Riley 1.5

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Riley
Riley 1.5 (1965)

Riley 1.5 (1965)

1.5 / 1500
Verkaufsbezeichnung: Riley 1.5
Wolseley 1500
Produktionszeitraum: 1957–1965
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotoren:
1,2–1,5 Liter
(37–50 kW)[1]
Länge: 3860–3899[1] mm
Breite: 1537–1549[1] mm
Höhe: 1500 mm
Radstand: 2184[1] mm
Leergewicht: 902–940[1] kg
Vorgängermodell: Riley 1 1/2 litre
Wolseley 4/50
Nachfolgemodell: Riley Kestrel 1100
Wolseley 1100

Riley 1.5 und Wolseley 1500 waren Pkw-Modelle von Riley bzw. Wolseley.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die beiden Modelle hatten die Bodenplatte, Radaufhängung und Lenkung des Morris Minor, aber den größeren 1489 cm³ - Motor der B-Serie und eine eigenständige Karosserie. Die beiden Fahrzeuge wurden 1957 herausgebracht und unterschieden sich in der Leistung um fast 20 bhp (15 kW), wobei der Riley durch seine beiden SU-Vergaser 68 bhp (50 kW) entwickelte.

Im Mai 1960 erschien der Riley 1.5 Series II. Das deutlichste Unterscheidungsmerkmal zur 1. Serie waren verdeckte Scharniere für Motorhaube und Kofferraumdeckel.

Der Wolseley 1500 Series II erschien im Oktober 1961 und hatte einen überarbeiteten Kühlergrill und andere Rückleuchten.

1965 wurde die Produktion beider Modelle eingestellt. Vom Riley wurden 39.568 Stück hergestellt, vom Wolseley 103.394.

Motoren:

  • 1.2 Liter (1200 cm³) BMC B-Series 4-Zylinder-Reihenmotor, nur für den irischen Markt
  • 1.5 Liter (1489 cm³) BMC B-Series 4-Zylinder-Reihenmotor, 50-68 bhp (37-50 kW)

Zu seiner Zeit war der Riley erfolgreich als Renn- und Rallyefahrzeug eingesetzt und kann heute noch bei historischen Wettbewerben beobachtet werden.

In Australien gab es auch Varianten dieses Modells mit einfacherer Ausstattung, den Austin Lancer und den Morris Major. Diese Modelle wurden in Europa aber nicht angeboten.

Literatur[Bearbeiten]

  • David Culshaw, Peter Horrobin: Complete Catalogue of British Cars. 1895–1975. New edition. Veloce Publishing plc., Dorchester 1997, ISBN 1-874105-93-6.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Riley 1.5 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e David Culshaw, Peter Horrobin: Complete Catalogue of British Cars. 1895–1975. New edition. Veloce Publishing plc., Dorchester 1997, ISBN 1-874105-93-6.