Rimnersvallen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rimnersvallen
Rimnersvallen in Uddevalla
Rimnersvallen in Uddevalla
Daten
Ort SchwedenSchweden Uddevalla, Schweden
Koordinaten 58° 21′ 24″ N, 11° 57′ 0″ OKoordinaten: 58° 21′ 24″ N, 11° 57′ 0″ O
Eröffnung 1922
Kapazität 12.000 Plätze
Spielfläche 105 × 65 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Rimnersvallen (kurz: Vallen) ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in der schwedischen Stadt Uddevalla. Es ist die Heimspielstätte der schwedischen Fußballvereine IK Oddevold und Uddevalla IS.

Die Anlage wurde im Jahr 1921 erbaut und dann für die in Schweden stattfindende Fußball-Weltmeisterschaft 1958 umgebaut. Bei der WM fand am 8. Juni 1958 das Gruppenspiel Brasilien gegen Österreich (3:0) im Vallen statt.

In der Saison 1996 der Allsvenskan war der IK Oddevold erstklassig und der Verein trug seine Spiele im Rimnersvallen aus.

Fakten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Publikumskapazität beträgt 12.000 Menschen. Von diesen Plätzen sind 3.000 Sitzplätze.
  • Der Publikumsrekord mit 17.778 Zuschauern stammt vom Weltmeisterschaftsspiel Brasilien gegen Österreich. Für reguläre Ligaspiele ist der Rekord 10.605 und stammt vom Erstligaspiel IK Oddevold gegen IFK Göteborg aus der Saison 1996.
  • Maße des Spielfeldes: 105 × 65 Meter
  • Neben der Rasenfläche verfügt das Stadion über eine Kunststbahn (Sechsspurige Laufbahn), drei Weitsprunggruben und eine Anlage für jeweils Hoch- und Stabhochsprung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]