Risoul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Risoul
Wappen von Risoul
Risoul (Frankreich)
Risoul
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Hautes-Alpes
Arrondissement Briançon
Kanton Guillestre
Gemeindeverband Guillestrois et Queyras
Koordinaten 44° 39′ N, 6° 38′ OKoordinaten: 44° 39′ N, 6° 38′ O
Höhe 872–2.573 m
Fläche 30,34 km2
Einwohner 641 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 05600
INSEE-Code

Risoul ist eine französische Gemeinde im Département Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Kanton Guillestre im Arrondissement Briançon. Sie grenzt im Norden und im Osten an Guillestre, im Südosten an Vars, im Süden an Saint-André-d’Embrun und im Westen an Saint-Clément-sur-Durance.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 287 289 317 447 526 622 643 665

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tourismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Skistation La Forêt Blanche, genannt Risoul 1850

Das Wintersportgebiet „La Forêt Blanche“, genannt Risoul 1850, ist auf die Gemeinden Risoul und Vars aufgeteilt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Risoul – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien