Riverdale (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Serie
Titel Riverdale
Originaltitel Riverdale
Riverdale logo.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Genre Mystery, Jugendserie, Drama
Erscheinungsjahre seit 2017
Länge 41–46 Minuten
Episoden 117 in 6+ Staffeln (Liste)
Produktions-
unternehmen
Berlanti Productions,
CBS Television Studios,
Warner Bros. Television
Idee Greg Berlanti,
Roberto Aguirre-Sacasa
Musik Blake Neely,
Sherri Chung
Premiere 26. Jan. 2017 auf The CW
Deutschsprachige
Premiere
27. Jan. 2017 auf Netflix
Besetzung
Synchronisation

Riverdale ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die auf den gleichnamigen Figuren der Archie Comics basiert und auf The CW erstausgestrahlt wird. Die Serie wurde von Greg Berlanti und Roberto Aguirre-Sacasa entwickelt und wird von Warner Bros. Television und CBS Television Studios sowie Berlanti Productions produziert. Die Erstausstrahlung in den Vereinigten Staaten erfolgte am 26. Januar 2017 auf The CW.[1]

Im Februar 2021 wurde eine sechste Staffel bestätigt[2], die vom 16. November 2021 bis zum 31. Juli 2022 ausgestrahlt wurde.

Im März 2022 wurde die Serie um eine siebte Staffel verlängert.[3] Im Mai 2022 wurde bekanntgegeben, dass die Serie mit der siebten Staffel enden würde.[4]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ereignisse der Serie spielen in einer alternativen Zeitlinie und werden von Jughead Jones erzählt, der sowohl die Funktion des Off-Erzählers als auch eine Hauptrolle in der Geschichte übernimmt.

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Handlung spielt in der Kleinstadt Riverdale, welche keineswegs ein so ruhiges, unschuldiges Städtchen ist, wie es auf den ersten Blick den Anschein haben mag. Seitdem der Highschool-Schüler Jason Blossom bei einem Bootsausflug mit seiner Zwillingsschwester Cheryl am 4. Juli ertrunken ist, ist nichts mehr wie vorher. Archie Andrews hatte sich am selben Tag mit seiner jungen Musiklehrerin Ms. Grundy am Flussufer vergnügt und hörte einen Schuss. Er vermutet dass dieser etwas mit Jason Blossom zu tun hatte. Kurz vor Beginn des neuen Schuljahres ziehen Veronica Lodge und ihre Mutter Hermione aus New York City nach Riverdale, um nach der Verhaftung von Veronicas Vater Hiram einen Neuanfang zu wagen. Derweil freut sich Betty Cooper auf ihren Schwarm Archie, der im Haus nebenan wohnt und seit der Kindheit einer ihrer besten Freunde ist. Als sie sich zum ersten Mal seit Wochen in dem Restaurant Pop's Chock'lit Shoppe wiederbegegnen ist Betty aber noch nicht bereit, ihm ihre Gefühle zu gestehen. Als Veronica kurz darauf das Pop's betritt funkt es sofort zwischen der modebewussten Schönheit und Archie. Auch am nächsten Tag in der Riverdale High bekundet Veronica offen ihr Interesse an Archie. Bettys homosexueller Kumpel Kevin Keller vertraut ihr jedoch an was Betty für Archie empfindet, und so stellt Veronica ihr Interesse an letzterem zurück, um ihre neue Freundschaft zu Betty nicht zu gefährden. Stattdessen ermutigt sie Betty, Archie zum Ball zum Schuljahresbeginn einzuladen, und setzt gegen Cheryl, Kapitänin des Cheerleader Teams River Vixens und inoffizielle „Bienenkönigin“ der Riverdale High, durch, dass Betty bei den Vixens aufgenommen wird. Archie will derweil eine Karriere als Musiker anstreben, zum Leidwesen seines Vaters Fred, der eigentlich will, dass Archie sein Partner im Familienunternehmen Andrews Constructions wird. Als seine Mitschülerinnen Josie, Melody und Valerie von der Band Josie und die Pussycats ablehnen ihm zu helfen, willigt Ms. Grundy schließlich ihre Unterstützung ein. Auf dem Ball genießt Cheryl sichtlich die Aufmerksamkeit. Betty überwindet sich endlich dazu, Archie ihre Gefühle zu gestehen, er reagiert jedoch nicht so wie erwartet. Cheryl lädt daraufhin Archie, Betty und Veronica zu ihrer Afterparty ein, um weiteren Ärger zu provozieren. Durch ein Partyspiel kommt es von Betty unbemerkt zum ersten Kuss zwischen Archie und Veronica, dennoch verlässt sie aufgebracht die Party. Erst jetzt wird Archie klar wie sehr sein Verhalten Betty verletzt hat, sein erster Versuch sich mit ihr auszusöhnen scheitert. Er zieht sich ins Pop's zurück und vertraut sich seinem ehemals besten Freund, dem angehenden Autor und Klassenkameraden Jughead Jones an. Derweil vergnügen sich Kevin und Moose Mason am Ufer des Sweetwater River – und finden den toten Jason Blossom, dem in den Kopf geschossen wurde.

Am nächsten Morgen hat Betty sich wieder mit Archie versöhnt. Veronica gibt sich ebenfalls Mühe sich mit ihr auszusöhnen, doch Betty bleibt frostig. Archie fühlt sich nun noch mehr dazu gedrängt, der Polizei von dem Schuss zu erzählen, doch Ms. Grundy will davon nichts wissen, da sie sich, obwohl die Affäre einvernehmlich war, strafbar gemacht hat. Jughead, den Archies Verhalten seit dem Sommer schon seit längerer Zeit verwundert, erfährt von der Affäre und dem Schuss, und drängt Archie dazu, eine Aussage zu machen. Cheryl, die anscheinend mehr über den mysteriösen Tod ihres Zwillingsbruders weiß, als sie zugeben will, versucht derweil den Auftritt der Vixens bei der anstehenden Pep Rallye zu planen. Jughead wird derweil von dem Footballteam Riverdale Bulldogs um Reggie Mantle mit der Bemerkung provoziert, dass ein Eigenbrötler wie er der Typ für den Mord an Jason wäre. Als Archie Jughead verteidigt kommt es zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit Reggie. Während der Pep Rallye erzählt Archie Jughead, dass er jetzt aussagen will; die beiden bereinigen ihre angeknackste Freundschaft und werden wieder beste Freunde. Als Cheryl Archie auf dem Spielfeld sieht, hält sie ihn zunächst für Jason und zieht sich unter Tränen zurück. Veronica findet und tröstet sie. Betty ist davon so beeindruckt, dass sie sich mit Veronica aussöhnt. Cheryl gesteht schließlich, dass Jason in Wahrheit aus Riverdale fliehen wollte, und sie sollte so tun als sei er ertrunken, damit niemand nach ihm sucht. Am gegenüberliegenden Ufer verabschiedeten sie sich und Cheryl versenkte das Boot, kurz darauf wurde sie von Dilton Doiley und seinen Pfadfindern gefunden. Für Sheriff Tom Keller, Kevins Vater, steht sie zunächst unter Mordverdacht, erst Archies Aussage über den Schuss entlastet Cheryl. Sie hatte den Schuss ebenfalls gehört, da war Jason allerdings noch bei ihr. Sie vermutet, ob das der erste Mordanschlag auf ihn gewesen sein könnte. Archie, Jughead und Betty finden jedoch heraus, dass der Schuss gar nichts mit Jasons Tod zu tun hatte; Dilton hatte nur auf einen Vogel geschossen. Tatsächlich ergeben die Untersuchungen dass Jason am 11. Juli starb. Veronica wird derweil von Chuck Clayton, dem Sohn des Coaches, zu einem Date eingeladen, am nächsten Tag jedoch von ihm im Internet als schlüpfriges Flittchen verspottet. Laut ihrer Mitschülerin Ethel Muggs wurden schon mehrere Schülerinnen von Chuck und den anderen Bulldogs, die daraus offenbar ein Punktespiel gemacht haben, verführt und dann bloßgestellt. In Chucks Spind finden sie ein Notizbuch welches Ethels Geschichte bestätigt. Dort steht auch, dass Jason im Rahmen dieses Spiels Bettys ältere Schwester Polly verführt hat. Alles was Betty bisher wusste war, dass Polly eine Beziehung mit Jason hatte, später wurde sie jedoch psychisch krank und deswegen von ihren Eltern in die Heilanstalt der Schwestern der stillen Gnade eingewiesen. Veronica und Betty(mit schwarzer Perücke getarnt) verführen Chuck zu einem Abend im Whirlpool, setzen ihn dort jedoch mit Handschellen fest, um ein Geständnis von ihm zu bekommen. Während des Manövers sieht Betty jedoch Jason statt Chuck vor sich, macht ihm Vorwürfe wie er ihre Schwester behandelt hat und schlägt ihn. Als Betty wieder bei Sinnen ist gesteht Chuck schließlich – für ihn kommen jedoch fortan auch Betty und die Coopers als Mörder in Betracht.

Bettys Vater Hal erklärt, dass die Coopers sowieso unter Verdacht stünden, weil Cheryls Urgroßvater den von Betty getötet hat und die Coopers somit ein weiteres Motiv hätten. Die Freunde finden derweil heraus, dass Jason im letzten Schuljahr privaten Musikunterricht von Ms. Grundy erhalten hat und ermitteln nun gegen sie. Sie erfahren, dass sie eigentlich Jennifer Gibson heißt und eine Waffe besitzt, wodurch sich der Verdacht gegen sie erhärtet. Es stellt sich jedoch heraus, dass sie sich in Wahrheit auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann befindet. Dennoch muss sie Riverdale verlassen, weil Bettys Mutter Alice von der Affäre mit Archie erfuhr und droht, davon in ihrer Zeitung the Register zu berichten, wenn Ms. Grundy die Stadt nicht verlässt. Derweil wird das Autokino Twilight Drive-In, in dem Jughead untergekommen ist, von einem anonymen Käufer gekauft und soll abgerissen werden. Während der letzten Vorführung im Twilight Drive-In sehen Veronica und Cheryl, wie Hermione dem Anführer der Biker-Gang Southside Serpents eine Tasche voller Geld überreicht. Veronica vermutet, dass der Anführer, von dem sie nicht weiß dass es sich um Jugheads Vater FP Jones handelt, von ihrem Vater Hiram dafür bezahlt wurde Jason zu töten. FP Jones ist alkoholkrank und hat im Moment große Schwierigkeiten sein Leben auf die Reihe zu bekommen, gibt sich aber trotzdem große Mühe, seinem Sohn ein guter Vater zu sein. Jughead will jedoch lieber auf der Straße leben als bei ihm. Tom stellt fest, dass in derselben Nacht alle seine Aufzeichnungen über den Mordfall gestohlen wurden. Archie trainiert derweil intensiv für Football, in der Hoffnung so ein Stipendium zu erhalten und sich seinen Traum von einem Musikstudium zu erfüllen. Von Coach Clayton erhält Archie sogar das Angebot, neuer Kapitän zu werden, wenn er sich gegen durchsetzt. Gleichzeitig vermittelt Valerie Archie an einen erfolgreichen Musikproduzenten. Sowohl der Coach als auch der Musikproduzent machen Archie jedoch klar, dass er sich voll und ganz auf eines von beiden konzentrieren muss, um so gut zu sein wie angefordert. Auf Jasons Beerdigung begeben sich Betty und Jughead derweil in Thornhill – dem Anwesen der Blossoms – auf Spurensuche und begegnen dabei Cheryls Großmutter Rose, die Betty mit Polly verwechselt. Von ihr erfahren sie, dass Jason Polly nicht ausgenutzt hat, sondern die beiden wirklich ein Liebespaar waren. Jason hat Polly sogar mit einem alten Ring von Rose einen Heiratsantrag gemacht; am 4. Juli wollten sie gemeinsam fliehen. Betty konfrontiert ihre Eltern mit deren Lügen und nimmt sich vor, Polly zu besuchen. Da Archie auf der Beerdigung Jasons Trikot dessen Mutter Penelope gegeben hat, wird er von Coach Clayton zum Kapitän ernannt, verzichtet jedoch zugunsten des verdutzten Reggie.

Als nächstes will Archie bei der jährlich veranstalteten Varieté-Show der Riverdale High auftreten. Durch sein Lampenfieber und die Spötteleien der Bulldogs gerät sein Vorsingen bei Kevin jedoch zum Fiasko. Er vertraut sich Valerie an und bittet sie gemeinsam mit ihm aufzutreten; aus Loyalität zu den Pussycats, die der Haupt Act der Show sein werden, lehnt sie jetzt zuerst ab. Allerdings ist Josie bei den Proben für die Show in letzter Zeit so oft gereizt und unleidlich, dass Valerie entnervt die Pussycats verlässt. Tatsächlich ist Josie so angespannt, weil ihr Vater Miles bei der Show dabei sein wird. Miles ist ein erfolgreicher, aber arroganter Jazzmusiker, der Legenden wie Josephine Baker verehrt; Josie kann es ihm jedoch nie recht machen. Hermione nimmt derweil eine Stelle als Buchhalterin bei Andrews Constructions an und beginnt eine Affäre mit Fred, was ihrer Tochter nicht verborgen bleibt. Veronica hat sich bei Kevin dafür eingesetzt, dass Archie trotzdem bei der Show auftreten kann. Archie weiß das jedoch nicht zu schätzen und probt weiterhin mit Valerie statt mit ihr, worauf Veronica gekränkt den vakanten Platz bei den Pussycats einnimmt. Jughead und Betty finden heraus, dass es sich bei den Schwestern der stillen Gnade um eine zwielichtige Besserungsanstalt handelt. Betty besucht dort Polly, die von Jason schwanger ist. Von ihr erfährt Betty nun die Wahrheit: Als sie am 4. Juli fliehen wollte, wurde sie von ihren Eltern wegen ihrer Schwangerschaft bei den Schwestern zwangseingewiesen. Erst jetzt erfährt Polly von Jasons Tod und reagiert darauf sehr hysterisch. Jughead und Betty finden auf der anderen Seite des Sweetwater River ein von Polly erwähntes Fluchtauto und darin u. A. die College-Jacke von Jason. Als sie Tom zu dem Auto führen, finden sie es brennend vor. Bei einem Geschäftsessen mit Bürgermeisterin Sierra McCoy, Josies Mutter, hofft Fred den Bauauftrag für das neue Gebäude auf dem Grundstück des ehemaligen Autokinos zu erhalten, nicht wissend dass Hiram Lodge der anonyme Käufer ist. Fred und Archie werden Zeugen von Miles' herablassendem Verhalten, und Archie erzählt Valerie davon. Valerie versteht nun Josies Verhalten und schließt sich wieder den Pussycats an, sodass sie zu viert bei der Varieté-Show auftreten. Für Josie wird diese zur Enttäuschung, weil Miles während ihres Auftritts den Saal verlässt. Archie tritt nun allein auf, Veronica, mit der er sich versöhnt hat, stärkt ihm jedoch den Rücken, und sein Auftritt wird zum Erfolg. In derselben Nacht flieht Polly aus der Anstalt und bleibt verschollen. Cheryl ist nun von Polly als Jasons Mörderin überzeugt, was sie gegenüber Tom und ihren Eltern sowie auf Social Media propagiert. Die Blossoms starten daraufhin eine Hetzjagd gegen Polly. Auch die Coopers bilden ein Team, um Polly vor den Blossoms zu finden. Nach einer Konfrontation beider Lager verkündet Alice im Fernsehen, dass Polly nicht die Mörderin sein kann, weil sie am 11. Juli unter Beobachtung stand, und dass sie von Jason schwanger ist. Beides ändert die Meinung der Blossoms über Polly, welche schließlich von Betty auf dem Dachboden der Coopers, Pollys Rückzugsort seit Kindertagen, gefunden wird. Archie hat gleichzeitig entdeckt, dass Jughead in einem Besenschrank der Schule untergekommen ist, und bietet ihm an bei ihm und Fred zu wohnen. Jughead nimmt zögernd an, denn inzwischen sind er und Betty ein Paar, und er ist in Sorge, dass Archie sich dadurch hintergangen fühlen könnte, Archie ist jedoch mit der Beziehung einverstanden. Gleichzeitig beginnt FP wieder bei Andrews Constructions zu arbeiten. Er und Fred erzählen ihren Söhnen Schwanks aus ihrer Jugend, dennoch herrschen Spannungen zwischen ihnen, weil FP einst im Tausch gegen die Kautionen, die Fred für ihn zahlte, seinen Anteil an Andrews Constructions abtreten musste und beide Männer unterschiedliche Ansichten darüber haben, wie fair der Deal war. Jughead wird kurz darauf von Tom verhört, weil er vorbestraft ist und nachweislich von den Bulldogs gemobbt wurde. Somit hätte er ein Motiv für den Mord an Jason. Fred gibt ihm jedoch mittels gefälschter Stempelkarten ein Alibi für den 11. Juli. Die Coopers erklären sich inzwischen bereit, ihre Tochter wieder bei sich aufzunehmen, und Cheryl macht Betty das Angebot, dass Polly auf Thornhill einziehen könnte. Da es den Coopers jedoch nur um Polly und den Blossoms nur um das Baby geht, überredet Veronica Hermione, dass Polly in ihrem Haus The Pembrook einziehen darf. Später veranstaltet Cheryl dort eine Baby-Party für Polly, auf der sie das Angebot der Blossoms annimmt, auf Thornhill zu wohnen. Fred hat inzwischen den Auftrag für das SoDale-Projekt, Hirams Bauauftrag, erhalten. Die meisten seiner Arbeiter kündigen jedoch, um einen lukrativeren Auftrag von Clifford Blossom, Cheryls Vater, anzunehmen. Archie überredet deswegen seine Freunde an dem Bau zu arbeiten. Das geht solange gut, bis Moose von einem unbekannten Schläger niedergeschlagen wird. Da sie den Angreifer für einen Serpent halten, suchen sie im Whyte Wyrm, der Stammkneipe der Serpents, nach Antworten. Dort kann FP im letzten Moment eine Konfrontation vermeiden. Nach dem Vorfall wollen Archies Freunde nicht mehr an dem Auftrag arbeiten. FP und mehrere Serpents springen schließlich ein.

Archie konnte auf einer Gala der Blossoms hören, dass diese offenbar für Hirams Verhaftung verantwortlich sind. Dies verstärkt Veronica in ihrem Verdacht, dass Hiram aus Rache dafür FP beauftragt hat Jason zu töten. Auch Alice hält FP für den Mörder und bittet Betty und Veronica, FPs Trailer zu durchsuchen, während sie ihn zum Abendessen einlädt. Betty will aus Loyalität zu Jughead davon nichts wissen, sodass Veronica Archie überredet ihr bei der Durchsuchung zu helfen. Am Tag des Homecoming-Balls durchsuchen sie den Trailer, finden aber nichts, was FP in irgendeiner Form belastet. Später singen die beiden unbeschwert auf dem Homecoming-Ball, zu dem auch Archies Mutter Mary angereist ist, auf der Bühne. Betty konfrontiert später Archie und Veronica mit ihrer Tat, welche alle drei vor dem fassungslosen Jughead geheim gehalten haben. Das Gespräch wird von ihren Eltern unterbrochen, die ihnen mitteilen, dass FP verhaftet wurde. Tom hat in seinem Trailer eine Waffenkiste mit der Waffe gefunden, mit der Jason erschossen wurde. Archie und Veronica haben bei ihrer Razzia jedoch keine Waffenkiste gesehen. Als sie Betty davon im Pop's erzählen, wollen sie bei Tom eine Aussage machen, doch FP hat bereits ein Geständnis abgelegt: Jason habe für ihn eine Marihuana-Lieferung übernommen, im Gegenzug habe er den Fluchtwagen organisiert. Dann habe er Jason im Whyte Wyrm gefangen gehalten um von Clifford ein Lösegeld zu erpressen, Jason hätte jedoch einen Fluchtversuch unternommen und er habe ihn erschossen. Dann habe er Jason auf Eis gelegt und als die Polizei mit der Durchsuchung des Sweetwater Rivers fertig war, die Leiche dort platziert. Auch das Verbrennen des Fluchtautos und den Diebstahl der Aufzeichnungen gesteht er – letzteres kann er jedoch unmöglich getan haben, denn Hal Cooper hat die Aufzeichnungen gestohlen. Er wollte so verhindern, dass die Vergangenheit der Blossoms und der Coopers ans Licht kommt. Denn Cheryls Urgroßvater war nicht nur der Mörder von Bettys: Sie waren Brüder! Bettys Großvater wurde als Blossom geboren; Jason und Polly sind somit verwandt. Für Betty haben nun auch die Blossoms wegen des Inzests ein Mordmotiv, womit sie diese auch konfrontiert, als sie Polly von dort wegholt. Clifford sieht dass jedoch nicht so eng, weil Jason und Polly ja nur entfernte Cousins sind. Doch Betty bleibt skeptisch, weil sie zuvor auf Thornhill den Ring von Rose fand – welchen zuletzt Jason bei sich hatte. Inzwischen glaubt auch Jughead an die Schuld seines Vaters, erhält von ihm jedoch den Hinweis, dass der Serpent Mustang die Antworten auf seine Fragen habe. Der Serpent Joaquin, mit dem Kevin ein Techtelmechtel hat, führt sie zu Mustangs Haus, wo dieser offenbar an einem goldenen Schuss gestorben ist. Dort finden sie auch Jasons Jacke und die Tasche, die FP von Hermione erhalten hat. Für Tom ist der Sachverhalt klar. Im Innenfutter der Jacke finden sie jedoch einen USB-Stick, auf dem ein Video von Jasons Ermordung gespeichert ist: Clifford Blossom hat seinen eigenen Sohn im Keller des Whyte Wyrm erschossen! Jason hatte von den Drogengeschäften seines Vaters Wind bekommen und wollte deswegen fliehen. Clifford hat auch Mustang getötet und den Verdacht gezielt auf den unbeteiligten Hiram gelenkt. Das Geld erhielt FP weil er das Twilight Drive-In demoliert hat, sodass Hiram es kaufen konnte. FP gestand den Mord nur deswegen, weil Clifford ihm drohte, ansonsten Jughead etwas anzutun. Für die anderen Anklagepunkte bleibt er jedoch weiterhin in Haft. Als die Polizei auf Thornhill eintrifft hat Clifford sich bereits erhängt. Cheryl verschenkt nach den Ereignissen alle ihre persönlichen Gegenstände und will sich auf dem zugefrorenen Sweetwater River das Leben nehmen, Archie kann sie jedoch aus dem Eiswasser retten. Sierra und Tom fahnden derweil unter den Serpents nach weiteren Personen, die für Clifford gedealt haben. Tom bietet FP vorzeitige Entlassung an, wenn er die Namen der beteiligten Serpents nennt, doch FP weigert sich wider seinem Ehrenkodex zu handeln. Da Jugheads neue Pflegefamilie im südlicheren Teil der Stadt wohnt, muss er auf die Southside High wechseln, wo er sich jedoch schnell wohlfühlt. Als Betty sich öffentlich dagegen stellt, dass jetzt die Serpents als Sündenböcke dargestellt werden, wird sie angefeindet. Daraufhin hält Betty auf dem nächsten Ball eine flammende Rede, dass alle Bewohner Riverdales ein Teil davon sind, und Riverdale einen Neuanfang, frei von Vorurteilen und falschen Fassaden braucht. Archie und Veronica bekennen sich erstmals öffentlich dazu, dass sie ein Paar sind. Im Pembrook schlafen sie miteinander. Als Jughead und Betty dasselbe vorhaben, werden sie durch ein Türklingeln unterbrochen. Es sind die Serpents und FPs rechte Hand Tall Boy. Zum Dank, dass FP die Serpents nicht verraten hat, bekommt Jughead eine Serpent-Jacke und die Zusicherung, dass die Serpents für ihn da sein werden. Cheryl setzt sich zum ersten Mal in ihrem Leben gegen Penelope, die sie ihr Leben lang nur vernachlässigt und misshandelt hat, zur Wehr und legt ein Feuer auf Thornhill. Am nächsten Morgen sieht Archie, wie sein Vater im Pop's von einem neuen Kriminellen mit schwarzer Maske bedroht wird. Archie erhascht noch einen Blick in die stechend grünen Augen des Maskierten, bevor dieser auf Fred Andrews schießt.

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Beginn der zweiten Staffel kehrt Veronicas Vater Hiram Lodge aus der Haft zurück. Archie und Betty nehmen sich des mysteriösen Serienmörders „Black Hood“ an, der in Riverdale sein Unwesen treibt. Archie festigt seine Beziehung zu Veronica und wird in die Machenschaften Hiram Lodges involviert. Jughead Jones tritt den Southside Serpents bei und identifiziert sich zunehmend mit dem südlicheren Teil der Stadt, nachdem er zur dortigen South Side High hat wechseln müssen. Betty sucht derweil nach ihrem Bruder, der von ihrer Mutter Alice bereits nach der Geburt zur Adoption freigegeben wurde. Im Laufe der Staffel stellt sich heraus, dass der für Bettys Bruder gehaltene Mann eigentlich der Mörder ihres echten Bruders ist, und „Black Hood“ wird als Bettys Vater Hal Cooper identifiziert. Um einen Krieg zwischen den rivalisierenden Gangs zu vermeiden, geht Jughead einen Deal mit Hiram Lodge ein und überlässt somit sein Leben den Ghoulies und Penny Peabody, die ihn zusammenschlagen. Betty ruft besorgt FP an, der Jughead letztlich bewusstlos und schwer verletzt im Wald findet.

Staffel 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Archie wird aufgrund einer Intrige von Hiram Lodge eines Mordes beschuldigt. Da sich die Jury absolut uneinig ist, hätte der Richter den Fall neu aufgerollt. Archie lässt sich auf einen Deal mit der Staatsanwaltschaft ein, damit seine Familie und Freunde nicht länger unter dem ganzen Verfahren leiden müssen. Er wird der Jugendstrafanstalt, welche Hiram Lodge gehört, zugeführt. Nachdem Archie dank seiner Freunde bei einem illegalen „Fight Club“, organisiert von Hiram Lodge und Direktor Norten, fliehen kann, muss dieser untertauchen und verlässt Riverdale einige Zeit. Bettys Mutter Alice hat sich einer Sekte namens „Die Farm“ angeschlossen, in der auch Polly, Bettys Schwester, Mitglied ist. Unter dem Deckmantel der vermeintlichen Heilung werden die Mitglieder abstrusen Behandlungen unterzogen, um „aufzusteigen“. Nun taucht auch das Spiel „Gryphons&Gargoyles“ auf und sorgt in der Stadt für Angst und Schrecken. Der Mitternachtsclub, welcher vor Jahren von Eltern der Protagonisten gegründet wurde, macht sich erneut Sorgen um die Kinder. Archie rettet außerdem überraschend dem Mann in Schwarz, Hiram Lodge, das Leben und sie legen in der Folge ihren Streit bei. Betty wird zu den Schwestern der stillen Gnade geschickt und entdeckt den hier liegenden Ursprung des Gargoyle Königs. Sie kann flüchten und wohnt wieder bei ihrer Mutter. Auf dem Schulball taucht Black Hood wieder auf und Schüler werden umgebracht. Deswegen ziehen Betty und ihre Mutter zur Farm, in der mittlerweile auch Cheryl, Toni, Kevin und Fangs eingetreten sind. Betty findet dort heraus, dass der Leiter der Farm, Edgar Evernever, mit Organen der Mitglieder der Sekte dealt. Sie will mit Cheryl und Toni fliehen, doch nur Toni gelingt es zu entkommen. Später kauft Penelope Blossom Betty von Edgar frei und bringt sie zu ihrer Villa. Währenddessen konnte Cheryl mit den Zwillingen, die Polly zur Welt gebracht hat, fliehen und traf auf Toni. Im Staffelfinale finden Archie, Jughead, Betty und Veronica heraus, dass Penelope Blossom G&G ins Leben gerufen hat und Chic ist als Gargoyle König verkleidet. Penelope führt die vier Freunde in einen Wald, wo jeder seine eigene G&G Aufgabe erfüllen muss, um entkommen zu können. Da Betty sich bei ihrer Aufgabe weigert, ihren Vater zu töten, um zu verdeutlichen, dass sie anders sei als er, erschießt Penelope Hal Cooper vor den Augen aller. Zuletzt stellt sich heraus, dass Penelope nie vorhatte, sie entkommen zu lassen, sondern alle umbringen will. Die Freunde flüchten und werden von den Serpents und den Pretty Poisons, die bereits zu Hilfe eilten, beschützt und gerettet. In einer Vorschau sieht man, wie Archie, Betty und Veronica in naher Zukunft blutüberströmt und halbnackt vor einem Feuer im Wald stehen und Archie die Mütze Jugheads ins Feuer wirft, was auf Jugheads Tod hindeutet.

Staffel 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Archies Vater Fred Andrews kommt bei einem Autounfall mit Fahrerflucht ums Leben. Einige Monate später beginnt für die Freunde das letzte Schuljahr an der Riverdale High School, die auch einen neuen Direktor, den strengen Holden Honey, hat. Zu Beginn des Schuljahres erhält Jughead ein Stipendium an der Stonewall Prep, einer Privatschule für reiche Kinder, wo er an einem Schreibseminar teilnimmt. Betty trifft auf einen FBI-Agenten, der sich als ihr totgeglaubter Bruder Charles vorstellt. Alice entpuppt sich als FBI-Informantin und wird samt der geflohenen Farmies von Betty und Charles aufgespürt. Edgar Evernever wird von Alice erschossen und seine Frau Evelyn wird verhaftet. Während der Gerichtsverhandlungen ihrer Eltern lernt Veronica ihre ältere Halbschwester Hermosa Lodge kennen, eine Privatdetektivin, Hiram und Hermione werden beide aus dem Gefängnis entlassen und Hiram wird der neue Bürgermeister von Riverdale. Archie eröffnet ein Gemeindezentrum, um Kinder von der Straße zu holen. Außerdem befindet sich Veronica in ständigem Konkurrenzkampf mit ihrem Vater ums Rumgeschäft, woraufhin sie sich mit Cheryl zusammen tut und sie in ihrem Maple Club ein neues Geschäft mit Rum und Ahornsirup aufbauen. Während seiner Zeit an der Stonewall Prep findet Jughead heraus, dass sein Großvater Forsythe Pendleton Jones I Schüler an der Stonewall Prep war und von seinem Mitschüler und jetzigen Schulleiter Francis DuPont um viel Geld betrogen wurde. Auf einer Party wird Jughead im Wald von seinen Mitschülern angegriffen, seine Freunde schaffen es jedoch ihn wiederzubeleben und er und Betty entlarven Francis DuPont als Betrüger und Mörder, der daraufhin Selbstmord begeht. Betty findet jedoch heraus, dass die eigentliche Drahtzieherin hinter dem Mordversuch an Jughead seine Mitschülerin, die manipulative und durchtriebene Donna, war. Nach diesen Ereignissen wechselt Jughead wieder auf die Riverdale High. Ein wenig später kommt es zu einem Streit zwischen einerseits Betty und Jughead, und andererseits Archie und Veronica; bei der Probe für die anstehende Talentshow treffen sich deshalb nur Betty und Archie. Es kommt zu einem Kuss, der eine unschuldige Affäre nach sich zieht, die Betty aber schnell wieder beendet, weil sie Jughead liebt und Archie mit Veronica zusammen ist. Seit einiger Zeit werden vor etlichen Häusern in der Stadt regelmäßig Videokassetten abgelegt, auf denen die von außen gefilmten Häuser zu sehen sind. Betty, Charles und Jughead widmen sich der Ermittlung in diesem Fall. Mit der Zeit werden sogar Kassetten aufgenommen, auf denen Mordszenen, die sich in den letzten Jahren in Riverdale ereigneten, von maskierten Personen nachgespielt werden, wie der Mord an Jason durch seinen Vater und der angebliche Mord an Jughead durch Betty. Im Staffelfinale erkennt Jughead das auf dem jüngsten Videoband gezeigte Haus im Wald wieder; Betty und er interpretieren dies als Einladung, suchen das Haus auf und lassen dort ein für sie vorbereitetes Video abspielen, in dem ein als Mr. Honey benannter Darsteller von mehreren maskierten erstochen wird. Offen bleibt, wer diese mysteriösen Videos erstellt und damit der Voyeur ist.

Staffel 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es stellt sich heraus, dass Jellybean, Jugheads kleine Schwester, der Voyeur ist und zusammen mit ihren Freunden die Videos drehte, um ihren Bruder davon abzuhalten, sie zu verlassen. In der dritten Folge (das ursprünglich als solches geplante Finale der vierten Staffel) ziehen Jellybean und FP nach Toledo und alle bis auf Archie bekommen ihren High School-Abschluss. Nach Beendigung ihrer Schulkarriere gehen Toni, Betty, Jughead und Veronica auf verschiedene Colleges und Archie zieht es in die Armee. Cheryl bleibt in Riverdale und will das Blossom-Ahornsirup-Geschäft neu aufbauen.

Die Freunde sehen sich erst nach sieben Jahren wieder in Riverdale, in denen sich vieles getan hat: Betty ist beim FBI, Jughead ist ein alkoholsüchtiger Schriftsteller mit einer Schreibblockade, Veronica ist verheiratet und arbeitet an der New Yorker Börse. Cheryl zog sich nach der Trennung von Toni auf Thornhill zurück, Toni ist von einem (dem Zuschauer) Unbekannten schwanger und lebt mit Kevin und Fangs zusammen, die planen mit ihr gemeinsam für das Baby zu sorgen. Im Laufe der Staffel trennen sich die beiden Männer jedoch und Fangs und Toni verlieben sich letztlich ineinander. Reggie arbeitet zunächst für Hiram und Archie dient in der Armee. Nach den sieben Jahren im Dienst kehrt Archie nach Riverdale zurück. Er findet es gänzlich anders vor, als er es in Erinnerung hat. Der Ort gleicht einer Geisterstadt, deren Geld von Hiram veruntreut wird. Um die Stadt wieder zu der alten Schönheit zu führen, ruft er seine Freunde zusammen, die ebenfalls nach Riverdale zurückkehren. Als erstes retten sie die Riverdale High, die Hiram schließen will, mit einer Spende Cheryls und indem die vier Freunde als neue Lehrer unterrichten. Während Archie und Betty eine kurze Affäre eingehen, trennt sich Veronica von Chad, woraufhin sie und Archie ihre Beziehung wieder neu aufleben lassen wollen. Chad weigert sich allerdings, die Scheidungspapiere zu unterschreiben und erpresst Veronica, weshalb sie für einige Tage zurück nach New York reist, um die Situation zu klären. Der von Hiram angestiftete Mordversuch an Archie durch Chad scheitert, so sprengt Hiram die Blossom-Mine, während Archie darin arbeitet. Chad will sich an Veronica rächen und bricht bei ihr in Riverdale ein, um sie umzubringen. Ihr gelingt es ihn auszutricksen und so wird er letztlich selbst in Notwehr erschossen. Nach einer Weile bemerken Veronica und Archie, dass sie inzwischen unterschiedliche Lebenspläne haben und so trennen sie sich endgültig. Währenddessen wird Bettys Schwester Polly vermisst. Auf der Suche nach ihr lauert Betty auf dem Lonely Highway Truckfahrer nach und gibt sich als Prostituierte aus. Mit Rose Blossoms Hilfe erfährt sie nach langer Suche gegen Ende der Staffel, dass Polly und weitere Mädchen nicht von einem Truckfahrer, sondern von als Einsiedler am Lonely Highway lebenden Blossom-Verwandten entführt wurden, auf deren Anwesen Betty und Alice schließlich die tote Polly finden. Alice gelingt es Anfangs nur schwer, Pollys Tod zu akzeptieren, weshalb sie zunächst fantasiert, sie würde mit Polly, Charles und Betty ein heiles Familienleben führen, womit sie letztere sehr überfordert. Erst durch Kevins gutes Zureden begreift Betty, dass ihre Mutter gerade jetzt ihre Hilfe braucht. Schließlich kann Alice Pollys Tod verarbeiten. Toni vermittelt derweil ein Mädchen namens Britta, die von ihren Eltern aufgrund ihrer Homosexualität verstoßen wurde, an Cheryl. Fortan lebt Britta gemeinsam mit Cheryl und Rose auf Thronhill. Archie wird hingegen Coach des Bulldog-Teams sowie Leiter der von ihm neu gegründeten Feuerwehrstelle und lebt mit seinem Onkel Frank und seinem Armeekollegen Eric zusammen. Aufgrund der Erfahrungen an der Front leidet er unter PTBS, die er nur schwer überwinden kann. Jughead beginnt im Pop's zu arbeiten und kommt mit Tabitha zusammen, die das Diner führt, seit sich ihr Großvater Pop Tate im Ruhestand befindet. Er kommt nicht vom Alkohol los und steht unter großem Druck, etwas neues zu schreiben. Da Betty seine bereits fertige Geschichte seiner Ex-Freundin ausgehändigt hat, sendet Jughead seinem Agenten das Manuskript zu, das er für eine Bekannte vorlegen sollte, und gibt es für sein eigenes Werk aus. Wenig später stellt er die Situation jedoch richtig und wird daraufhin als Klient entlassen.

Im Verlauf der Staffel gelingt es Hiram weiter, aus Riverdale einen verwüsteten und verlassenen Ort zu machen. So schafft er es, Riverdale den Status als Stadt abzusprechen, sodass keine staatlichen Gelder mehr fließen, und er lässt die Gefangenen aus dem Gefängnis, darunter Chic und Charles, ausbrechen, von denen einige die Riverdale High beschädigen, die daraufhin auf eine bestimmte Zeit schließen muss. Im Staffelfinale überschlagen sich die Ereignisse: Nachdem Hiram das Pop's abfackeln ließ, schaffen es die Freunde, ihn festzunehmen und beweisbares Material in seinem Haus zu finden, wie ein Video davon, wie er einen Menschen erschießt. Mit diesem Druckmittel in der Hand vertreiben sie ihn ins Exil. Nach Hirams Verlassen der Stadt ruft Archie eine Bürgerversammlung ein, auf der einerseits beschlossen wird, dass aus Riverdale wieder eine eigenständige Stadt gemacht wird, und andererseits ein städtischer Rat, bestehend aus Alice, Frank, Tabitha und Toni, eingerichtet wird, der fortan die Funktion des nicht mehr existierenden Bürgermeisters einnimmt. Monatlich soll es zu Bürgerversammlungen kommen, auf der jeder mitreden kann. Cheryl will nicht mehr Teil Riverdales sein, denn sie findet heraus, dass eine ihrer Vorfahren, die Hexe Abigail Blossom, von Vorfahren Archies, Jugheads und Bettys, die sie verfluchte, auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde, was die drei auf der Versammlung nicht ansprechen wollen. Im Gegenzug will Cheryl aus Thornhill eine Mädchenschule machen, während Jughead die Leitung der neuen Schülerzeitung übernimmt. Veronica und Reggie eröffnen in der Stadt ein Casino und beginnen ein Verhältnis. Ebenso Betty und Archie wollen es nochmals probieren, doch finden sie gleich darauf eine von Hiram unter Archies Bett platzierte Bombe. Die letzte Szene der Staffel zeigt aus der Ferne das brennende Haus, wobei ungewiss bleibt, ob Betty und Archie die Explosion überlebt haben.

Staffel 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 6. Staffel beginnt in Rivervale, einem Paralleluniversum zu Riverdale, das viel düsterer ist und sich in einigen Punkten von Riverdale unterscheidet. So sterben einige Charaktere (z. B. Archie und Tony), bis sie später wieder auferstehen. Es gibt einen Teufel, der Seelen einsammelt, Jason Blossom ist am Leben (und spricht das erste Mal in der gesamten Serie) und Sabrina Spellman hilft Cheryl bei einem Körpertauschzauber. In der 5. Folge (100. Folge der Serie) beginnen die beiden Universen, das Hauptuniversum Riverdale und das Taschenuniversum Rivervale, zu kollidieren, was zuerst Jughead auffällt. Es stellt sich heraus, dass in dem Moment, in dem die Bombe am Ende der 5. Staffel unter Archies Bett explodiert, Rivervale entstanden ist. Die endgültige Kollision der beiden Universen verhindern Jughead und Betty, indem sie die Situation der Bombenexplosion, die jedoch nicht erfolgte, nachstellen, und indem der als Erzähler fungierende Jughead Rivervales dessen Geschichte weitererzählt. Am Ende der 100. Folge kehrt die Geschichte an den exakten Moment der letzten Szene der 5. Staffel im originalen Riverdale zurück, in dem Archie und Betty bei der Explosion nicht sterben, da sie kurz zuvor von einem unbekannten Anrufer vor der Bombe gewarnt wurden und überleben.

Nach der Explosion entwickeln die beiden Kräfte: Archie hat unverwundbare Haut und wird stärker – nur Palladium macht ihn verwundbar – und Betty kann die Aura böser Menschen erkennen. Jughead, der zum Zeitpunkt der Explosion in der Garage war, wird taub und kann die Gedanken anderer hören. Weil Veronica ihren Vater als Drahtzieher hinter der Bombe vermutet, heuert sie einen Auftragsmörder an und lässt ihn töten, auch wenn sie es danach bereut. Ebenso Tabitha und Veronica bekommen Fähigkeiten: Erstere kann mithilfe des Pops durch die Zeit reisen und letztere kann andere Menschen bei Berührung wie einem Kuss mit dem dabei ausgesonderten Gift töten. Allerdings kann sie auch andere entgiften; so gelingt es ihr Beispielsweise Bettys Bruder Charles per Dialyse von einer lebensgefährlichen Sepsis zu heilen. Cheryl ist kurzzeitig von ihrer Vorfahrin Abigail besessen, die Rache an Betty, Archie und Jughead dafür, dass deren Vorfahren sie verbrannt haben, üben will. Britta schafft es jedoch Jughead stumm zu warnen, und es gelingt den dreien, Abigail aus Cheryls Körper zu verbannen und in eine Puppe zu sperren. Nach diesen Ereignissen findet Cheryl mit Bettys Hilfe heraus, dass sie eine Pyrokinetikerin ist.

Derweil kommt der mysteriöse Percival Pickens nach Riverdale und beginnt mit Gedankenkontrolle die Einwohner der Stadt für sich zu gewinnen; auch unabhängig von dieser Fähigkeit ist er geschickt darin Leute zu manipulieren. Er schafft es, die Obdachlosen aus Riverdale zu vertreiben, Toni aus dem Stadtrat heraus- und sich selbst hineinwählen zu lassen, und die Ghoulis dazu zu bringen, sich gegenseitig umzubringen; nur die Anführerin Twyla Twyst lässt er am Leben. Durch eine List Tonis scheitert Percival daran, dasselbe mit den Serpents zu machen. Zu allem Überfluss kommt auch noch der „Trash-Bag-Killer“, kurz TBK, der Betty schon einmal gefangen hielt, nach Riverdale zurück, und versucht aus Betty, die seine Aura nicht sehen kann, ebenfalls eine Killerin zu machen. Betty erfährt mit Jugheads Hilfe immer mehr über die Vergangenheit ihres Vaters und findet dabei raus, dass sie selbst ein „Serienkiller-Gen“ geerbt hat, welches neben ihrem Vater auch ihre Mutter, Charles und Juniper in sich tragen. Da sie deren Auren ebenfalls nicht sehen kann, vermutet sie, dass der TBK ebenfalls dieses Gen hat. In der Folge macht Betty sich Sorgen zur Gefahr für ihre Freunde werden zu können.

Die Freunde und Archie sehen in Percival eine große Gefahr für Riverdale. Tabitha ist bei ihren Zeitreisen bereits mehreren Inkarnationen von Percival begegnet (wobei eine von ihnen sich ihr als Legion vorstellte) und konnte verhindern, dass diese in der Vergangenheit Schaden anrichten. Sie und ihre Freunde planen Percival aufzuhalten. Dies gelingt ihnen nur sehr schwer, da Percival kurzzeitig auch die Freunde kontrollieren kann. So gelingt es ihm beispielsweise Kevin zu überzeugen, das Sorgerecht von Tonis Baby Anthony zu beantragen, und Betty dazuzubringen, ihm zu verraten, dass Palladium Archies Schwäche ist, woraufhin dieser einen Boxkampf gegen Percival verliert. Dabei findet Archie jedoch auch Percivals Schwachstelle heraus. Bei einer Konfrontation mit Percival denkt er an seinen Vater, seinen persönlichen „Anker“, und kann Percivals Gedankenkontrolle widerstehen. Als Reaktion auf den Boxkampf will Archie seine Schwäche überwinden, was ihm mit Cheryls Hilfe durch ein alchimistisches Ritual gelingt. Um den Sorgerechtsstreit gegen Kevin zu gewinnen, macht Fangs Toni einen Heiratsantrag, und Cheryl nimmt Kontakt zu ihrer Kindheitsfreundin Heather auf, die sie kurz darauf besuchen kommt. Am Vorabend von Tonis und Fangs' Hochzeit beginnen Cheryl und Heather eine Liebesbeziehung.

Percival hat in der Zwischenzeit Frank und Alice dazu gebracht, den Rat der Vier aufzulösen und ihn zum Bürgermeister zu wählen. Einer seiner ersten Pläne sieht vor eine Bahnstrecke nach Riverdale zu bauen, wofür er das Pops abzureißen will, um dadurch Platz für ein Stationsgebäude zu schaffen. Tabitha weiß aufgrund ihrer Zeitreisen jedoch von der zentralen Bedeutung des Pops für den finalen Kampf gegen Percival, weswegen die Freunde die Einrichtung des Pops in das Jugendzentrum transportieren. Betty kann verhindern dass Frank, der Percival aus Überzeugung zu dienen scheint, das Unterfangen sabotiert. Heather, die eine Hexe ist, erfährt von den Geistern, die im Pops wohnen, dass Percival vorhat einen „Geisterzug“ zu erschaffen, welcher ihm große Macht verleihen würde. Percival schafft es zunächst Franks und später sogar Archies Bauarbeiter zum Bau der dazu benötigten Bahnstrecke zu bewegen. Aufgrund der drakonischen Arbeitsbedingungen überredet Archie die Arbeiter dazu in den Streik zu treten. Heather bringt Cheryl bei sich mit Magie unsichtbar zu machen und gemeinsam entwenden sie Percival ein Zauberbuch. In der Zwischenzeit hat dieser weiteren Schaden angerichtet, indem er in Jugheads Kopf eindrang und dafür sorgte, dass er fortan alle Gedanken ungefiltert hört. Um sich der Reizüberflutung zu entziehen lebt Jughead fortan im Bunker.

Betty und Veronica wollen derweil dem TBK eine Falle stellen und organisieren in Veronicas Casino eine Fan Convention zum Thema Serienmörder, um ihn damit anzulocken. Der TBK durchschaut jedoch Bettys Plan und lauert ihr in ihrem Haus auf, wo sie sich schließlich gezwungen sieht ihn in Notwehr zu erschießen. Percival gerät derweil mit seinem Unterfangen unter Zeitdruck, weil er den Geisterzug nur dann erschaffen kann, wenn Baileys Komet über Riverdale hinwegzieht – bis dahin müssen die Schienen fertig gebaut sein. Per Gedankenkontrolle versucht er die Arbeiter zu zwingen den Streik zu beenden, Archie erinnert die Arbeiter daran wer ihre „Anker“ sind und befreit sie damit von Percivals Einfluss. Als Reaktion darauf quält Percival die Bewohner Riverdales mit den Plagen Ägyptens, woraufhin Archie alleine an der Bahnstrecke weiterarbeitet um Percival zu besänftigen. Durch eine unbedachte Äußerung Percivals erfährt Kevin, dass Fangs Anthonys leiblicher Vater ist, weswegen er die Klage zurücknimmt und zu seinen Freunden zurückkehrt. Unsichtbar schaffen es die Freunde Percival zu überwältigen und ihn in einem magischen Pranger festzusetzen. Percival gelingt es jedoch sich zu befreien und anschließend mit einem Zauber alle erstgeborenen Riverdales zu töten, darunter Archie, Toni und Fangs. Auch Jughead stirbt, kurz nachdem er seinem Gegenstück aus Rivervale gegenüberstand. Cheryl, Betty und Veronica überleben, auch Anthony, von dem Percival immer wieder angedeutet hatte, dass er von großer Wichtigkeit ist, hat mysteriöserweise überlebt, da er, wie Tabitha später herausfindet, unsterblich ist.

Heather beschließt, die Nekromantin Sabrina Spellman um Rat zu fragen, welche kurz darauf auf Thornhill ankommt. Ihr erster Versuch, Jughead zu überzeugen, aus dem Süßen Jenseits ins Diesseits zurückzukehren scheitert, weil er sich dort sehr wohlfühlt. Veronica und Cheryl(die im Jenseits auch Jason und Polly wiedersieht) schaffen es, Archie, Toni und Fangs zu überzeugen. Auch Tabitha scheitert bei Jughead, erhält jedoch die Warnung sich vor einem Mann namens Cypher in acht zu nehmen. Percival versucht derweil von Kevin herauszufinden, was die Freunde vorhaben. Als er sich widersetzt, soll Reggie ihn hinrichten, um damit das Leben seines Vaters zu retten. Reggie ahnt jedoch, dass er bei diesem Spiel nur verlieren kann, und versucht beide vor Percival in Sicherheit zu bringen. Alle drei werden jedoch gefangen genommen und sollen im Casino hingerichtet werden. Sabrina glaubt in Cheryls Pyrokinese die Vorstufe der Phönix-Kräfte zu sehen und überzeugt sie, die verstorbenen Freunde, die nicht freiwillig zurückgekommen sind mit ihren Kräften wieder zu erwecken. Dies gelingt ihr auch, von Percival unbemerkt. Entgegen Sabrinas und Heathers Warnung hat Cheryl jedoch auch Jason und Polly vom Jenseits ins Diesseits zurückgeholt. Derweil reisen Jughead, der wieder hören und Gedanken wieder gefiltert lesen kann, und Tabitha durch ein Portal, das Jughead mit seinen Kräften öffnet, nach Rivervale. Von gleich zwei Varianten von Jughead erfahren sie, dass sich die beiden Dimensionen immer weiter annähern, wodurch die Freunde ihre Kräfte erhalten haben. Sie begegnen auch Cypher, der sich als der Satan herausstellt. Er erzählt ihnen dass Percival eigentlich aus Rivervale kommt. Vor 400 Jahren wurde er wegen des Praktizierens schwarzer Magie zum Tode verurteilt und schloss dann mit Cypher einen Pakt, der ihn unsterblich machte. Die nächsten Jahrhunderte hatte er sich in schwarzer Magie weitergebildet und wurde kurz vor seiner Rückkehr durch die Explosion nach Riverdale gebracht. Derweil erzählt Percival im Fernsehen brühwarm seine Geschichte sowie seine Pläne. Jughead befreit in der folgenden Nacht Kevin, Reggie und Mr. Mantle aus dem Casino und Archie zerstört die Schienen.

Aus Rache dafür lässt Percival Alice, Frank und Tom enthaupten. Archie und Veronica handeln mit Percival aus, ihnen die Leichen zu überlassen, allerdings behält Percival die Köpfe bei sich, sodass Cheryl ihre Phönix-Kräfte nicht einsetzen kann. Gleichzeitig bereitet Percival seinen nächsten Schlag gegen die Freunde vor, indem er Reggie, Jason, Veronicas Großmutter und Bettys verstorbenen Ex-Chef Glen unter seine Kontrolle bringt. Reggie verwundet Archie mit einem Dolch von Megiddo (einer von Percivals Waffen), wird jedoch von Archie überwältigt. Er überlebt den Angriff, weil sein Hund Bingo, dessen Speichel seit der Explosion heilende Kräfte hat, seine Wunden versiegelt. Jason attackiert Heather und Cheryl mit seinem Bogen, sodass Cheryl sich gezwungen sieht ihn wieder dem Tod zu überlassen. Veronica schafft es ihre Großmutter zu betäuben, und Betty entledigt sich dem Zombie-Glen mit einer Kettensäge. Als alle wieder bei klarem Verstand sind, planen sie die nächsten Schritte gegen Percival. Dieser hat inzwischen den Rest der Stadtbevölkerung unter seine Kontrolle gebracht, unter Twylas Führung bilden sie die neuen Ghoulies. Da Percival so große Angst vor Anthony hat, lässt Tabitha ihn an nur einem Tag zu einem jungen Mann heranwachsen, der entschlossen ist, den Kampf aufzunehmen. Die Serpents stürmen das Casino und überwältigen die Ghoulies, Twyla wird von Toni getötet. Anthony schafft es zu Percival vorzudringen, dieser teleportiert sich jedoch weg und versiegelt das Casino. Am Vorabend von Baileys Komet stellen sich die übrigen Freunde Percival vor dem Pop's und schaffen es ihn im Kampf zu besiegen, Percival nutzt jedoch seine Magie und setzt die Kräfte der Freunde gegen sie ein. Im Pop's wartet Jughead auf Percival und fordert ihn zu einem Wettkampf des Geistes heraus. Zwar schafft es Percival erneut in Jugheads Gedanken einzudringen, das Ganze stellt sich jedoch als Falle heraus. Als Percival das Pop's betrat, durchquerte er ein Portal nach Rivervale, wo die Energien anders wirken und er somit leichter besiegt werden kann. Während er seinen Körper unbeaufsichtigt ließ haben die Rivervale-Gegenstücke der Freunde ihn mit mehreren Dolchen von Megiddo schwer verwundet. Da er aber immer noch unsterblich ist, bringt Tabitha ihn in die Zeit, bevor er den Pakt mit Cypher schloss. Letztendlich gelingt es den Freunden, Percival zu besiegen, indem er von Cypher in die Hölle mitgenommen wird. Die Serpents haben in der Zwischenzeit die Köpfe gefunden, sodass Alice, Tom und Frank, der Percival nie aus Überzeugung folgte, von Cheryl wiederbelebt werden und sich mit ihren Familien versöhnen.

Zuvor hatte Percival aber den Kurs von Baileys Kometen geändert, der nun in Riverdale einschlagen wird. Zudem sind die Bewohner Riverdales hinter einer Barriere gefangen, durch die man in die Stadt, aber nicht wieder hinausgelangt. Auch Jughead kann weder außerhalb der Barriere noch in andere Dimensionen Portale öffnen, und von der Regierung kommt keine Hilfe, weil niemand von außerhalb die Warnungen ernst nimmt. Aus lauter Verzweiflung bittet Cheryl nun Abigails Geist um Hilfe. Abigail ist bereit etwas gegen die Barriere zu unternehmen, wenn Cheryl und Toni für eine Nacht ihr und ihrer Geliebten Thomasina Topaz ihre Körper für eine Liebesnacht zur Verfügung stellen. Toni willigt schließlich ein. Als Gegenleistung hat Abigail den Zauber für die Barriere in einem stark verknoteten Seil gebündelt, welches Cheryl, Britta und Rose nach mühevoller Arbeit schließlich entwirren können. Heather trennt sich von Cheryl, weil ihrer Meinung nach Toni Cheryls Seelenverwandte ist. Auch den Kometen halten die Freunde auf, indem Cheryl von Veronica die Kräfte der Freunde durch einen Kuss übertragen bekommt, welche ihre Phönix-Kräfte verstärken, mit denen sie den Kometen schmelzen lässt. In der letzten Szene der sechsten Staffel stellt sich heraus, dass Cheryl durch das Aufhalten des Kometen die gesamte Stadt ins Jahr 1955 zurückversetzt hat. Die Freunde finden sich in einem Riverdale wieder, wie es vor Jason Blossoms Ermordung war, wo sie noch zur Schule gehen und Jughead der einzige ist, der sich an die Ereignisse in der Gegenwart erinnern kann.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation wird von der Synchronfirma SDI Media Germany GmbH in Berlin erstellt. Verantwortlich für die Dialogregie ist Constantin von Jascheroff und für das Dialogbuch Mario von Jascheroff.[5]

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Hauptrolle Nebenrolle Synchronsprecher
Archibald „Archie“ Andrews K. J. Apa 1.01– Constantin von Jascheroff
Elizabeth „Betty“ Cooper Lili Reinhart 1.01– Jodie Blank (Staffel 1–4, ab Staffel 6)A
Laura Elßel (Staffel 5)
Veronica Cecilia Lodge Camila Mendes 1.01– Anita Hopt (Staffel 1–2)
Alice Bauer (ab Staffel 3)
Forsythe Pendleton „Jughead“ Jones III / Erzähler Cole Sprouse 1.01– Dirk Petrick
Christian Zeiger (6.19)
Cheryl Marjorie Blossom / Abigail Blossom Madelaine Petsch 1.01– Magdalena Turba (1.01–1.13, ab 5.13)
Victoria Frenz (2.01–5.12, 6.13)
Alice Susanna Smith, gesch. Cooper Mädchen Amick 1.01– Daniela Hoffmann
Hermione Apollonia Lodge, geb. Gomez Marisol Nichols 1.01–5.04 5.12, 6.07 Antje von der Ahe
Josefine „Josie“ McCoy Ashleigh Murray 1.01–3.19, 4.01 5.15 Giovanna Winterfeldt (Staffel 1–2)
Kaya Marie Möller (2.01–2.02)C
Maximiliane Häcke (ab Staffel 3)
Fred Andrews Luke Perry 1.01–3.19 4.01E Oliver Mink
Kevin Keller Casey Cott 2.01– 1.01–1.13 David Turba
Patrick Keller (6.01–6.05)
Hiram Lodge, geb. Jaime Luna Mark Consuelos 2.01–5.19 6.07 (Stimme) Marios Gavrilis (2.01–3.13)
Nico Mamone (ab 3.14)
Forsythe Pendleton „FP“ Jones II Skeet Ulrich 2.02–5.03[6] 1.04, 1.07–1.08, 1.10–1.13 Charles Rettinghaus
Mario von Jascheroff (1.12)D
Reginald „Reggie“ Mantle Ross ButlerB 1.01–1.03, 1.05–1.07, 6.05 Nico Sablik
Nick Forsberg (5.11–5.12, 6.19)
Charles Melton 3.01– 2.01–2.22
Antoinette „Toni“ Topaz Vanessa Morgan 3.01– 2.03–2.06, 2.08–2.12, 2.14–2.22 Peggy Pollow
Fangs Fogarty Drew Ray Tanner 5.01– 2.04, 2.11, 2.18–3.01, 3.03–3.06, 3.09–3.11, 3.13–3.18, 3.20–3.22,
4.02–4.03, 4.09, 4.11–4.12, 4.15, 4.17–4.19
Felix Isenbügel
Tabitha Tate Errin Westbrook 5.04– Yvonne Greitzke
A Aufgrund ihrer Schwangerschaft sowie einem damit verbundenen Arbeitsverbot musste Jodie Blank in Staffel fünf umbesetzt werden.
B Ross Butler konnte aufgrund von Zeitkonflikten mit seinem Engagement für die Netflix-Serie Tote Mädchen lügen nicht seine Rolle nach der ersten Staffel nicht weiterführen.
C In den ersten beiden Episoden der 2. Staffel wurde die Figur Josie in der Erstausstrahlung von Kaya Marie Möller synchronisiert, im Zuge der Disc-Veröffentlichung jedoch einheitlich von Giovanna Winterfeldt nachsynchronisiert.
D In der Erstausstrahlung der zwölften Folge wurde die Figur FP Jones von Mario von Jascheroff gesprochen, im Zuge der Disc-Veröffentlichung wurden die Szenen mit Charles Rettinghaus nachsynchronisiert.
E Aufgrund des unerwarteten Todes von Luke Perry im März 2019 während der laufenden dritten Staffel, starb die Figur des Fred Andrews in der ersten Folge der vierten Staffel den Serientod und trat dort nur in Form von Rückblenden, Andeutungen (wie ein geöffneter Sarg) und auf Fotos auf. Diese Episode wurde Luke Perry gewidmet. Da das Material für die dritte Staffel zum Zeitpunkt des Todes bereits abgedreht war, änderte sich dort nichts am Auftreten der Figur.

Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Nebenrolle Synchronsprecher
Jason Blossom Trevor Stines 1.01–1.03, 1.05, 1.07–1.09, 1.12–2.01, 4.01, 4.06, 5.11, 6.05, 6.08, 6.19–6.21 Stumm
Dilton Doiley Daniel Yang 1.01 Henning Nöhren
Major Curda 1.03, 1.10–2.04, 2.07, 3.01–3.02, 3.06, 6.05
Harold „Hal“ Cooper/„Black Hood“ Lochlyn Munro 1.01–1.09, 1.11–2.01, 2.03–2.05, 2.07–2.13, 2.15–2.16, 2.18–2.22, 3.10–3.11, 3.18–3.20, 3.22–4.01, 4.05, 6.03 (Stimme), 6.05, 6.13–6.14 Mario von Jascheroff
Penelope Blossom Nathalie Boltt 1.01–1.05, 1.07–1.09, 1.11–2.02, 2.04, 2.06, 2.09–2.11, 2.13–2.19, 2.22, 3.02, 3.05, 3.08, 3.10–3.12, 3.16, 3.18–3.19, 3.22–4.01, 4.06, 4.09, 4.18, 5.02–5.03, 5.10–5.11, 5.13, 5.16–5.18, 6.08, 6.12 Sabine Jaeger
Clifford „Cliff“ Blossom Barclay Hope 1.01–1.05, 1.07–1.09, 1.11–2.01, 4.01, 4.06, 6.05 Viktor Neumann
Claudius Blossom 2.15–2.17, 2.22, 3.07, 3.10
Smithers Tom McBeath 1.01, 1.04, 1.07, 1.10, 1.13–2.02, 2.15, 3.11, 4.01, 5.05–5.06, 5.08, 5.10–5.11, 5.17, 6.13, 6.21 Thomas Kästner
Pop Tate Alvin Sanders 1.01, 1.03, 1.07–1.08, 1.11, 1.13, 2.07, 2.12, 2.15, 2.21, 3.01, 3.03–3.08, 3.10, 3.14–3.16, 3.19, 4.01, 4.04–4.07, 4.09, 4.11, 4.15–4.17, 4.19, 5.03–5.05, 5.07, 5.19–6.03, 6.05–6.06, 6.08, 6.10–6.11, 6.15–6.16, 6.18–6.19, 6.21–6.22 Reinhard Scheunemann
Melody Valentine Asha Bromfield 1.01–1.03, 1.05–1.11, 1.13–2.01, 2.05, 2.07, 2.11, 5.15 Esra Vural
Valerie Brown Hayley Law 1.01–1.03, 1.05–1.11, 1.13–2.01, 2.05, 2.07, 2.11, 5.15 Sarah Tkotsch
Moose Mason Cody Kearsley 1.01–1.03, 1.05–1.11, 3.01–3.03, 3.05–3.06, 3.08, 3.12, 4.03–4.04, 4.12, 5.13, 6.12–6.13, 6.16, 6.18, 6.21–6.22 Jeremias Koschorz
Geraldine Grundy/Jennifer Gibson Sarah Habel 1.01–1.04, 2.01–2.02, 6.13 Jessica Walther-Gabory
Floyd Clayton Colin Lawrence 1.01–1.03, 1.05, 2.01, 4.02 Sven Gerhardt
Tina Patel Olivia Ryan Stern 1.01–1.04, 1.08–1.10 Alice Bauer
Ginger Lopez Caitlin Mitchell-Markovitch 1.01–1.10 Melinda Rachfahl
Tom Keller Martin Cummins 1.02–1.08, 1.11–2.09, 2.16, 2.18–2.21, 3.01–3.02, 3.05–3.06, 3.12–3.13, 3.15–3.19, 4.01, 4.11, 4.15, 4.17, 4.19–5.03, 5.05–5.07, 5.09, 5.11, 5.19–6.01, 6.05, 6.07–6.11, 6.19–6.22 Tobias Lelle
Chuck Clayton Jordan Calloway 1.02–1.03, 1.10, 2.07, 2.11, 2.18 Tim Sander
Waldo Weatherbee Peter Bryant 1.02–1.03, 1.07, 1.11–2.04, 2.10, 2.15, 2.20–2.22, 3.02, 3.04–3.05, 3.08, 3.10, 3.14–3.16, 3.18–3.19, 4.03, 5.01, 5.03, 5.05–5.06, 5.09–5.11, 5.15–5.16, 5.18–5.19, 6.02, 6.05, 6.18, 6.21 Axel Lutter
Miss Doris Bell Marion Eisman 1.02, 2.09, 2.17, 3.19, 4.02, 4.08, 4.17–5.03, 5.05–5.06, 6.05 Katharina Koschny
Sierra McCoy Robin Givens 1.02–1.04, 1.06, 1.11–1.13, 2.02–2.04, 2.07, 2.10–2.15, 2.20, 2.22–3.02, 3.05–3.06, 3.10, 3.12, 4.01, 5.15 Claudia Gáldy (Staffel 1–4)
Dascha Lehmann (Staffel 5)
Ethel Muggs Shannon Purser 1.03, 1.09–1.10, 2.03, 2.16, 2.18–2.19, 3.02–3.03, 3.05, 3.07–3.08, 3.21, 4.18, 6.05, 6.20 Anna Gamburg
Joaquin DeSantos Rob Raco 1.04–1.12, 2.20–3.06 Leonhard Mahlich
Ben Button Moses Thiessen 1.04, 2.01, 2.12, 3.01–3.02, 4.01, 6.05 Philipp Lind
Roseanne „Rose“ Blossom Barbara Wallace 1.05, 1.08, 2.09, 2.15–2.17, 2.22, 3.09–3.15, 3.22–4.01, 4.03–4.04, 4.06–4.07, 4.09, 4.15, 4.17, 4.19–5.04, 5.06–5.07, 5.10–5.11, 5.13–5.14, 5.17, 5.19–6.02, 6.04–6.11, 6.14, 6.18–6.20, 6.22 Luise Lunow
Polly Cooper Tiera Skovbye 1.06–1.09, 1.11–1.13, 2.03, 2.09–2.10, 2.15, 2.22–3.03, 3.05, 3.13, 3.19–3.21, 4.03, 4.09, 5.05, 5.08, 5.18, 6.03 (Stimme), 6.19–6.22 Jaime L. Blank (Staffel 1–2)
Melinda Rachfahl (ab Staffel 3)
Cricket Blossom Arabella Bushnell 1.09, 2.15, 4.06–4.07 Nina Herting
Mary Andrews Molly Ringwald 1.10–1.12, 2.01, 2.16–2.17, 3.01, 3.20–4.01, 4.05–4.10, 4.14–4.15, 4.18–5.03, 6.06, 6.22 Maud Ackermann (Staffel 1)
Juana von Jascheroff (ab Staffel 2)
Ms. Weiss Alison Araya 1.13, 2.10, 3.14, 3.19, 4.03, 5.18, 6.02, 6.09, 6.15, 6.18, 6.21 Gundi Eberhard
Gerald Petite/Tall Boy Scott McNeil 1.13–2.12, 3.10–3.11 Tilo Schmitz
Midge Klump Emilija Baranac 2.01–2.18, 3.16, 4.19 Olivia Büschken
Penny Peabody Brit Morgan 2.02, 2.08–2.09, 2.12, 2.21–3.01, 3.06, 3.08, 3.19 Greta Galisch de Palma
Andre Stephan Miers 2.02–2.21 Sebastian Kluckert
Sweet Pea Jordan Connor 2.03–3.17, 4.15, 4.17, 5.03–5.05, 5.15 Sebastian Fitzner
Nick St. Clair Graham Phillips 2.05–2.06, 2.10, 2.19, 4.12, 6.03 Jesco Wirthgen
Malachai Tommy Martinez 2.06, 2.21–3.01 Florian Clyde
Agatha Woodhouse Beverley Breuer 2.09, 2.16–2.19, 3.06–3.09, 3.22 Katrin Zimmermann
Chic Hart Denton 2.10–2.19, 3.22, 4.06, 5.10 Lasse Dreyer
Arthur Adams John Behlmann 2.10–2.17 Manou Lubowski
Darla Dickerson Azura Skye 2.17, 4.07, 4.09, 5.11, 6.02 Irina von Bentheim
Michael Minetta Henderson Wade 2.20–3.03, 3.05–3.06, 3.11 Matti Klemm
Elio Grande Julian Haig 2.20, 3.05–3.19 Nico Sablik
Warden Norten William MacDonald 3.02–3.03, 3.05, 3.09 Lutz Mackensy
Monroe „Mad Dog“ Moore Eli Goree 3.02, 3.05, 3.17–3.20, 3.22, 4.02–4.05, 4.07, 4.10 Fabian Kluckert
Dr. Curdle Jr. Nikolai Witschl 3.02, 3.04–3.05, 3.11, 3.18, 3.21, 4.02, 4.16, 5.02, 5.07, 5.15, 5.17, 6.01–6.02, 6.05, 6.09–6.10, 6.13–6.15, 6.17, 6.19, 6.21
Evelyn Evernever Zoé De Grand Maison 3.02–3.03, 3.05, 3.10, 3.13–3.14, 3.16–3.22, 4.03, 4.09, 4.14 Jelena Baack
Marty Mantle Matthew Yang King 3.06, 3.12, 4.02, 5.12, 6.09, 6.19–6.20 Uwe Büschken
Jellybean Jones Trinity Likins 3.08–4.04, 4.15–5.03 Nina Schatton
Gladys Jones Gina Gershon 3.08–3.09, 3.12–3.17, 3.19 Anke Reitzenstein
Peaches ’N Cream Bernadette Beck 3.12–3.14, 3.16, 3.20–4.02, 5.01–5.02
Kurtz Jonathan Whitesell 3.13–3.14, 3.17–3.20 Maximilian Artajo
Riccardo „Ricky“ DeSantos Nico Bustamante 3.14–3.21
Edgar Evernever Chad Michael Murray 3.16–3.22, 4.03 Wanja Gerick
Gouverneur Donald Dooley Fred Henderson 3.17, 4.05, 5.11 Rainer Gerlach
FBI-Agent Charles Smith Wyatt Nash 3.22, 4.02–4.06, 4.09, 4.11, 4.14, 4.16–5.02, 5.10, 5.18, 6.16–6.17 Nicolás Artajo
Mr. Holden Honey Kerr Smith 4.02, 4.04, 4.08, 4.10–4.11, 4.13, 4.17–4.19 Gerrit Schmidt-Foß
Rupert Chipping Sam Witwer 4.02–4.06 Sascha Rotermund
Bret Weston Wallis Sean Depner 4.02–4.16, 5.01–5.02 Tobias Nath
Donna Sweett Sarah Desjardins 4.03–4.16, 5.02 Lea Kalbhenn
Ronja Peters (4.15)
Jonathan Alex Barima 4.03–4.07, 4.09–4.13, 4.16 Sebastian Kluckert
Joan Berkeley Doralynn Mui 4.03–4.07, 4.09–4.16 Janina Stopper
Dodger Dickerson Juan Riedinger 4.03–4.06, 4.09, 5.11 Tommy Morgenstern
Eddie Ajay Friese 4.04, 4.06–4.07, 4.09, 4.15 Linus Drews
Hermosa Lodge Mishel Prada 4.05–4.07, 4.13–4.16, 5.02, 6.02, 6.06 (Stimme) Ghadah Al-Akel (Staffel 4)
Carolina Vera (ab Staffel 5)
Francis J. DuPont Malcolm Stewart 4.05–4.13, 4.15–4.16 Kaspar Eichel
Frank Andrews Ryan Robbins 4.09–4.12, 5.02, 5.10–5.11, 5.13–5.14, 5.16–6.01, 6.06–6.10, 6.15–6.17, 6.19–6.22 Thomas Schmuckert
Chad Gekko Chris Mason 5.04–5.06, 5.08, 5.10, 5.16–5.17 Tobias Diakow
Glen Scot Greyston Holt 5.04, 5.07, 5.09–5.10, 5.13, 6.03, 6.06, 6.21 Peter Lontzek
Eric Jackson Sommer Carbuccia 5.04, 5.07–5.08, 5.10, 5.13–5.14, 5.16–5.17 Tim Knauer
Minerva Marble Adeline Rudolph 5.06–5.08, 5.10, 5.14 Mareile Moeller
Britta Beach Kyra Leroux 5.06, 5.09, 5.15, 5.17–6.01, 6.04, 6.06–6.10, 6.16, 6.18, 6.20, 6.22 Doreaux Zwetkow
Sabrina Spellman Kiernan Shipka 6.04, 6.19 Rieke Werner
Percival Pickens Christopher O'Shea 6.05–6.21 Johannes Raspe
Matthias Klie (6.11)
Agent Drake Sophia Tatum 6.10, 6.12, 6.15–6.17, 6.22 Giuliana Jakobeit
Heather Caroline Day 6.14–6.19, 6.21–6.22 Esra Vural

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten

Die Serienpremiere erfolgte am 26. Januar 2017 im Anschluss an Supernatural beim US-Sender The CW.[7]

Deutschland

Netflix erwarb die exklusiven internationalen Übertragungsrechte an Riverdale.[8] Somit sind die Episoden seit dem 27. Januar 2017 jeweils wenige Stunden nach der US-Premiere im Originalton und in der deutschen Synchronfassung abrufbar.[9]

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie wurde ursprünglich 2014 für das Netzwerk Fox entwickelt.[10] Jedoch legte der Sender das Projekt wieder auf Eis. Im Jahr 2015 übernahm The CW das Projekt und engagierte Greg Berlanti als Produzent.[11] Im Januar 2016 bestellte der Sender eine Pilotfolge[12], die zwischen dem 14. März und dem 1. April 2016 gedreht wurde.

Die Hauptrolle des Archie Andrews ging an K. J. Apa.[13] Weitere Hauptrollen wurden mit Cole Sprouse, Lili Reinhart,[14] Camila Mendes sowie mit Luke Perry[15] und Mädchen Amick besetzt.[16] Gastrollen und Nebenrollen gingen an Ross Butler,[17] Molly Ringwald[18] und Robin Givens.

Am 12. Mai 2016 gab The CW eine erste Staffel in Auftrag.[19] Die Dreharbeiten für die 13 Folgen begannen am 7. September 2016 in Vancouver. Eine zweite Staffel mit 22 Folgen wurde in Auftrag gegeben, welche seit dem 11. Oktober 2017 in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt wird und einen Tag nach den jeweiligen Folgen auch auf Netflix in Deutschland zu sehen ist.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serienuniversum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Serienuniversum von Riverdale gehören auch die Fernsehserien Chilling Adventures of Sabrina, die seit 2018 ausgestrahlt wird, sowie die Serie Katy Keene, die seit 2020 ausgestrahlt wird.[20] Die Hexe Sabrina Spellman, der Hauptcharakter von Chilling Adventures of Sabrina, entstammt ebenfalls den Archie Comics und wohnt im benachbarten Greendale. Die Serien Riverdale und Chilling Adventures of Sabrina nehmen gelegentlich aufeinander Bezug.[21][22]

Unterschiede zur Comicvorlage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Quellen: [23][24])

  • Während die Archie Comics von den normalen Alltagsproblemen der Jugendlichen handeln, ist die Handlung der Serie komplexer und düsterer. Sie weist zahlreiche Krimi-, Thriller- und Mystery-Elemente auf. In den späteren Staffeln treten auch Fantasy- und Elemente einer Superhelden-Serie auf.
  • Keiner der Charaktere stirbt in den Comics.
  • Betty und Veronica sind auch in der Vorlage beste Freundinnen, ihre Beziehung ist jedoch wegen der Konkurrenz um Archie angespannter.
  • Während Jughead in den Comics ein alberner und witziger Charakter ist, ist er in der Serie sehr ernst, und verfügt bestenfalls über sarkastischen oder schwarzen Humor. Seine Passivität und Verfressenheit werden nur angedeutet und dafür der Fokus auf seinen Scharfsinn gelegt, welchen er auch in den Comics besitzt. In der Vorlage hatte er zudem nie eine Beziehung.
  • Ms. Grundy ist in den Comics viel älter und hatte nie eine Beziehung mit Archie.
  • Betty ist in der Vorlage offen, aufgeschlossen und sportlich; die Serie stellt sie als selbstbewusst, aber zurückhaltend dar.
  • In der Serie gehören mehr Charaktere der LGBT-Community an als in der Vorlage. Während Kevin auch in den Comics homosexuell ist, ist Moose nicht bisexuell (und hatte somit keine Beziehung mit Kevin) und Cheryl nicht lesbisch.
  • Josie und die Pussycats zeichnen sich in der Serie dadurch aus, dass sie mit ihrer Musik den People of Color ein Gesicht geben und auf die Schwierigkeiten hinweisen wollen, unter denen diese bis heute zu leiden haben. In den Comics fehlt dieser Aspekt, dort sind Josie und Melody sogar hellhäutig.
  • Veronicas Familie ist weder lateinamerikanischer Herkunft, noch kriminell.
  • Archies Großvater Artie ist in den Comics noch am Leben und tritt regelmäßig auf, in der Serie ist er bereits lange vor Archies Geburt verstorben.
  • Es kam bisher in den Archie Comics zu keinem Auftreten von Black Hood. Tatsächlich ist Black Hood ein Charakter, der seit 1940 regelmäßig in Publikationen des Verlags MLJ Comics, später Archie Comic Publications, Inc. auftritt, und sogar eigene Comicserien hatte. Allerdings ist dieser Black Hood (trotz mitunter zweifelhafter Methoden) ein Superheld, und kein psychopathischer Serienmörder.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den 46th People’s Choice Awards gewann die TV-Serie 2020 in der Kategorie The Drama Show of 2020.[25]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Denise Petski: ‘Riverdale’ Unveils Season 1 Key Art Ahead Of January Premiere. Deadline.com. 15. Dezember 2016. Abgerufen am 22. Januar 2017.Vorlage:Cite web/temporär
  2. The Flash, Riverdale und Co: The CW verlängert 12 Serien. Abgerufen am 4. Februar 2021.
  3. Bernd Krannich: „The Flash“ und „Riverdale“ bei The CW verlängert, „Batwoman“ und „Der Denver-Clan“ zittern noch. Abgerufen am 23. März 2022.
  4. Arthur Awanesjan: "Riverdale" wird mit der kommenden 7. Staffel enden. In: Filmfutter. 19. Mai 2022, abgerufen am 19. Mai 2022.
  5. Riverdale. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 17. Mai 2019.
  6. Dave Nemetz: Riverdale Shocker: Skeet Ulrich to Exit. 23. Februar 2020. Abgerufen am 29. Februar 2020.Vorlage:Cite web/temporär
  7. The Vampire Diaries Will Sign Off in March as The CW Shakes Up Its Midseason Schedule.Vorlage:Cite web/temporär
  8. Riverdale. In: Netflix Media Center.Vorlage:Cite web/temporär
  9. Netflix: Neue Serien und Filme im Januar 2017.
  10. Archie Comics Drama Series 'Riverdale' Set At Fox With Greg Berlanti Producing.Vorlage:Cite web/temporär
  11. Archie Comics Drama ‘Riverdale’ Moved To CW With Greg Berlanti Producing – Comic Con.Vorlage:Cite web/temporär
  12. ‘Riverdale’, ‘Transylvania’, ‘No Tomorrow’ & Mars Drama Get CW Pilot Orders.Vorlage:Cite web/temporär
  13. ‘Riverdale’ Finds Its Archie & Josie: KJ Apa To Topline CW Pilot.Vorlage:Cite web/temporär
  14. ‘Riverdale’ Archie Comics CW Pilot Casts Its Betty Cooper & Jughead Jones.Vorlage:Cite web/temporär
  15. ‘Riverdale’: Luke Perry To Play Archie’s Dad In Archie Comics CW Pilot.Vorlage:Cite web/temporär
  16. ‘Riverdale’ CW Pilot Casts Mädchen Amick As Alice Cooper.
  17. CW’s Archie Pilot ‘Riverdale’ Casts Reggie, Moose and Dilton (Exclusive).Vorlage:Cite web/temporär
  18. Molly Ringwald Joins The CW’s ‘Riverdale’ as Archie’s Mom.Vorlage:Cite web/temporär
  19. Riverdale: The CW schickt Archie und Co in Serie.
  20. ‘Katy Keene’: EP Michael Grassi Confirms ‘Riverdale’ Crossover Plans – TCA deadline.com, abgerufen am 5. Oktober 2019
  21. Chilling Adventures of Sabrina 'Chilling Adventures of Sabrina' Is Bursting with 'Riverdale' Easter Eggs cosmopolitan.com, abgerufen am 5. Oktober 2019
  22. Sabrina & Riverdale: So hängen die Serien zusammen Entertainment.unitymedia.de, abgerufen am 5. Oktober 2019
  23. 10 Major Changes Riverdale Has Made From The Original Archie Comics. 10. Dezember 2018, abgerufen am 23. Juli 2022 (amerikanisches Englisch).
  24. 5 Ways Riverdale Is Different From The Archie Comics (& 5 Ways It's Similar). 13. August 2020, abgerufen am 23. Juli 2022 (amerikanisches Englisch).
  25. People’s Choice Awards 2020 Winners: The Complete List, erschienen und abgerufen am 16. November 2020