Rivière Etchemin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rivière Etchemin
Rivière Etchemin oberhalb der Chutes Rouillard bei Saint-Anselme.

Rivière Etchemin oberhalb der Chutes Rouillard bei Saint-Anselme.

Daten
Lage Chaudière-Appalaches in Québec (Kanada)
Flusssystem Sankt-Lorenz-Strom
Abfluss über Sankt-Lorenz-Strom → Atlantischer Ozean
Quellhöhe 381 m
Mündung Sankt-Lorenz-StromKoordinaten: 46° 45′ 48″ N, 71° 13′ 51″ W
46° 45′ 48″ N, 71° 13′ 51″ W
Mündungshöhe m[1]
Höhenunterschied 381 m
Länge 98 km[1]
Einzugsgebiet 1458 km²[1]
Abfluss MQ
32 m³/s
Kleinstädte Saint-Anselme, Saint-Henri

Rivière Etchemin ist ein rechter Nebenfluss des Sankt-Lorenz-Stroms in der Verwaltungsregion Chaudière-Appalaches der kanadischen Provinz Québec.

Der Fluss hat seinen Ursprung in den Monts Notre-Dame, einem nördlichen Ausläufer der Appalachen. Von dort fließt er über eine Strecke von 98 km in nordwestlicher Richtung zum Sankt-Lorenz-Strom, in welchen er westlich von Lévis an dessen Südufer gegenüber der Stadt Québec mündet. Am Flusslauf liegen die Kleinstädte Saint-Anselme und Saint-Henri, sowie die südlichen Vororte der Provinzhauptstadt Québec.

Sein mittlerer Abfluss beträgt 32 m³/s.[1] Westlich grenzt das 1458 km² große Einzugsgebiet des Rivière Etchemin an das des Rivière Chaudière.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rivière Etchemin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Bureau d'audiences publiques sur l'environnement (PDF; 103 kB)