Riversul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Município de Riversul
Riversul
Blick auf Riversul
Blick auf Riversul
Riversul (Brasilien)
Red pog.svg
Koordinaten 23° 50′ S, 49° 26′ WKoordinaten: 23° 50′ S, 49° 26′ W
Lage von Riversul im Bundesstaat São Paulo
Lage von Riversul im Bundesstaat São Paulo
Symbole
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Wahlspruch
„Dominus pacis super nos regine“
Die Königin des Friedens regiere uns
Gründung 31. Dezember 1953
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat São Paulo
Região intermediária Sorocaba
Região imediata Itapeva
Gliederung 1 Gesamtdistrikt
Höhe 587 m
Klima Cfa, subtropisch
Fläche 385,9 km²
Einwohner 6163 (2010)
Dichte 16 Ew./km²
Schätzung 5607 Ew. (1. Juli 2018)
Zeitzone UTC−3
Website www.riversul.sp.gov.br (brasilianisches Portugiesisch)
Politik
Stadtpräfekt José Guilherme Gomes (2017–2020)
Partei Partido Democrático Trabalhista (PDT)
Wirtschaft
BIP 54.707 Tsd. R$
9208 R$ pro Kopf
(2015)
HDI 0,664 (2010)

Riversul, amtlich portugiesisch Município de Riversul, ist eine Kleinstadt mit großem Gemeindegebiet im brasilianischen Bundesstaat São Paulo. Die Entfernung zur Hauptstadt São Paulo beträgt 381 km.[1] Die Bevölkerungszahl wurde zum 1. Juli 2018[2] auf 5607 Einwohner geschätzt und ist seit der letzten Volkszählung 2010 rückläufig. Die Einwohner, die auf dem etwa 386 km² großen Gebiet (Stand: 2016) leben, werden Riversulenser (portugiesisch riversulenses) oder Riversuler genannt. Die Bevölkerungsdichte lag 2010 bei 16 Personen pro km².[2]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Westen bildet der Rio Itararé die Gemeindegrenze und ist hier auch die Staatsgrenze zum benachbarten Bundesstaat Paraná. Östlich des Ortskerns führt die Staatsstraße SP-281 in nordwest-südöstlicher Richtung durch das Gemeindegebiet.

Umliegende Orte sind:

Nordwesten: Santana do Itararé Norden: Itaporanga
Windrose klein.svg Osten: Itaberá
Südwesten:
São José da Boa Vista
Süden:
Itararé

Hydrografisch sind neben dem Rio Itararé der Rio Verde (Grüner Fluss) und der Ribeirão Vermelho (Roter Bach) erwähnenswert.

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Klima ist subtropisch gemäßigt nach der Klimaklassifikation nach Köppen und Geiger Cfa. Die Durchschnittstemperatur beträgt 20,5 °C. Die Niederschlagsmenge beträgt durchschnittlich 1222 mm.[3]

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Riversul

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Temperatur (°C) 23,8 23,8 22,7 20,6 17,6 16,4 16,6 18,3 19,7 21 22,4 22,9 Ø 20,5
Niederschlag (mm) 175 152 110 80 71 74 53 51 78 132 97 149 Σ 1222

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Ribeirão Vermelho do Sul wurde 1953 gegründet und 1980 in Riversul, gebildet aus den ersten Silben, umbenannt.[4]

2017 änderte das Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística die Zuordnung zu geostatistischen Regionen[5] und teilte die Gemeinde zusammen mit 18 weiteren Munizips der Região geográfica imediata Itapeva und diese der Região geográfica intermediária Sorocaba zu.

Stadtverwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Exekutive: Bei der Kommunalwahl 2016 wurde José Guilherme Gomes Stadtpräfekt (Bürgermeister) für die Amtszeit von 2017 bis 2020, der für den Partido Democrático Trabalhista (PDT) angetreten war.[6] Die Legislative liegt bei einem Stadtrat (Câmara Municipal) aus neun gewählten Stadtverordneten (vereadores). Die Gemeinde bildet einen Gesamtdistrikt mit Riversul als Verwaltungssitz.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Riversulenser leben in durchschnittlichen Verhältnissen; die Stadt hat sehr wenig finanzielle Mittel zur Verfügung. Es sind keine großen Industriebetriebe angesiedelt, vielmehr wird das Bruttosozialprodukt der Stadt durch Dienstleistung und Landwirtschaft erwirtschaftet.

Der Index der menschlichen Entwicklung für Städte, abgekürzt HDI (portugiesisch: IDH-M), lag 1991 bei dem sehr niedrigen Wert von 0,405, im Jahr 2000 bei dem als niedrig eingestuften Wert von 0,555, im Jahr 2010 bei dem mittleren Wert von 0,664.[7]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Stadtmitte, die auf etwa 587 m ü. NN liegt, befindet sich die katholische Hauptkirche Igreja Bom Jesus. Auf einem der Hügel um Riversul steht eine mehrere Meter hohe Christusstatue.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Riversul – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Distâncias entre São Paulo e Cidades Paulistas - São Paulo Sem Segredos. In: www.emsampa.com.br. Abgerufen am 8. Juni 2018 (brasilianisches Portugiesisch).
  2. a b IBGE: Riversul – Panorama. Abgerufen am 20. Januar 2019 (brasilianisches Portugiesisch).
  3. Klima Riversul: Wetter, Klimatabelle & Klimadiagramm. In: climate-data.org. de.climate-data.org, abgerufen am 8. Juni 2018.
  4. Riversul: História. Abgerufen am 8. Juni 2018 (brasilianisches Portugiesisch).
  5. Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística (IBGE): Divisão Regional do Brasil. 2017, abgerufen am 8. Juni 2018.
  6. Guilherme 12 (Prefeito). In: Eleições 2016. Abgerufen am 8. Juni 2018 (brasilianisches Portugiesisch).
  7. Atlas do desenvolvimento humano no Brasil - Riversul, SP. Abgerufen am 8. Juni 2018 (brasilianisches Portugiesisch).