Rimma Ulitkina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Biographie fehlt weitgehend
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Rimma Grigorjewna Ulitkina, geborene Rimma Grigorjewna Parkomenko, (* 6. April 1935 in Minsk) ist eine sowjetische Leichtathletin.

Sie wurde 1954 bei den Europameisterschaften in Bern mit der 4-mal-100-Meter-Staffel Europameister sowie Fünfte im 200-Meter-Lauf.

Persönliche Bestzeiten[1][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 100 Meter: 11,7 s, 10. August 1958 in Minsk
  • 200 Meter: 24,4 s, 24. Oktober 1954
  • 400 Meter: 55,5 s, 11. Mai 1958 in Naltschik

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Track and Field Statistics. Abgerufen am 8. Oktober 2019.