Ringgold County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Ringgold County Courthouse in Mount Ayr, seit 1981 im NRHP gelistet[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Iowa
Verwaltungssitz: Mount Ayr
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
109 West Madison Street
Mount Ayr, IA 50854-1642
Gründung: 24. Februar 1847
Gebildet aus: Original-County
Vorwahl: 001 641
Demographie
Einwohner: 5131  (2010)
Bevölkerungsdichte: 3,7 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 1396 km²
Wasserfläche: 3 km²
Karte
Karte von Ringgold County innerhalb von Iowa
Website: www.ringgoldcounty.us

Das Ringgold County[2] ist ein County im US-amerikanischen Bundesstaat Iowa. Im Jahr 2010 hatte das County 5131 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 3,7 Einwohnern pro Quadratkilometer. Bis 2015 verringerte sich die Einwohnerzahl auf 5068.[3] Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Mount Ayr.[4]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das County liegt im Südwesten von Iowa, im Quellgebiet des Grand River, einem linken Nebenfluss des Missouri.

Im Süden grenzt das Ringgold County an den Bundesstaat Missouri; es hat eine Fläche von 1396 Quadratkilometern, wovon drei Quadratkilometer Wasserfläche sind.

An das Ringgold County grenzen folgende Nachbarcountys:

Adams County Union County Clarke County
Taylor County Nachbargemeinden Decatur County
Worth County
(Missouri)
Harrison County
(Missouri)

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samuel Ringgold
Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1860 2923
1870 5691 94,7 %
1880 12.085 112,4 %
1890 13.556 12,2 %
1900 15.325 13 %
1910 12.904 -15,8 %
1920 12.919 0,1 %
1930 11.966 -7,4 %
1940 11.137 -6,9 %
1950 9528 -14,4 %
1960 7910 -17 %
1970 6373 -19,4 %
1980 6112 -4,1 %
1990 5420 -11,3 %
2000 5469 0,9 %
2010 5131 -6,2 %
Schätzung 2015 5068 -1,2 %
Vor 1900[5] 1900–1990[6] 2000–2015[3]

Das Ringgold County wurde am 24. Februar 1847 gebildet. Benannt wurde es nach Major Samuel B. Ringgold (1796–1846), einem Helden im mexikanischen Krieg.

1855 wurde eine eigene Verwaltung aufgebaut. Ein Jahr später wurde ein hölzernes Gerichts- und Verwaltungsgebäude errichtet, das aber von einem Sturm zerstört wurde.

1859 wurde ein neues, größeres und aus besserem Holz bestehendes Gebäude gebaut, das 25 Jahre seinen Dienst versah.

1884 wurde ein größeres Backsteingebäude errichtet, das bis 1921 genutzt werden konnte. Da das Gebäude mittlerweile baufällig geworden war, zog die Verwaltung in ein Provisorium, bis 1927 das noch heute genutzte Haus bezogen wurde.[7]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Ringgold County 5131 Menschen in 2047 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 3,7 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 2047 Haushalten lebten statistisch je 2,42 Personen.[8]

Ethnisch betrachtet setzte sich im Jahr 2015 die Bevölkerung zusammen aus 97,5 Prozent Weißen, 0,3 Prozent Afroamerikanern, 0,3 Prozent amerikanischen Ureinwohnern und 0,3 Prozent Asiaten; 0,7 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 1,8  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

24,2 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 52,2 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 23,6 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 51,4 Prozent der Bevölkerung waren weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag 2014 bei 44.032 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 24.553 USD. 16,6 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[3]

Ortschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inkorporierte Citys und nicht inkorporierte Census-designated places (CDP):

Ort Einwohner
2010[8]
Einwohner
2015[8]
Typ
Mount Ayr 1691 1686 City
Clearfield1 363 347 City
Diagonal 330 328 City
Kellerton 315 312 City
Tingley 184 182 City
Sun Valley Lake 161 2181 CDP
Redding 82 81 City
Shannon City3 71 70 City
Ellston 43 42 City
Benton 41 43 City
Maloy 29 29 City
Delphos 25 25 City
Beaconsfield 15 15 City

Von der Volkszählung nicht separat erfasste Unincorporated Community:

1 - überwiegend im Taylor County
2 - im Jahr 2014
3 - teilweise im Union County

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ringgold County ist in 17 Townships eingeteilt:[9]

Township Einwohner
(2010)
Athens Township 434   
Benton Township 110   
Clinton Township 208   
Grant Township 128   
Jefferson Township 149   
Liberty Township 152   
Lincoln Township 144   
Lotts Creek Township 77   
Middle Fork Township 238   
Township Einwohner
(2010)
Monroe Township 111   
Poe Township 169   
Rice Township 217   
Riley Township 87   
Tingley Township 327   
Union Township 286   
Washington Township 525   
Waubonsie Township 78   

Die Stadt Mount Ayr gehört keiner Township an.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 81000267 Abgerufen am 23. November 2016
  2. GNIS-ID: 465268. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  3. a b c U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Ringgold County, IA Abgerufen am 23. November 2016
  4. National Association of Counties Abgerufen am 23. November 2016
  5. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing Abgerufen am 15. März 2011
  6. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 16. Februar 2011
  7. e-ReferenceDesk, Ringgold County, Iowa - County History(Quellen: Karen Schaefer, Ringgold County Recorder Tara Lynch, Ringgold County Deputy Recorder, A Centennial History of Mount Ayr, Iowa by Jack Terry) Abgerufen am 3. März 2011
  8. a b c American Fact Finder Abgerufen am 23. November 2016
  9. Missouri Census Data Center Abgerufen am 23. November 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ringgold County, Iowa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 40° 44′ N, 94° 15′ W