River Bandon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
River Bandon
Abhainn na Bandan
Bandon River view - geograph.org.uk - 552752.jpg
Daten
Lage County Cork, Republik Irland
Flusssystem Bandon
Flussgebietseinheit South Western RBD
Quelle in den südlichen Ausläufern der Shehy Mountains
Mündung bei Kinsale in die Keltische SeeKoordinaten: 51° 40′ 41″ N, 8° 30′ 12″ W
51° 40′ 41″ N, 8° 30′ 12″ W
Länge 72 km

Der River Bandon (irisch Abhainn na Bandan, dt. evtl.: „Göttin“[1]) ist ein Fluss im County Cork im Südwesten der Republik Irland.[2]

Der River Bandon entspringt in den südlichen Ausläufern der Shehy Mountains im Westen der Grafschaft Cork, etwa 8 km westlich von Dunmanway, und fließt über eine Länge von 72 km in östlicher Richtung, um bei Kinsale in die Keltische See zu münden. Er durchfließt dabei die Orte Dunmanway, Ballineen, Enniskean, Bandon und Innishannon. Die den Gezeiten unterworfene Trichtermündung erstreckt sich über etwa 15 km von Innishannon bis Kinsale Harbour (Cuan Chionn tSáile).[3]

Der Fluss ist bekannt für sein ausgezeichnetes Forellen- und Lachs-Vorkommen.[4]

Nebenflüsse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • River Brinny (Abhainn na Bruíonaí)
  • River Caha (An Cheacha)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. PlaceNames NI: River Bann (engl.)
  2. Karte von Irland (stark vergrößerbar)
  3. River Bandon Guide auf River Bandon, Salmon Ireland (englisch)
  4. Bandon, Co. Cork auf www.ireland-guide.com (englisch)