Rives (Isère)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rives
Wappen von Rives
Rives (Frankreich)
Rives
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Grenoble
Kanton Tullins
Gemeindeverband Communauté d’agglomération du Pays Voironnais
Koordinaten 45° 21′ N, 5° 30′ OKoordinaten: 45° 21′ N, 5° 30′ O
Höhe 315–430 m
Fläche 10,93 km2
Einwohner 6.128 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 561 Einw./km2
Postleitzahl 38140
INSEE-Code
Website www.mairie-rives.fr

Rathaus von Rives

Rives (auch: Rives-sur-Fure) ist eine französische Gemeinde mit 6128 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Grenoble und ist der Hauptort (chef-lieu) des Kantons Tullins. Die Einwohner werden Rivois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rives liegt am Fluss Fure. Umgeben wird Rives von den Nachbargemeinden Apprieu und Saint-Blaise-du-Buis im Norden, Réaumont im Nordosten, Charnècles im Osten, Renage im Süden, Beaucroissant im Südwesten und Colombe im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führen die Autoroute A48 (E 711) und die frühere Route nationale 85 (Route Napoleon, heute Départementstraße 1085).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 12. Jahrhundert ist die Eisen- bzw. Stahlverarbeitung einer der Hauptwirtschaftszweige der Gemeinde. Seit dem 16. Jahrhundert ist die Papier- bzw. Tapetenindustrie hinzugekommen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
3.902 4.589 5.007 5.115 5.403 5.620 5.745 6.046
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Valère, errichtet Ende des 19. Jahrhunderts
  • Priorat Saint-Vallier im Ortsteil Mollard aus dem 12. Jahrhundert, heute Sitz eines Orgelbauunternehmens
  • Châteaubourg, Herrenhaus, früherer Sitz der Herren über Rives, im 16. Jahrhundert an der Stelle einer mittelalterlichen Burg errichtet, 1969 restauriert
  • Maison Blanc
  • Château de l’Orgère, erbaut 1912
  • Pont-du-bœuf, Eisenbahnbrücke über den Fure, errichtet 1857

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das französische Unternehmen Allimand Group betreibt in Rives eine Produktionsstätte für Papiermaschinen und deren Komponenten.[1]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rives (Isère) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Allimand. Abgerufen am 22. August 2017 (Website des Unternehmens).