Ringer-Weltmeisterschaften 1962

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Ringer-Weltmeisterschaften 1962 fanden vom 21. bis zum 27. Juni 1962 in Toledo statt. Es wurde sowohl im griechisch-römischen als auch im freien Stil gerungen. Die Ringer wurden in jeweils acht Gewichtsklassen unterteilt.

Griechisch-römisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wettkämpfe im griechisch-römischen Stil fanden vom 25. bis zum 27. Juni 1962 statt. Die Ringer aus der Sowjetunion, Ungarn und Türkei bildeten eine schier undurchbrechbare Überlegenheit. Lediglich Masamitsu Ichiguchi (Japan) besiegte Amari Egadse (Sowjetunion) und wurde somit Weltmeister. Die Ringer aus der Sowjetunion sicherten sich in sieben der acht Wettbewerbe Medaillen. Einzig Wladimir Rosin konnte sich mit einem vierten Platz in der Gewichtsklasse -70 kg nicht auf den Medaillenrängen platzieren.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klasse Gold Silber Bronze
-52 kg Sowjetunion 1955Sowjetunion Sergei Rybalko ItalienItalien Ignazio Fabra TurkeiTürkei Burhan Bozkurt
-57 kg JapanJapan Masamitsu Ichiguchi Sowjetunion 1955Sowjetunion Amari Egadse Agypten 1972Ägypten Kamel Ali El Sajed
-63 kg Ungarn 1957Ungarn Imre Polyák Sowjetunion 1955Sowjetunion Konstantin Wyrupajew TurkeiTürkei Rıza Doğan
-70 kg TurkeiTürkei Kâzım Ayvaz Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Stevan Horvat Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Burke
-78 kg Sowjetunion 1955Sowjetunion Anatoli Kolessow DanemarkDänemark Bjarne Ansbøl TurkeiTürkei Yavuz Selekman
-87 kg TurkeiTürkei Tevfik Kış Bulgarien 1948Bulgarien Krali Bimbalow Sowjetunion 1955Sowjetunion Anatoli Kirow
-97 kg Sowjetunion 1955Sowjetunion Rostom Abaschidse Bulgarien 1948Bulgarien Bojan Radew TurkeiTürkei İsmet Atlı
+97 kg Ungarn 1957Ungarn István Kozma Sowjetunion 1955Sowjetunion Anatoli Roschtschin Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Wilfried Dietrich

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Gold Silber Bronze
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 3 3 1
2 TurkeiTürkei Türkei 2 0 4
3 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 2 0 0
4 JapanJapan Japan 1 0 0
5 Bulgarien 1948Bulgarien Bulgarien 0 2 0
6 DanemarkDänemark Dänemark 0 1 0
ItalienItalien Italien 0 1 0
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 0 1 0
9 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 0 0 1
Agypten 1972Ägypten Ägypten 0 0 1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0 0 1

Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wettkämpfe im Freistil fanden vom 21. bis zum 23. Juni 1962 statt. Auch im freien Stil bewiesen die Ringer aus der Sowjetunion ihre Stärke: Mit drei Gold- und einer Silbermedaille wurden sie Erster, dicht gefolgt von den Iranern, die jeweils zwei Gold- und Silbermedaillen gewannen. Die Japaner wurden mit einer Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille Dritter. Der interessanteste Kampf fand in der 97-kg-Gewichtsklasse statt, als zwei der größten Freistilringer aller Zeiten, Gholamreza Takhti (Iran) und Alexander Medwed (Sowjetunion), aufeinander trafen. Medwed siegte in diesem Kampf und wurde zum ersten Mal Weltmeister. Der deutsche Wilfried Dietrich gewann auch im Freistil eine Bronzemedaille.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klasse Gold Silber Bronze
-52 kg Sowjetunion 1955Sowjetunion Ali Alijew JapanJapan Noriyuki Harada TurkeiTürkei Satilmis Tektas
-57 kg TurkeiTürkei Hüseyin Akbaş JapanJapan Masaki Hatta Ungarn 1957Ungarn János Varga
-63 kg JapanJapan Osamu Watanabe Iran 1925Iran Mohammad Khadem Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Ewald Tauer
-70 kg Bulgarien 1948Bulgarien Enju Waltschew Dimow Sowjetunion 1955Sowjetunion Robert Dzhganadze ItalienItalien Osvaldo Ferrari
-78 kg Iran 1925Iran Imam-Ali Habibi Bulgarien 1948Bulgarien Petko Dermendschiew Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Ferguson
-87 kg Iran 1925Iran Mansour Mehdizadeh TurkeiTürkei Hasan Güngör JapanJapan Shunichi Kawano
-97 kg Sowjetunion 1955Sowjetunion Alexander Medwed Iran 1925Iran Gholamreza Takhti Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Daniel Brand
+97 kg Sowjetunion 1955Sowjetunion Alexander Iwanizki Bulgarien 1948Bulgarien Ljutwi Dschiber Achmedow Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Wilfried Dietrich

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Gold Silber Bronze
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 3 1 0
2 Iran 1925Iran Iran 2 2 0
3 JapanJapan Japan 1 2 1
4 Bulgarien 1948Bulgarien Bulgarien 1 2 0
5 TurkeiTürkei Türkei 1 1 1
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0 0 2
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 0 0 2
8 ItalienItalien Italien 0 0 1
Ungarn 1957Ungarn Ungarn 0 0 1

Medaillentabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Gold Silber Bronze Total
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 6 4 1 11
2 TurkeiTürkei Türkei 3 1 5 8
3 JapanJapan Japan 2 2 1 5
4 Iran 1925Iran Iran 2 2 0 4
5 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 2 0 1 3
6 Bulgarien 1948Bulgarien Bulgarien 1 4 0 5
7 ItalienItalien Italien 0 1 1 2
8 DanemarkDänemark Dänemark 0 1 0 1
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 0 1 0 1
10 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 0 0 3 3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0 0 3 3
12 Agypten 1972Ägypten Ägypten 0 0 1 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]