Rina Ronja Kari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Nahezu nichts zur biographie drin--Lutheraner (Diskussion) 17:47, 23. Apr. 2014 (CEST)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Rina Ronja Kari, 2014

Rina Ronja Kari (* 15. Februar 1985) ist eine dänische Politikerin der Folkebevægelsen mod EU.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kari schloss ihre Schulausbildung am Det frie Gymnasium in Kopenhagen ab und studierte anschließend Betriebswirtschaft an der Universität Roskilde.[1] Sie wurde 2004 zur Sprecherin der Ungdom mod EU, der Jugendorganisation von Folkebevægelsen mod EU gewählt. 2008 wurde sie die Parteisprecherin von Folkebevægelsen mod EU. Kari ist als Nachfolgerin von Søren Søndergaard seit Februar 2014 Abgeordnete im Europäischen Parlament.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Blå bog for Rina Ronja Kari (dänisch) In: rina.folkebevaegelsen.dk. Folkebevægelsen mod EU. 13. November 2013. Abgerufen am 25. April 2014.
  2. 28-årig 'fritidspolitiker' bliver EU-modstandens nye ansigt (dänisch) In: politiken.dk. Politiken. 26. Oktober 2013. Abgerufen am 25. April 2014.