Ringo Starr and His All Starr Band Volume 2: Live from Montreux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ringo Starr and His All Starr Band Volume 2: Live From Montreux
Livealbum von Ringo Starr
Veröffentlichung 14. September 1993
Label Rykodisc (USA)
Format CD
Genre Pop
Anzahl der Titel 15
Laufzeit 65 min 11 s

Besetzung

Produktion Ringo Starr
Aufnahmeort Montreux Jazz Festival, Montreux, Schweiz
Chronologie
Time Takes Time
1992
Ringo Starr and His All Starr Band Volume 2: Live From Montreux Ringo Starr and His Third All-Starr Band-Volume 1
1997

Ringo Starr and His All Starr Band Volume 2: Live From Montreux ist das vierzehnte Album, beziehungsweise das zweite Livealbum von Ringo Starr nach der Trennung der Beatles. Es wurde am 14. September 1993 in den USA veröffentlicht. In Deutschland und Großbritannien erschien das Album nicht.

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten]

Nach dem Erscheinen des kommerziell erfolglosen Studioalbum Time Takes Time im Juni 1992, begab Ringo Starr sich wieder mit seiner Second All-Starr Band auf USA-Tournee. Vom 2. Juni bis zum 28. Juni 1992 gab die All-Starr Band 20 Konzerte. Es folgte seine erste Europatournee mit 17 Konzerten vom 2. Juli bis zum 23. Juli 1992.

Am 13. Juli 1992 wurde das Konzert in Montreux (Schweiz) aufgezeichnet und als CD und Livevideo veröffentlicht.

Das vollständige Programm der Konzerte der Tournee des Jahres 1992 war wie folgt:

  1. I’m the Greatest
  2. No No Song
  3. No Time (Burton Cummings)
  4. Girls Talk (Dave Edmunds)
  5. Look at Us Now oder Rocky Mountain Way (Joe Walsh)
  6. I Can’t Tell You Why (Timothy B. Schmit)
  7. Shine Silently (Nils Lofgren)
  8. Bang on the Drum All Day (Todd Rundgren)
  9. Don’t Go Where the Road Don’t Go
  10. Yellow Submarine
  11. Desperado (Joe Walsh)
  12. Believe (Nils Lofgren)
  13. These Eyes (Burton Cummings)
  14. Lady Madonna (Dave Edmunds)
  15. Medley: What’s Going On – Mercy Mercy Me – One World (Todd Rundgren)
  16. Keep On Tryin’ (Timothy B. Schmit)
  17. Wiggle (Timmy Cappello)
  18. Black Maria (Todd Rundgren)
  19. In the City (Joe Walsh)
  20. You’re Sixteen
  21. Weight of the World
  22. Just a Little (Nils Lofgren)
  23. I Hear You Knocking (Dave Edmunds)
  24. American Woman (Burton Cummings)
  25. Boys
  26. Photograph
  27. Act Naturally
  28. With a Little Help from My Friends

Zwischen dem 1. August und dem 6. September 1992 folgte eine weitere USA-Tournee mit 25 Auftritten.

Nach der Veröffentlichung des Albums wurde der Plattenvertrag in den USA mit dem Label Rykodisc nicht verlängert.

Sechs der 15 Lieder der CD wurden von Ringo Starr gesungen.

Cover[Bearbeiten]

Der Designer des Covers war Steven Jurgensmeyer. Die Coverfotos wurden von Henry Diltz sowie von Kantanzaro & Mahdessian aufgenommen.

Titelliste[Bearbeiten]

  1. The Really “Serious” Introduction – 2:04
  2. I’m the Greatest (John Lennon) – 3:28
  3. Don’t Go Where the Road Don’t Go (Richard Starkey*, Johnny Warman, Gary Grainger) – 4:45
  4. Yellow Submarine (John Lennon, Paul McCartney) – 4:10
  5. Desperado (Don Henley, Glenn Frey) – 2:33
  6. I Can’t Tell You Why (Don Henley, Glenn Frey, Timothy B. Schmit) – 5:14
  7. Girls Talk (Elvis Costello) – 3:35
  8. Weight of the World (Brian O’Doherty, Fred Velez) – 4:11
  9. Bang the Drum All Day (Todd Rundgren) – 3:40
    • Gesungen von Todd Rundgren
  10. Walking Nerve (Nils Lofgren) – 4:06
    • Gesungen von Nils Lofgren
  11. Black Maria (Todd Rundgren) – 5:27
    • Gesungen von Todd Rundgren
  12. In the City (Joe Walsh, Barry DeVorzon) – 4:33
    • Gesungen von Joe Walsh
  13. American Woman (Burton Cummings, Randy Bachman, Garry Peterson, Jim Kale) – 6:21
    • Gesungen von Burton Cummings
  14. Boys (Luther Dixon, Wes Farrell) – 3:50
  15. With a Little Help from My Friends (John Lennon, Paul McCartney) – 7:07
  • *Richard Starkey ist der Geburtsname von Ringo Starr

Single-Auskopplungen[Bearbeiten]

Aus dem Album wurden keine Singleauskopplungen vorgenommen.

Chartplatzierungen[Bearbeiten]

Jahr Album Chartplatzierungen
DE AT CH UK US
1993 Ringo Starr and His All Starr Band Volume 2: Live From Montreux n.v. n.v. n.v. n.v.

Weitere Informationen[Bearbeiten]

  • Eine Veröffentlichung im LP-Format erfolgte nicht.
  • Am 17. November 1993 wurde in den USA eine VHS-Videokassette unter dem Titel Ringo Starr and His All Starr Band Live From Montreux beim Label MPI Home Video vertrieben. In Japan wurde das Konzert auch auf Laserdisc verkauft. Eine Veröffentlichung auf DVD erfolgte bisher nicht.
  • Ein weiteres Konzert vom 6. Juli 1992 im Empire Theatre in Liverpool wurde ebenfalls aufgezeichnet und am 18. April 1993 in den USA auf dem Disney Channel teilweise gesendet.
  • Für Werbezwecke für eine US-amerikanische Kreditkartenfirma wurde in den USA im Jahre 1995 eine EP mit folgenden vier Liedern veröffentlicht: Yellow Submarine, It Don’t Come Easy, Photograph und With a Little Help from My Friends. Das erste und vierte Lied stammt von der CD Ringo Starr and His All Starr Band Volume 2: Live From Montreux, das zweite und dritte Lied von der CD Ringo Starr and His All-Starr Band.

Wiederveröffentlichungen[Bearbeiten]

Die CD Veröffentlichung aus dem Jahr 1993 wurde bisher nicht neu remastert.

Literatur[Bearbeiten]

  • Chip Madinger and Mark Easter: Eight Arms to Hold You – The Solo Compendium 44.1 Productions 2000, ISBN 0-615-11724-4. (Seite 540 bis 541)
  • CD-Begleitheft

Weblinks[Bearbeiten]