Ringer-Europameisterschaften 1989

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ringer-Europameisterschaften 1989 fanden vom 5. Mai bis 7. Mai 1989 in Oulu (griechisch-römischer Stil) und vom 12. Mai bis zum 14. Mai in Ankara (freier Stil) statt.

Griechisch-römisch, Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie bis 48 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland Markus Scherer
2 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Daniel Jankow
3 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Oleg Kutscherenko
4 PolenPolen Polen Andrzej Głąb
5 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Jozsef Farago
6 FinnlandFinnland Finnland Tero Katajisto

Titelverteidiger: Lars Rønningen, Norwegen
Titelverteidiger Lars Rønningen startete in der Kategorie bis 52 kg und belegte dort den 9. Platz.

Kategorie bis 52 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien Senad Rizvanović
2 FinnlandFinnland Finnland Ismo Kamesaki
3 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Walentin Krumow
4 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei Tibor Jankovics
5 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Andrij Kalaschnykow
6 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland Rosario Schmitt

Titelverteidiger: Andrij Kalaschnykow, Sowjetunion

Kategorie bis 57 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 FinnlandFinnland Finnland Keijo Pehkonen
2 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Emil Iwanow
3 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Sergei Bulanow
4 Rumänien 1965Rumänien Rumänien Radu Strubert
5 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien Zoran Galovic
6 FrankreichFrankreich Frankreich Patrice Mourier

Titelverteidiger: Alexander Schestakow, Sowjetunion

Kategorie bis 62 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 PolenPolen Polen Ryszard Wolny
2 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Jozsef Schmidt
3 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Gennadi Atmakin
4 SchweizSchweiz Schweiz Hugo Dietsche
5 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Nentscho Nentschew
6 FinnlandFinnland Finnland Juha Virtanen

Titelverteidiger: Jenő Bódi, Ungarn

Kategorie bis 68 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Attila Repka
2 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Mnazakan Iskandarjan
3 FinnlandFinnland Finnland Jukka Loikas
3 FrankreichFrankreich Frankreich Ghani Yalouz
5 PolenPolen Polen Mariusz Przygoda
6 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien Nandor Sabo

Titelverteidiger: Attila Repka, Ungarn
Yalouz und Loikas teilten sich den dritten Platz.

Kategorie bis 74 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Petar Tenew
2 SchwedenSchweden Schweden Torbjörn Kornbakk
3 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei Jaroslav Zeman
4 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Bissolt Dezijew
5 PolenPolen Polen Jozef Traczk
6 FinnlandFinnland Finnland Jouko Salomäki

Titelverteidiger: Bissolt Dezijew, Sowjetunion

Kategorie bis 82 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Michail Mamiaschwili
2 PolenPolen Polen Piotr Stepien
3 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik Olaf Koschnitzke
4 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Tibor Komáromi
5 NorwegenNorwegen Norwegen Stig Kleven
6 Rumänien 1965Rumänien Rumänien Sorin Hertea

Titelverteidiger: Michail Mamiaschwili, Sowjetunion

Kategorie bis 90 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Wladimir Popow
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik Maik Bullmann
3 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland Andreas Steinbach
4 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Péter Farkas
5 PolenPolen Polen Radoslaw Turkot
6 FinnlandFinnland Finnland Harri Koskela

Titelverteidiger: Iwajlo Jordanow, Bulgarien

Kategorie bis 100 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 PolenPolen Polen Andrzej Wroński
2 Rumänien 1965Rumänien Rumänien Ion Iremiciuc
3 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Wjatscheslaw Klimenko
4 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland Gerhard Himmel
5 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik Jörg Kotte
6 TurkeiTürkei Türkei Celal Inceler

Titelverteidiger: Anatoli Fedorenko, Sowjetunion

Kategorie bis 130 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Alexander Karelin
2 PolenPolen Polen Slawomir Zrobek
3 SchwedenSchweden Schweden Tomas Johansson
4 Ungarn 1957Ungarn Ungarn György Kekes
5 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Krasimir Radojew
6 FinnlandFinnland Finnland Juha Ahokas

Titelverteidiger: Alexander Karelin, Sowjetunion

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Gold Silber Bronze
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 3 1 4
2 PolenPolen Polen 2 2 0
3 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 1 2 1
4 FinnlandFinnland Finnland 1 1 1
5 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 1 1 0
6 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 1 0 1
7 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 1 0 0
8 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 0 1 1
SchwedenSchweden Schweden 0 1 1
10 Rumänien 1965Rumänien Rumänien 0 1 0
11 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 0 0 1
FrankreichFrankreich Frankreich 0 0 1

Freistil, Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie bis 48 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Gnel Medschlumjan
2 TurkeiTürkei Türkei Iljas Sükrüoglu
3 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland Reiner Heugabel
4 Rumänien 1965Rumänien Rumänien Romica Rasovan
5 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Marian Nedkow
6 PolenPolen Polen Stanislaw Szostecki

Titelverteidiger: Wassili Gogolew, Sowjetunion

Kategorie bis 52 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Walentin Jordanow
2 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Michail Kuschnir
3 TurkeiTürkei Türkei Aslan Seyhanlı
4 FrankreichFrankreich Frankreich Thierry Bourdin
5 Rumänien 1965Rumänien Rumänien Constantin Corduneanu
6 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik Maik Jesse
7 Ungarn 1957Ungarn Ungarn László Bíró

Titelverteidiger: Walentin Jordanow, Bulgarien

Kategorie bis 57 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 TurkeiTürkei Türkei Ahmet Ak
2 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Kamaludin Abduldaikow
3 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland Jürgen Scheibe
4 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Rumen Pawlow
5 Rumänien 1965Rumänien Rumänien Radu Ana
6 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien Zoran Sorov
7 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Tibor Tihanics
8 OsterreichÖsterreich Österreich Georg-Josef Auer

Titelverteidiger: Sergei Beloglasow, Sowjetunion

Kategorie bis 62 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Alben Kumbarow
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik Karsten Polky
3 ItalienItalien Italien Giovanni Schillaci
4 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion K. Mardschew
5 TurkeiTürkei Türkei Selman Kaygüsuz
6 FinnlandFinnland Finnland Mika Lehto
7 Rumänien 1965Rumänien Rumänien Danut-Dumitru Prefit
8 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Béla Nagy
9 PolenPolen Polen Dariusz Czarnecki
10 SchweizSchweiz Schweiz Martin Müller

Titelverteidiger: Stepan Sarkisijan, Sowjetunion

Kategorie bis 68 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Nikolai Kasabow
2 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland Georg Schwabenland
3 TurkeiTürkei Türkei Yüksel Dincer
4 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Artur Mutabilow
5 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Attila Podolszki
6 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei Josef Svajlenka
7 SchweizSchweiz Schweiz Ludwig Küng
8 GriechenlandGriechenland Griechenland Giorgios Athanassidis
9 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik Bernd Jablonski
10 SchwedenSchweden Schweden Per Johansson

Titelverteidiger: Arsen Fadsajew, Sowjetunion

Kategorie bis 74 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Nasir Gadschitschanow
2 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Walentin Zhelew
3 TurkeiTürkei Türkei Fevzi Şeker
4 PolenPolen Polen Krzysztof Walencik
5 Rumänien 1965Rumänien Rumänien Claudiu Tamaduianu
6 Ungarn 1957Ungarn Ungarn János Nagy
7 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik Olaf Packeiser
8 FinnlandFinnland Finnland Hannu Rantala
9 GriechenlandGriechenland Griechenland Ioakim Vasiliadis
10 SchwedenSchweden Schweden Joakim Stanholm

Titelverteidiger: Adlan Warajew, Sowjetunion

Kategorie bis 82 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1
2 TurkeiTürkei Türkei Necmi Gençalp
2 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei Jozef Lohyňa
3 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Elmadi Dschabrailow
4 Rumänien 1965Rumänien Rumänien Gheorghe Mitu
5 FinnlandFinnland Finnland Pekka Rauhala
6 GriechenlandGriechenland Griechenland Kostas Avramis
7 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland Reiner Trik
8 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Rahmat Sukra
9 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Laszlo Dvorak
10 PolenPolen Polen Robert Kostecki

Titelverteidiger: Juri Worobijew, Sowjetunion
Gencalp und Lohyna erhielten beide die Silbermedaille, Gold wurde nicht vergeben.

Kategorie bis 90 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Macharbek Tschadarzew
2 TurkeiTürkei Türkei Mehmet Türkkaya
3 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Dimitri Markow
4 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Gabor Toth
5 GriechenlandGriechenland Griechenland Heraklis Deskoulidis
6 Rumänien 1965Rumänien Rumänien Ciprian Radu
7 PolenPolen Polen Andrzej Radomski
8 ItalienItalien Italien Renato Lombardo
9 FinnlandFinnland Finnland Jouni Ilomäki
10 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei Milan Mazac

Titelverteidiger: Macharbek Tschadarzew, Sowjetunion

Kategorie bis 100 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Arawat Sabejew
2 TurkeiTürkei Türkei Hayri Sezgin
3 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Stojan Nentschew
4 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Sandor Kiss
5 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik Torsten Wagner
6 GriechenlandGriechenland Griechenland Dimitros Boudouris

Titelverteidiger: Leri Tschabelow, Sowjetunion

Kategorie bis 130 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Aslan Chadarzew
2 TurkeiTürkei Türkei Ayhan Taşkın
3 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Kiril Barbutow
4 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei Juraj Stech
5 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik Andreas Schröder

Titelverteidiger: Aslan Chadarzew, Sowjetunion

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Gold Silber Bronze
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 5 2 1
2 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 3 1 3
3 TurkeiTürkei Türkei 1 5 2
4 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 0 1 2
5 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 1 0 1
6 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 0 1 0
7 ItalienItalien Italien 0 0 1

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]