Rijksweg 31

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/NL-AN
Autosnelweg A31/Autoweg N31 in den Niederlanden
Rijksweg 31Rijksweg 31
Karte
Verlauf der AN31
Basisdaten
Betreiber: Rijkswaterstaat
Gesamtlänge: 67 km

Provinzen:

Der Rijksweg 31 (Abkürzung:RW 31) – Kurzform: Autosnelweg 31 (Abkürzung: A31) / Autoweg 31 (Abkürzung: N31) – ist eine niederländische Autobahn, die das Dorf Zurich über Harlingen und Leeuwarden mit Drachten verbindet. Nur zwischen Harlingen und Leeuwarden ist der Rijksweg 31 eine Autobahn, die restlichen Abschnitte sind Landstraßen, die zum Teil zu Schnellstraßen ausgebaut sind. Außerdem ist die A31 eine der wenigen Autobahnen, die in den Niederlanden nicht direkt mit anderen Autobahnen verbunden ist.

Haken von Leeuwarden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Haken von Leeuwarden wird das Teilstück der A31 zwischen der Anschlussstelle Marssum und der Kreuzung mit der N32 bezeichnet. Es gibt mehrere Planungen zum Ausbau als Autobahn. Dabei muss Zusätzlich eine neue Brücke über den Van Harinxmakanaal errichtet werden. Die Anschlussstelle Marssum sowie die Kreuzung mit der N32 sollen, laut den Planungen, zu einem Knooppunt umgebaut werden.[1] Die Stadtverwaltung von Leeuwarden stimmte am 31. August 2009 dem Bau des Knooppunt Werpsterhoek (N32) zu.[2]

Zusätzlich soll noch ein neuer Bahnhof Leeuwarden Werpsterhoek errichtet werden.

Wâldwei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Wâldwei wird das Teilstück zwischen Leeuwarden-Hemriksein (N32) und dem Knooppunt Drachten bezeichnet. Zwischen 2003 und 2008 wurde dieser Abschnitt auf 2x2 Fahrspuren ausgebaut und verfügt seit dem über 5 Ausfahrten. Der größte Bestandteil der Bauarbeiten war der Neubau der neuen Brücken Langdeel und die Verdoppelung der Fonejachtbrug. Am 21. Januar 2008 übergab die Rijkswaterstaat den Abschnitt dem Verkehr.

Drachten–Emmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinter Drachten verläuft die N31 weiter als N381 in Richtung Emmen.

Es bestehen Pläne, den Abschnitt zwischen Klazienaveen und Drachten auf vier Spuren auszubauen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rijksweg 31 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Provincie Friesland: Planungen Haken von Leeuwarden (niederländisch)
  2. Leeuwarder Courant: Planungen des Knooppunt Werpsterhoek (niederländisch)