Ringeldorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ringeldorf
Wappen von Ringeldorf
Ringeldorf (Frankreich)
Ringeldorf
Gemeinde Val-de-Moder
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Saverne
Koordinaten 48° 50′ N, 7° 36′ OKoordinaten: 48° 50′ N, 7° 36′ O
Postleitzahl 67350
Ehemaliger INSEE-Code 67402
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée
Website http://www.mairie-ringeldorf.fr/

Kirche der Geburt der seligen Jungfrau Maria

Ringeldorf ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Val-de-Moder mit 135 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ringeldorf war ein Reichsdorf.

Am 1. Januar 2015 wechselte die Gemeinde Ringeldorf vom Arrondissement Strasbourg-Campagne zum Arrondissement Saverne.[1] Die Gemeinde Ringeldorf war bis 2019 Teil der Communauté de communes du Pays de la Zorn. Am 1. Januar 2019 wurde sie in die Gemeinde Val-de-Moder eingegliedert und hat seither den Status einer Commune déléguée.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012 2014
Einwohner 74 74 69 63 76 78 83 104 125

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ringeldorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.legifrance.gouv.fr/eli/decret/2014/12/29/2014-1722/jo/texte