 2018 geplant.[2]

Eine andere Alternative wäre ein Ausbau der vorhandenen Straßen A50, A12 und N325. Die Provinz Gelderland prüft zurzeit noch die Vorschläge. Die Kosten für den Bau der Alternative werden auf 750 Mio. Euro geschätzt. Zusätzlich müsste auf der Strecke ein Tunnel unter dem Pannerdens Kanal errichtet werden. Die Kosten dafür schätzt die Rijkswaterstaat auf rund 375 Mio. Euro.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rijksweg 15 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. De Gelderlander: Het verkeersinfarct blijft nog wel even bestaan (niederländisch) ; Meldung vom 4. September 2007.
  2. NOS Nieuws: A15 bij Bemmel wordt doorgetrokken (niederländisch) ; Meldung vom 22. Juni 2011.
  3. De Gelderlander: Doortrekken A15 hapert opnieuw (niederländisch) ; Meldung vom 1. November 2008.