Riverdale (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelRiverdale
OriginaltitelRiverdale
Riverdale logo.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2017
Produktions-
unternehmen
Berlanti Productions,
CBS Television Studios,
Warner Bros. Television
Länge 41–46 Minuten
Episoden 98+ in 6 Staffeln (Liste)
Genre Mystery, Jugendserie, Drama
Idee Greg Berlanti,
Roberto Aguirre-Sacasa
Musik Blake Neely,
Sherri Chung
Erstausstrahlung 26. Januar 2017 (USA) auf The CW
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
27. Januar 2017 auf Netflix
Besetzung
Synchronisation

Riverdale ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die auf den gleichnamigen Figuren der Archie Comics basiert und auf The CW erstausgestrahlt wird. Die Serie wurde von Greg Berlanti und Roberto Aguirre-Sacasa entwickelt und wird von Warner Bros. Television und CBS Television Studios sowie Berlanti Productions produziert. Die Erstausstrahlung in den Vereinigten Staaten erfolgte am 26. Januar 2017 auf The CW.[1]

Im Januar 2020 wurde die Serie um eine fünfte Staffel verlängert.[2] Diese wurde vom 20. Januar 2021 bis zum 6. Oktober 2021 ausgestrahlt. Im Februar 2021 wurde eine sechste Staffel bestätigt[3], deren Ausstrahlung am 16. November 2021 begann.

Cole Sprouse, Lili Reinhart & Camila Mendes (35736273124).jpg

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ereignisse der Serie fanden irgendwann in der Vergangenheit statt und werden von Jughead Jones erzählt, der ebenfalls eine wichtige Rolle in der Serie spielt, während er die Rolle des Off-Erzählers übernimmt.

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Handlung spielt in der Kleinstadt Riverdale. Riverdale scheint auf den ersten Blick ein ruhiges, unschuldiges Städtchen zu sein, doch der Schein trügt. Seit dem tragischen Tod des Highschool-Schülers Jason Blossom ist nichts mehr wie vorher. Archie Andrews will eine Karriere als Musiker anstreben und versucht, seine kaputte Freundschaft mit dem angehenden Autor und Klassenkameraden Jughead Jones zu bereinigen. Derweil freut sich Betty Cooper auf ihren Schwarm Archie, ist aber nicht bereit, ihm ihre Gefühle zu gestehen. Als die neue Schülerin, Veronica Lodge, gemeinsam mit ihrer Mutter Hermione aus New York City nach Riverdale zieht, funkt es sofort zwischen der modebewussten Schönheit und Archie. Jedoch will Veronica ihre neue Freundschaft zu Betty nicht gefährden. Und dann ist da noch die „Bienenkönigin“ Cheryl Blossom, die anscheinend mehr über den mysteriösen Tod ihres Zwillingsbruders Jason weiß, als sie zugeben will. Im Laufe der ersten Staffel werden Jughead und Betty und am Ende auch Archie und Veronica ein Paar. Obwohl zunächst Jugheads Vater für den Mord an Jason verantwortlich gemacht wird, stellt sich schließlich heraus, dass Clifford Blossom seinen eigenen Sohn ermordet hat und dazu noch mit Drogen dealt. Da Jugheads Vater die Serpents im Gefängnis beschützt hat, bekommt Jughead am Ende der Staffel von Tall Boy eine Serpent-Jacke. Zuletzt taucht ein neuer Krimineller in Riverdale auf. Im Pops schießt er auf Fred Andrews.

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Beginn der zweiten Staffel kehrt Veronicas Vater Hiram Lodge aus der Haft zurück. Archie und Betty nehmen sich des mysteriösen Serienmörders „Black Hood“ an, der in Riverdale sein Unwesen treibt. Archie festigt seine Beziehung zu Veronica und wird in die Machenschaften Hiram Lodges involviert. Jughead Jones tritt den Southside Serpents, einer Rockergruppierung, bei und identifiziert sich mehr und mehr mit dem südlicheren Teil der Stadt, nachdem er die dortige Southside-High besuchen muss. Betty sucht währenddessen nach ihrem Bruder, der von ihrer Mutter Alice bereits nach der Geburt zur Adoption freigegeben wurde. Später stellt sich heraus, dass der für Bettys Bruder gehaltene Mann in Wirklichkeit der Mörder ihres echten Bruders ist. In den Folgen danach stellt sich heraus, dass Hal Cooper "Black Hood" ist. Währenddessen geht Jughead einen Deal mit Hiram Lodge ein, dass er sein Leben den Ghoulies und Penny Peabody überlässt, um einen Gang-Krieg zu verhindern. Als er dort ankommt, wird Jughead von den Ghoulies um ein Haar zu Tode geprügelt. Betty ruft FP an, der sofort losfährt um seinen Sohn zu suchen. Kurz darauf sieht man eine Szene, wie Jughead von FP halbtot aus dem Wald getragen wird.

Staffel 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Archie wird aufgrund einer Intrige von Hiram Lodge eines Mordes beschuldigt. Da sich die Jury absolut uneinig ist, hätte der Richter den Fall neu aufgerollt. Archie lässt sich auf einen Deal mit der Staatsanwaltschaft ein, damit seine Familie und Freunde nicht länger unter dem ganzen Verfahren leiden müssen. Er wird der Jugendstrafanstalt, welche Hiram Lodge gehört, zugeführt. Nachdem Archie dank seiner Freunde bei einem illegalen „Fightclub“, organisiert von Hiram Lodge und Direktor Norten, fliehen kann, muss dieser untertauchen und verlässt Riverdale einige Zeit. Bettys Mutter Alice ist in eine Sekte eingetreten, Namens "Die Farm", in der auch Polly, Bettys Schwester, ist. Dort müssen gefährliche Prüfungen absolviert werden, um dort aufzusteigen. Nun taucht auch das Spiel "Griffins&Gargoyles" auf, welches in der Stadt für Angst und Schrecken sorgt. Der Mitternachtsclub, welcher vor Jahren von Eltern der Protagonisten gegründet wurde, macht sich erneut Sorgen um die Kinder. Archie rettet außerdem dem Schwarzen Mann das Leben und beendeten demnach ihren Hass zueinander. Betty wird zu den Schwestern der stillen Gnade geschickt und entdeckt ihr falsches Spiel. Sie konnte flüchten und wohnt wieder bei ihrer Mutter. Auf dem Schulball taucht Black Hood wieder auf und Schüler werden umgebracht. Deswegen ziehen Betty und ihre Mutter zur Farm, in der mittlerweile auch Cheryl, Toni, Kevin und Fangs eingetreten sind. Betty findet dort heraus, dass der Leiter der Farm, Edgar Evernever, mit Organen der Mitglieder der Sekte dealt. Sie will mit Cheryl und Toni fliehen, aber es schafft nur Toni. Später kauft sozusagen Penelope Blossom Betty von Edgar und bringt sie zu ihrer Villa. Währenddessen konnte Cheryl mit den Zwillingen, die Polly zur Welt gebracht hat, fliehen und traf auf Toni. Im Staffelfinale finden Archie, Jughead, Betty und Veronica heraus, dass Penelope Blossom G&G ins Leben gerufen hat und Chic ist als Gargoyle König verkleidet. Penelope führt die 4 in einen Wald, wo sie G&G Aufgaben erfüllen müssen, um lebend aus dem Wald zu kommen. Bettys Aufgabe führt dazu, dass Penelope Hal Cooper, vor den Augen der Vier, erschießt. Als alle ihre Aufgabe hinter sich haben, stellt sich heraus, dass Penelope sie töten will. Die 4 laufen weg und werden von den Serpents und den Pretty Poisons beschützt und gerettet. In einer Vorschau sieht man, wie Archie, Betty und Veronica in naher Zukunft blutüberströmt und halbnackt vor einem Feuer im Wald stehen und Archie die Mütze Jugheads ins Feuer wirft, was auf Jugheads Tod hindeutet.

Staffel 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Archies Vater Fred Andrews kommt bei einem Autounfall ums Leben. Einige Monate später beginnt für die Kids das letzte Schuljahr an der Riverdale High School, die auch einen neuen Direktor, den strengen Holden Honey hat. Zu Beginn des Schuljahres erhält Jughead ein Stipendium an der Stonewall Prep, einer Privatschule für reiche Kinder, wo er an einem Schreibseminar teilnimmt. Betty und Ihr Bruder Charles, ein FBI-Agent, schaffen es ihre Mutter Alice die ebenfalls eine FBI-Agentin ist und Die Farm aufzuspüren. Edgar Evernever wird von Alice erschossen und seine Frau Evelyn kommt ins Gefängnis. Während der Gerichtsverhandlungen ihrer Eltern lernt Veronica ihre ältere Halbschwester Hermosa Lodge, eine Privatdetektivin, kennen, Hiram und Hermione werden beide aus dem Gefängnis entlassen und Hiram wird der neue Bürgermeister von Riverdale. Archie eröffnet ein Gemeindezentrum, um Kinder von der Straße zu holen. Außerdem befindet sich Veronica in ständigem Konkurrenzkampf mit ihrem Vater ums Rumgeschäft, woraufhin sie sich mit Cheryl zusammen tut und sie in ihrem Maple Club ein neues Geschäft mit Rum und Ahornsirup aufbauen. Während seiner Zeit an der Stonewall Prep findet Jughead heraus, dass sein Großvater Forsythe Pendleton Jones der erste Schüler an der Stonewall Prep war und von seinem Mitschüler und jetzigen Schulleiter Francis DuPont um viel Geld betrogen wurde. Auf einer Party wird Jughead im Wald von seinen Mitschülern angegriffen, seine Freunde schaffen es jedoch ihn wiederzubeleben und er und Betty entlarven Francis DuPont als Betrüger und Mörder, der daraufhin Selbstmord begeht. Betty findet jedoch heraus, dass die eigentliche Drahtzieherin hinter dem Mordversuch an Jughead seine Mitschülerin, die manipulative und durchtriebene Donna, war. Nach diesen Ereignissen wechselt Jughead wieder auf die Riverdale High. Als die Freunde dort ein wenig später bei einer Talentshow mitmachen wollen kommt es zu einem Streit zwischen Betty und Jughead, sowie zwischen Archie und Veronica, woraufhin sich bei der Probe nur Betty und Archie treffen und sie sich küssen, was in eine kurzlebige Affäre mündet, die Betty aber schnell wieder beendet, weil sie Jughead liebt und Archie mit Veronica zusammen ist. Nachdem Jughead wieder an die Riverdale High wechselte, widmen er, Betty und deren FBI-Bruder Charles sich einem neuen Fall. Seit einiger Zeit werden vor etlichen Häusern in der Stadt regelmäßig Videokassetten abgelegt, auf denen die von außen gefilmten Häuser zu sehen sind. Mit der Zeit werden sogar Kassetten aufgenommen, auf denen Mordszenen, die sich in den letzten Jahren in Riverdale ereigneten, von maskierten Personen nachgespielt werden, wie der Mord Cliffords an Jason und der angebliche Mord Bettys an Jughead im Wald. In der letzten Szene der Staffel finden Jughead und Betty ein Haus im Wald auf, in dem die Mordszenen nachgespielt wurden und lassen dort ein für sie vorbereitetes Video abspielen, in dem ein Schausteller von Mr. Honey von mehreren Maskierten erstochen wird. Offen bleibt, wer diese mysteriösen Videos erstellt und damit der Voyeur ist.

Staffel 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es stellt sich heraus, dass Jellybean, Jugheads kleine Schwester, der Voyeur ist und zusammen mit ihren Freunden die Videos drehte, um ihren Bruder davon abzuhalten, sie zu verlassen. In der dritten Folge (das ursprünglich als solches geplante Finale der vierten Staffel) ziehen Jellybean und FP nach Toledo und alle bis auf Archie bekommen ihren High School-Abschluss. Nach Beendigung ihrer Schulkarriere gehen Toni, Betty, Jughead und Veronica auf verschiedene Colleges und Archie zieht es in die Armee. Cheryl bleibt in Riverdale und will das Blossom-Ahornsirup-Geschäft neu aufbauen.

Die Freunde sehen sich erst nach sieben Jahren wieder in Riverdale, in denen sich vieles getan hat: Betty ist beim FBI, Jughead ist ein erfolgloser Schriftsteller und Alkoholiker, Veronica ist mit einem Mann namens Chad verheiratet und arbeitet an der New Yorker Börse, Cheryl und Toni trennten sich und während Cheryl alleine und zurückgezogen auf Thornhill lebt, ist Toni von einem (dem Zuschauer) Unbekannten schwanger und bekommt einen Jungen namens Anthony. Kevin und Fangs sind nach wie vor ein Paar, trennen sich aber im Laufe der Staffel. Dennoch sorgen sie beide als Väter mit Toni für deren Baby. Reggie arbeitet zunächst für Hiram und Archie dient in der Armee. Nach den sieben Jahren im Dienst kehrt Archie nach Riverdale zurück. Er findet es gänzlich anders vor, als er es in Erinnerung hat. Der Ort gleicht einer Geisterstadt, deren Geld von Hiram veruntreut wird. Um die Stadt wieder zu der alten Schönheit zu führen, ruft er seine Freunde zusammen, die ebenfalls nach Riverdale zurückkehren. Als erstes retten sie die Riverdale High, die Hiram schließen will, mit einer Spende Cheryls und indem die vier Freunde als neue Lehrer unterrichten. Nachdem Archie und Betty eine kurze Affäre haben und sich Veronica von Chad trennte, kommen Archie und Veronica wieder zusammen, doch Veronica wird von Chad, der sich nicht von ihr scheiden lassen will, erpresst und bleibt für einige Zeit in New York. Sie kommt nach Riverdale zurück und erschießt Chad bei dessen Versuch, sie aus Rache, weil sie wieder mit Archie zusammen ist, zu töten. Nach diesem Vorfall trennen sich Veronica und Archie jedoch endgültig. Währenddessen wird Bettys Schwester Polly vermisst. Auf der Suche nach ihr lauert Betty auf dem Lonely Highway Truckfahrer nach und gibt sich als Prostituierte aus. Mit Rose Blossoms Hilfe erfährt sie nach langer Suche gegen Ende der Staffel, dass Polly und weitere Mädchen nicht von einem Truckfahrer, sondern von als Einsiedler am Lonely Highway lebenden Blossom-Verwandten entführt wurden, auf deren Anwesen Betty und Alice schließlich die tote Polly finden. Archie wird hingegen Coach des Bulldog-Teams sowie Leiter der von ihm neu gegründeten Feuerwehrstelle und lebt mit seinem Onkel Frank und seinem Armeekollegen Eric zusammen. Aufgrund der Erfahrungen an der Front leidet er unter PTBS, die er nur schwer überwinden kann. Jughead kommt währenddessen mit Pops Enkelin Tabitha, die mit ihm im Pop´s arbeitet, zusammen und steht zudem unter großem Druck, da er vom Alkohol nicht loskommt und ein Buch schreiben muss. Dies gelingt ihm nicht rechtzeitig, sodass er seinem Agenten einen unveröffentlichten Roman einer Freundin abschickt, den er für seinen eigenen ausgibt.

Im Verlauf der Staffel gelingt es Hiram weiter, aus Riverdale einen verwüsteten und verlassenen Ort zu machen. So schafft er es, Riverdale den Status als Stadt abzusprechen, sodass keine staatlichen Gelder mehr fließen, und er lässt die Gefangenen aus dem Gefängnis, darunter Chic und Charles, ausbrechen, von denen einige die Riverdale High beschädigen, die daraufhin auf eine bestimmte Zeit schließen muss. Im Staffelfinale überschlagen sich die Ereignisse: Nachdem Hiram das Pop´s abfackeln ließ, schaffen es die Freunde, ihn festzunehmen und beweisbares Material in seinem Haus zu finden, wie ein Video davon, wie er einen Menschen erschießt. Mit diesem Druckmittel in der Hand vertreiben sie ihn ins Exil. Nach Hirams Verlassen der Stadt ruft Archie eine Bürgerversammlung ein, auf der einerseits beschlossen wird, dass aus Riverdale wieder eine eigenständige Stadt gemacht wird, und andererseits ein städtischer Rat, bestehend aus Alice, Frank, Tabitha und Toni, eingerichtet wird, der fortan die Funktion des nicht mehr existierenden Bürgermeisters einnimmt. Monatlich soll es zu Bürgerversammlungen kommen, auf der jeder mitreden kann. Cheryl will nicht mehr Teil Riverdales sein, denn sie findet heraus, dass eine ihrer Vorfahren, eine Hexe, von Vorfahren Archies, Jugheads und Bettys, die sie verfluchte, auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde, was die drei auf der Versammlung nicht ansprechen wollen. Im Gegenzug will Cheryl aus Thornhill eine Mädchenschule machen, während Jughead die Leitung der neuen Schülerzeitung übernimmt. Veronica und Reggie eröffnen in der Stadt ein Casino und beginnen ein Verhältnis. Ebenso Betty und Archie wollen es nochmals probieren, doch finden sie gleich darauf eine von Hiram unter Archies Bett platzierte Bombe. Die letzte Szene der Staffel zeigt aus der Ferne das brennende Haus, wobei ungewiss bleibt, ob Betty und Archie die Explosion überlebt haben.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation wird von der Synchronfirma SDI Media Germany GmbH in Berlin erstellt. Verantwortlich für die Dialogregie ist Constantin von Jascheroff und für das Dialogbuch Mario von Jascheroff.[4]

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Hauptrolle Nebenrolle Synchronsprecher
Archibald „Archie“ Andrews K. J. Apa 1.01– Constantin von Jascheroff
Elizabeth „Betty“ Cooper Lili Reinhart 1.01– Jodie Blank (Staffel 1–4, ab Staffel 6)A
Laura Elßel (Staffel 5)
Veronica Cecilia Lodge Camila Mendes 1.01– Anita Hopt (Staffel 1–2)
Alice Bauer (ab Staffel 3)
Forsythe Pendleton „Jughead“ Jones III / Erzähler Cole Sprouse 1.01– Dirk Petrick
Cheryl Marjorie Blossom Madelaine Petsch 1.01– Magdalena Turba (1.01–1.13, ab 5.13)
Victoria Frenz (2.01–5.12)
Hermione Apollonia Lodge, geb. Gomez Marisol Nichols 1.01–5.04 5.12 Antje von der Ahe
Alice Susanna Smith, gesch. Cooper Mädchen Amick 1.01– Daniela Hoffmann
Josefine „Josie“ McCoy Ashleigh Murray 1.01–3.19, 4.01 5.15 Giovanna Winterfeldt (Staffel 1–2)
Kaya Marie Möller (2.01–2.02)C
Maximiliane Häcke (ab Staffel 3)
Fred Andrews Luke Perry 1.01–3.19 4.01E Oliver Mink
Kevin Keller Casey Cott 2.01– 1.01–1.13 David Turba (Staffel 1–5)
Patrick Keller (Staffel 6)
Hiram Lodge, geb. Jaime Luna Mark Consuelos 2.01–5.19 Marios Gavrilis (2.01–3.13)
Nico Mamone (ab 3.14)
Forsythe Pendleton „FP“ Jones II Skeet Ulrich 2.02–5.03[5] 1.04, 1.07–1.08, 1.10–1.13 Charles Rettinghaus
Mario von Jascheroff (1.12)D
Reginald „Reggie“ Mantle Ross ButlerB 1.01–1.03, 1.05–1.07 Nico Sablik
Nick Forsberg (5.11–5.12)
Charles Melton 3.01– 2.01–2.22
Antoinette „Toni“ Topaz Vanessa Morgan 3.01– 2.03–2.06, 2.08–2.12, 2.14–2.22 Peggy Pollow
Fangs Fogarty Drew Ray Tanner 5.01– 2.04, 2.11, 2.18–3.01, 3.03–3.06, 3.09–3.11, 3.13–3.18, 3.20–3.22,
4.02–4.03, 4.09, 4.11–4.12, 4.15, 4.17–4.19
Felix Isenbügel
Tabitha Tate Errin Westbrook 5.04– Yvonne Greitzke
A Aufgrund ihrer Schwangerschaft sowie einem damit verbundenen Arbeitsverbot musste Jodie Blank in Staffel fünf umbesetzt werden.
B Ross Butler konnte aufgrund von Zeitkonflikten mit seinem Engagement für die Netflix-Serie Tote Mädchen lügen nicht seine Rolle nach der ersten Staffel nicht weiterführen.
C In den ersten beiden Episoden der 2. Staffel wurde die Figur Josie in der Erstausstrahlung von Kaya Marie Möller synchronisiert, im Zuge der Disc-Veröffentlichung jedoch einheitlich von Giovanna Winterfeldt nachsynchronisiert.
D In der Erstausstrahlung der zwölften Folge wurde die Figur FP Jones von Mario von Jascheroff gesprochen, im Zuge der Disc-Veröffentlichung wurden die Szenen mit Charles Rettinghaus nachsynchronisiert.
E Aufgrund des unerwarteten Todes von Luke Perry im März 2019 während der laufenden dritten Staffel, starb die Figur des Fred Andrews in der ersten Folge der vierten Staffel den Serientod und trat dort nur in Form von Rückblenden, Andeutungen (wie ein geöffneter Sarg) und auf Fotos auf. Diese Episode wurde Luke Perry gewidmet. Da das Material für die dritte Staffel zum Zeitpunkt des Todes bereits abgedreht war, änderte sich dort nichts am Auftreten der Figur.

Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Nebenrolle Synchronsprecher
Jason Blossom Trevor Stines 1.01–1.03, 1.05, 1.07–1.09, 1.12–2.01, 4.01, 4.06, 5.11 Stumm
Dilton Doiley Daniel Yang 1.01 Henning Nöhren
Major Curda 1.03, 1.10–2.04, 2.07, 3.01–3.02, 3.06
Harold „Hal“ Cooper/„Black Hood“ Lochlyn Munro 1.01–1.09, 1.11–2.01, 2.03–2.05, 2.07–2.13, 2.15–2.26, 2.18–2.22, 3.10–3.11, 3.18–3.20, 3.22–4.01, 4.05, 6.03 Mario von Jascheroff
Penelope Blossom Nathalie Boltt 1.01–1.05, 1.07–1.09, 1.11–2.02, 2.04, 2.06, 2.09–2.11, 2.13–2.19, 2.22, 3.02, 3.05, 3.08, 3.10–3.12, 3.16, 3.18–3.19, 3.22–4.01, 4.06, 4.09, 4.18, 5.02–5.03, 5.10–5.11, 5.13, 5.16–5.18 Sabine Jaeger
Clifford „Cliff“ Blossom Barclay Hope 1.01–1.05, 1.07–1.09, 1.11–2.01, 4.01, 4.06 Viktor Neumann
Claudius Blossom 2.15–2.17, 2.22, 3.07, 3.10
Smithers Tom McBeath 1.01, 1.04, 1.07, 1.10, 1.13–2.02, 2.15, 3.11, 4.01, 5.05–5.06, 5.08, 5.10–5.11, 5.17 Thomas Kästner
Pop Tate Alvin Sanders 1.01, 1.03, 1.07–1.08, 1.11, 1.13, 2.07, 2.12, 2.15, 2.21, 3.01, 3.03–3.08, 3.10, 3.14–3.16, 3.19, 4.01, 4.04–4.07, 4.09, 4.11, 4.15–4.17, 4.19, 5.03–5.05, 5.07, 5.19–6.03 Reinhard Scheunemann
Melody Valentine Asha Bromfield 1.01–1.03, 1.05–1.11, 1.13–2.01, 2.05, 2.07, 2.11, 5.15 Esra Vural
Valerie Brown Hayley Law 1.01–1.03, 1.05–1.11, 1.13–2.01, 2.05, 2.07, 2.11, 5.15 Sarah Tkotsch
Moose Mason Cody Kearsley 1.01–1.03, 1.05–1.11, 3.01–3.03, 3.05–3.06, 3.08, 3.12, 4.03–4.04, 4.12, 5.13 Jeremias Koschorz
Geraldine Grundy/Jennifer Gibson Sarah Habel 1.01–1.04, 2.01–2.02 Jessica Walther-Gabory
Floyd Clayton Colin Lawrence 1.01–1.03, 1.05, 2.01, 4.02 Sven Gerhardt
Tina Patel Olivia Ryan Stern 1.01–1.04, 1.08–1.10 Alice Bauer
Ginger Lopez Caitlin Mitchell-Markovitch 1.01–1.10 Melinda Rachfahl
Tom Keller Martin Cummins 1.02–1.08, 1.11–2.09, 2.16, 2.18–2.21, 3.01–3.02, 3.05–3.06, 3.12–3.13, 3.15–3.19, 4.01, 4.11, 4.15, 4.17, 4.19–5.03, 5.05–5.07, 5.09, 5.11, 5.19–6.01 Tobias Lelle
Chuck Clayton Jordan Calloway 1.02–1.03, 1.10, 2.07, 2.11, 2.18 Tim Sander
Waldo Weatherbee Peter Bryant 1.02–1.03, 1.07, 1.11–2.04, 2.10, 2.15, 2.20–2.22, 3.02, 3.04–3.05, 3.08, 3.10, 3.14–3.16, 3.18–3.19, 4.03, 5.01, 5.03, 5.05–5.06, 5.09–5.11, 5.15–5.16, 5.18–5.19, 6.02 Axel Lutter
Miss Doris Bell Marion Eisman 1.02, 2.09, 2.17, 3.19, 4.02, 4.08, 4.17–5.03, 5.05–5.06 Katharina Koschny
Sierra McCoy Robin Givens 1.02–1.04, 1.06, 1.11–1.13, 2.02–2.04, 2.07, 2.10–2.15, 2.20, 2.22–3.02, 3.05–3.06, 3.10, 3.12, 4.01, 5.15 Claudia Gáldy (Staffel 1–4)
Dascha Lehmann (Staffel 5)
Ethel Muggs Shannon Purser 1.03, 1.09–1.10, 2.03, 2.16, 2.18–2.19, 3.02–3.03, 3.05, 3.07–3.08, 3.21, 4.18 Anna Gamburg
Joaquin DeSantos Rob Raco 1.04–1.12, 2.20–3.06 Leonhard Mahlich
Ben Button Moses Thiessen 1.04, 2.01, 2.12, 3.01–3.02, 4.01 Philipp Lind
Roseanne „Rose“ Blossom Barbara Wallace 1.05, 1.08, 2.09, 2.15–2.17, 2.22, 3.09–3.15, 3.22–4.01, 4.03–4.04, 4.06–4.07, 4.09, 4.15, 4.17, 4.19–5.04, 5.06–5.07, 5.10–5.11, 5.13–5.14, 5.17, 5.19–6.02 Luise Lunow
Polly Cooper Tiera Skovbye 1.06–1.09, 1.11–1.13, 2.15, 2.22–3.03, 3.05, 3.13, 3.19–3.21, 4.03, 4.09, 5.05, 5.08, 5.18, 6.03 Jaime L. Blank (Staffel 1–2)
Melinda Rachfahl (ab Staffel 3)
Cricket Blossom Arabella Bushnell 1.09, 2.15, 4.06–4.07 Nina Herting
Mary Andrews Molly Ringwald 1.10–1.12, 2.01, 2.16–2.17, 3.01, 3.20–4.01, 4.05–4.10, 4.14–4.15, 4.18–5.03 Maud Ackermann (Staffel 1)
Juana von Jascheroff (ab Staffel 2)
Ms. Weiss Alison Araya 1.13, 2.10, 3.14, 3.19, 4.03, 5.18, 6.02 Gundi Eberhard
Gerald Petite/Tall Boy Scott McNeil 1.13–2.12, 3.10–3.11 Tilo Schmitz
Midge Klump Emilija Baranac 2.01–2.18, 3.16, 4.19 Olivia Büschken
Penny Peabody Brit Morgan 2.02, 2.08–2.09, 2.12, 2.21–3.01, 3.06, 3.08, 3.19 Greta Galisch de Palma
Andre Stephan Miers 2.02–2.21 Sebastian Kluckert
Sweet Pea Jordan Connor 2.03–3.17, 4.15, 4.17, 5.03–5.05, 5.15 Sebastian Fitzner
Nick St. Clair Graham Phillips 2.05–2.06, 2.10, 2.19, 4.12, 6.03 Jesco Wirthgen
Malachai Tommy Martinez 2.06, 2.21–3.01 Florian Clyde
Agatha Woodhouse Beverley Breuer 2.09, 2.16–2.19, 3.06–3.09, 3.22 Katrin Zimmermann
Chic Hart Denton 2.10–2.19, 3.22, 4.06, 5.10 Lasse Dreyer
Arthur Adams John Behlmann 2.10–2.17 Manou Lubowski
Darla Dickerson Azura Skye 2.17, 4.07, 4.09, 5.11, 6.02 Irina von Bentheim
Michael Minetta Henderson Wade 2.20–3.03, 3.05–3.06, 3.11 Matti Klemm
Elio Grande Julian Haig 2.20, 3.05–3.19 Nico Sablik
Warden Norten William MacDonald 3.02–3.03, 3.05, 3.09 Lutz Mackensy
Monroe „Mad Dog“ Moore Eli Goree 3.02, 3.05, 3.17–3.20, 3.22, 4.02–4.05, 4.07, 4.10 Fabian Kluckert
Dr. Curdle Jr. Nikolai Witschl 3.02, 3.04–3.05, 3.11, 3.18, 3.21, 4.02, 4.16, 5.02, 5.07, 5.15, 5.17, 6.01–6.02
Evelyn Evernever Zoé De Grand Maison 3.02–3.03, 3.05, 3.10, 3.13–3.14, 3.16–3.22, 4.03, 4.09, 4.14 Jelena Baack
Marty Mantle Matthew Yang King 3.06, 3.12, 4.02, 5.12 Uwe Büschken
Jellybean Jones Trinity Likins 3.08–4.04, 4.15–5.03 Nina Schatton
Gladys Jones Gina Gershon 3.08–3.09, 3.12–3.17, 3.19 Anke Reitzenstein
Peaches ’N Cream Bernadette Beck 3.12–3.14, 3.16, 3.20–4.02, 5.01–5.02
Kurtz Jonathan Whitesell 3.13–3.14, 3.17–3.20 Maximilian Artajo
Riccardo „Ricky“ DeSantos Nico Bustamante 3.14–3.21
Edgar Evernever Chad Michael Murray 3.16–3.22, 4.03 Wanja Gerick
Gouverneur Donald Dooley Fred Henderson 3.17, 4.05, 5.11 Rainer Gerlach
FBI-Agent Charles Smith Wyatt Nash 3.22, 4.02–4.06, 4.09, 4.11, 4.14, 4.16–5.02, 5.10, 5.18 Nicolás Artajo
Mr. Holden Honey Kerr Smith 4.02, 4.04, 4.08, 4.10–4.11, 4.13, 4.17–4.19 Gerrit Schmidt-Foß
Rupert Chipping Sam Witwer 4.02–4.06 Sascha Rotermund
Bret Weston Wallis Sean Depner 4.02–4.16, 5.01–5.02 Tobias Nath
Donna Sweett Sarah Desjardins 4.03–4.16, 5.02 Lea Kalbhenn
Ronja Peters (4.15)
Jonathan Alex Barima 4.03–4.07, 4.09–4.13, 4.16 Sebastian Kluckert
Joan Berkeley Doralynn Mui 4.03–4.07, 4.09–4.16 Janina Stopper
Dodger Dickerson Juan Riedinger 4.03–4.06, 4.09, 5.11 Tommy Morgenstern
Eddie Ajay Friese 4.04, 4.06–4.07, 4.09, 4.15 Linus Drews
Hermosa Lodge Mishel Prada 4.05–4.07, 4.13–4.16, 5.02, 6.02 (Stimme) Ghadah Al-Akel
Carolina Vera (5.02)
Francis J. DuPont Malcolm Stewart 4.05–4.13, 4.15–4.16 Kaspar Eichel
Frank Andrews Ryan Robbins 4.09–4.12, 5.02, 5.10–5.11, 5.13–5.14, 5.16–6.01 Thomas Schmuckert
Chad Gekko Chris Mason 5.04–5.06, 5.08, 5.10, 5.16–5.17 Tobias Diakow
Glen Scot Greyston Holt 5.04, 5.07, 5.09–5.10, 5.13, 6.03 Peter Lontzek
Eric Jackson Sommer Carbuccia 5.04, 5.07–5.08, 5.10, 5.13–5.14, 5.16–5.17 Tim Knauer
Minerva Marble Adeline Rudolph 5.06–5.08, 5.10, 5.14 Mareile Moeller

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten

Die Serienpremiere erfolgte am 26. Januar 2017 im Anschluss an Supernatural beim US-Sender The CW.[6]

Deutschland

Netflix erwarb die exklusiven internationalen Übertragungsrechte an Riverdale.[7] Somit sind die Episoden seit dem 27. Januar 2017 jeweils wenige Stunden nach der US-Premiere im Originalton und in der deutschen Synchronfassung abrufbar.[8]

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie wurde ursprünglich 2014 für das Netzwerk Fox entwickelt.[9] Jedoch legte der Sender das Projekt wieder auf Eis. Im Jahr 2015 übernahm The CW das Projekt und engagierte Greg Berlanti als Produzent.[10] Im Januar 2016 bestellte der Sender eine Pilotfolge[11], die zwischen dem 14. März und dem 1. April 2016 gedreht wurde.

Die Hauptrolle des Archie Andrews ging an K. J. Apa.[12] Weitere Hauptrollen wurden mit Cole Sprouse, Lili Reinhart,[13] Camila Mendes sowie mit Luke Perry[14] und Mädchen Amick besetzt.[15] Gastrollen und Nebenrollen gingen an Ross Butler,[16] Molly Ringwald[17] und Robin Givens.

Am 12. Mai 2016 gab The CW eine erste Staffel in Auftrag.[18] Die Dreharbeiten für die 13 Folgen begannen am 7. September 2016 in Vancouver. Eine zweite Staffel mit 22 Folgen wurde in Auftrag gegeben, welche seit dem 11. Oktober 2017 in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt wird und einen Tag nach den jeweiligen Folgen auch auf Netflix in Deutschland zu sehen ist.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serienuniversum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Serienuniversum von Riverdale gehören auch die Fernsehserien Chilling Adventures of Sabrina, die seit 2018 ausgestrahlt wird, sowie die Serie Katy Keene, die seit 2020 ausgestrahlt wird.[19] Die Hexe Sabrina Spellman, der Hauptcharakter von Chilling Adventures of Sabrina, entstammt ebenfalls den Archie Comics und wohnt im benachbarten Greendale. Die Serien Riverdale und Chilling Adventures of Sabrina nehmen häufig aufeinander Bezug.[20][21]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den 46th People’s Choice Awards gewann die TV-Serie 2020 in der Kategorie The Drama Show of 2020.[22]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Denise Petski: ‘Riverdale’ Unveils Season 1 Key Art Ahead Of January Premiere. Deadline.com. 15. Dezember 2016. Abgerufen am 22. Januar 2017.
  2. Arthur Awanesjan: "Riverdale": Staffel 5 ist bestellt. In: Filmfutter. 8. Januar 2020, abgerufen am 8. Januar 2020.
  3. The Flash, Riverdale und Co: The CW verlängert 12 Serien. Abgerufen am 4. Februar 2021.
  4. Riverdale. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 17. Mai 2019.
  5. Dave Nemetz: Riverdale Shocker: Skeet Ulrich to Exit. 23. Februar 2020. Abgerufen am 29. Februar 2020.
  6. The Vampire Diaries Will Sign Off in March as The CW Shakes Up Its Midseason Schedule.
  7. Riverdale. In: Netflix Media Center.
  8. Netflix: Neue Serien und Filme im Januar 2017.
  9. Archie Comics Drama Series 'Riverdale' Set At Fox With Greg Berlanti Producing.
  10. Archie Comics Drama ‘Riverdale’ Moved To CW With Greg Berlanti Producing – Comic Con.
  11. ‘Riverdale’, ‘Transylvania’, ‘No Tomorrow’ & Mars Drama Get CW Pilot Orders.
  12. ‘Riverdale’ Finds Its Archie & Josie: KJ Apa To Topline CW Pilot.
  13. ‘Riverdale’ Archie Comics CW Pilot Casts Its Betty Cooper & Jughead Jones.
  14. ‘Riverdale’: Luke Perry To Play Archie’s Dad In Archie Comics CW Pilot.
  15. ‘Riverdale’ CW Pilot Casts Mädchen Amick As Alice Cooper.
  16. CW’s Archie Pilot ‘Riverdale’ Casts Reggie, Moose and Dilton (Exclusive).
  17. Molly Ringwald Joins The CW’s ‘Riverdale’ as Archie’s Mom.
  18. Riverdale: The CW schickt Archie und Co in Serie.
  19. ‘Katy Keene’: EP Michael Grassi Confirms ‘Riverdale’ Crossover Plans – TCA deadline.com, abgerufen am 5. Oktober 2019
  20. Chilling Adventures of Sabrina 'Chilling Adventures of Sabrina' Is Bursting with 'Riverdale' Easter Eggs cosmopolitan.com, abgerufen am 5. Oktober 2019
  21. Sabrina & Riverdale: So hängen die Serien zusammen Entertainment.unitymedia.de, abgerufen am 5. Oktober 2019
  22. People’s Choice Awards 2020 Winners: The Complete List, erschienen und abgerufen am 16. November 2020